19 Jahre und teilzeit Arbeit ausziehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Deine Eltern nicht HartzIV beziehen und Du nicht in einer Bedarfsgemeinschaft lebst, kannst Du Dir ein Zimmer oder so suchen und dann die entsprechenden Anträge auf Unterstützung stellen, wie Wohngeld und Aufstockung. Lebst Du in einer Bedarfsgemeinschaft, mußt Du mit dem Amt reden, weil sonst Dein Einkommen mitherangezogen wird und Du Deine Eltern miternähren mußt.

Theoretisch kannst du dir zwar eine Einzimmerwohnung leisten. In der Praxis musst du aber einen Vermieter finden, für den das kein Risiko darstellt.

Wenn du 900 EUR netto verdienst, wirst du keine Sozialleistungen bekommen.

Das wird schwer was du da vorhast.

Zunächst musst Du, wie du schon schreibst, die Probezeit hinter dich bringen. Dann wirds schwer ne Wohnung zu finden mit einem befristeten Vertrag der dann nur noch 9 Monate läuft. Staatliche HIlfern wirst Du bei der HÖhe des Einkommens wohl auch keine bekommen.

Was möchtest Du wissen?