1er-Abi: Ist Intelligenz Voraussetzung oder irrelevant?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nein, ein Abi mit 1,5 kann man nicht ohne hohe Intelligenz schaffen(zumindest nicht an einem Gymnasium). Pauken und Auswendiglernen reicht nicht.

Und ob das reicht ;).

1
@ILiK3xD

Aus welchem Bundesland kommst DU denn? Wenn das wahr wäre, könnte JEDER Jugendliche ein 1,5 - Abitur schaffen. So weit sind wir aber noch nicht(auch wenn einige Stadtstaaten ihre Anforderungen schon dahingehend verändern). Da, woher ich komme, muss man NEBEN hoher Arbeitsleistung auch ein hohe Intelligenz haben, um eine solche Note im Abitur zu erreichen.

0

Ich denke vor Allem, dass ein hoher Lernaufwand Voraussetzung für ein sehr gutes Abi ist... Intelligenz ist dabei sicher von Vorteil, aber man muss dafür sicher nicht hochintelligent sein... (allerdings sollte man schon etwas Verständnis besitzen, sonst wirds selbst mit sehr hohem Lernpensum schwierig)

Nächste interessante Frage

wie "geht" das effektive Lernen?

kommt auf die schule an. an gymnasien ist es noch einigermaßen einfach zu erreichen (gewesen vor g8 - nehm ich an, dass g8 schwerer ist). an der bos hat mans schon schwerer.

mit lernen ist prinzipiell jede schule sehr gut zu bestehen, da kommt es nicht auf können oder intelligenz an, zwar ist das irgendwo auch grundvoraussetzung, aber die die alles auswendig können haben klar nen vorteil, dafür versagen die dann meist im studium/beruf :D

BOS schwerer als Gymnasium??? Ha,ha!

0

Für ein gutes Zeugnis musst du mehr oder weniger den Lehrern in den A.. kriechen also so tun als ob deine lehrer die besten Lehrer der Welt wären. Intelligente Schüler müssen nicht unbedingt gute Zeugnisse haben.

Also bei uns hat das gar nichts genützt. Da wurdest Du eher runtergestuft, wenn Du es auf diese Art und Weise versucht hast.

0

ABI ist keine Aussage. Ich habe kaum etwas dafür gemacht und habe trotzdem 1,3 am Ende herausbekommen. In der Schule werden alle deine Fähigkeiten (Aufmerksamkeit, räumliches Denken, Phantasie etc.) bewertet. Ich hatte nie Probleme mit Sprachen, da ich immer einen recht ausgeprägten Wortschatz besaß und die Phantasie erledigte den Rest in den Interpretationen der Oberstufe.

Mathematik und Naturwissenschaften bedürfen bloß jeweils der richtigen Sichtweise, wonach alles von alleine läuft, denn die, die es entwickelt haben, wollten es nicht grade so schwer wie möglich machen für den, der es danach benutzen soll, sondern so praxisfreundlich wie möglich.

Das, wo wirklich geprüft wird aus welchem Holz du geschnitzt bist, ist die UNI. Die Master-Zensur am Ende verrät um einiges mehr über deine Intelligenz, Ehrgeiz und Ausdauer.

ich denke wenn man fleßig lernt, ist für den Durchschnitt ein "gutes" Abi erreichbar, um ein "sehr gutes" zu bekommen, reicht nicht nur fleiß sondern man muss auch z.B. eine sehr gute Auffassungsgabe haben.

In Süddeutschland musst du dafür nicht intelligent sein, sondern nur sehr ausdauernd und fleißig. Aber natürlich musst du auch in der Lage sein, Gelerntes in seiner Struktur zu begreifen, anzuwenden und also im richtigen Moment abzurufen. In Nordddeutschland musst du eindeutlich intelligent sein ^^

.

.

.

.

.

.

.

Wenn hier der Eindruck entsteht, dass bei der Antwort Vorurteile im Spiel sind ... hm ... kann ich beruhigen. Leute, die in Bayern zur Schule gegangen sind, haben mir das selbst schon mal in dieser Weise erzählt. Und ich fand das irgendwie glaubhaft ...

ôo Kann ich nicht bestätigen. Wohne in Norddeutschland und komme aus Westdeutschland (Na gut, ist nun auch nicht Süddeutschland, aber mal als Vergleich; dort wirds auch nicht anders sein als im Westen) und bei beiden war eher Auswendiglernen und nicht Intelligenz (Ich würde es eher als Klugheit bezeichnen) verlangt.

0

es gibt verschiedene arten von intelligenz. das kann man so pauschal nicht beantworten. (manche können einfach gut auswenig lernen, andere wiederum gut labern. und manche verstehen alles, haben aber kein bock und machen ihren mund nicht auf...)

Und was willst Du jetzt von uns?

Willst Du mal eine Runde angeben, dass Dir das Abi ja ach so leicht in den Schoß gefallen ist?

Was möchtest Du wissen?