19V auch als Ladekabel für 19.5V geeignet?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn der Stecker pass und der Akku aufgeladen wird, kannst Du es problemlos verwenden.

Der etwas geringere Leistungswert drückt sich höchstens in einer etwas längeren Aufladezeit des Akkus aus, also alles im grünen Bereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Strom (Ampere) mind. gleich oder höher ist und die Polarität stimmt, ist es meist Problemlos möglich.

Das schlimmst was dann halt noch passieren kann, ist, dass dein Notebook/Laptop halt nicht lädt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AndreStre
06.05.2016, 13:13

Also in Ampere brauch der Laptop 7.7A das Ladekabel gibt aber nur knapp 6.3A her.
Passt das trotzdem?

0

Ja solange die Spannung nicht höher ist. Der Strom ist dabei egal aber der sollte mindestens die Mindestvorraussetzung für den Akku erfüllen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AndreStre
06.05.2016, 13:14

6.3A hat das Ladekabel und der Laptop
brauch 7.7A, geht das ?

0
Kommentar von playzocker22
06.05.2016, 13:16

Nein. Dann brauchst du ein neues. Wenn die Spannung und der Strom zu niedrig ist lädt der Akku entweder nicht oder langsam oder er entlädt sich sogar. Ich hab mein S7 beispielsweise mal mit einem 4,8V 2A Netzteil geladen und es ist von 20% auf 2% gegangen.

0
Kommentar von playzocker22
06.05.2016, 15:11

Also sind Anker PowerLine+ Kabel billige china kabel? Ich glaube nicht ;D Ich denk einfach dass es am Netzteil liegt.

0

Also jetzt nur das Kabel ist der Strom entscheidend und nicht die Spannung.

Ein Kabel ist ja nur ein bisschen Kupfer, und dem ist die Spannung bei den Spannungsdimensionen, die du brauchst, ziemlich egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?