192 PS für einen 1.8 l -Motor zuviel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beim heutigen Downsize Wahn sind 192PS mit 1.8 l noch ein Hubraum Monster.

Ich möchte keinen 1.8er mit mehr als 150PS, aber vieleicht ist die Fertigungstechnik, mittlerweile wirklich präzise genug um solche Drehzahlorgien 200 000km durchzuhalten.

Zumindest mit den 'Drehzahlorgien' liegst Du falsch. Das sind aufgeladene Motoren (Turbo oder Kompressor oder beides), die brauchen keine hohen Drehzahlen, um Leistung zu erbringen.

0

Für die Leistung im Nenndrehzahlbereich zu wenig Hubraum.Der besteht ja nur aus Drehzahl.

Wieso Drehzahlorgien?? Nimm einen 2.0 TDI, der hat ja schon 170 PS. Nimm einen Benziner mit Turbo, der schafft das auch mit 200 PS ohne dabei 7.000 U/min zu überschreiten. Das sind doch heute Normalitäten im Motorenbau.

Ein Diesel dreht auch deutlich niedriger, als ein Beziner, klar sind dann 170PS mit 2l kein Problem. 7000U/min find ich schon viel.

0
@AmpMan

Für die heutige Motorentechnik sind 1.8 l Hubraum und 192 PS keine Seltenheit und durchaus langlebig, Aber es ist halt so wie bei allem: es kommt immer darauf an, wie man damit umgeht. Wenn ich natürlich ständig an der Leistungsgrenze bin, kommt es eher zu einem Ausfall, als wenn ich nur dann, wenn es nötig ist, die volle Kraft ausreize.

0

Was möchtest Du wissen?