19 Jahre alt, irgendwie noch das Gefühl Kind zu sein. Ist das normal?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ach quatsch. Ich hab vor ein paar Jahren (bin knapp 23) mal die Barbies die bei meiner Oma gebunkert waren ausräumen sollen und saß dann da und hab die ganzen Lieblingskleider rausgekramt und die angezogen und sowas :D also gespielt hab ich jetzt nicht direkt damit, also halt keine "Puppendialoge" geführt oder so.

Und heute noch hab ich meine Kuscheltiere im Bett und alber mit denen mit meinem Freund herum.

Ich finde man muss sich das Kind im Inneren bewahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir deswegen doch keine Sorgen, nur weil du dich manchmal innerlich noch wie ein "Kind fühlst". Daran ist überhaupt nichts krankhaft und du bist ja auch noch nicht die Älteste ;-)

Ich glaube wenn mehr Menschen das Kind in sich bewahren würden, dann wäre unsere Welt ein besserer Ort. Lass dich dadurch nicht verunsichern und denke bloß nicht mit 19 MUSST du jetzt unbedingt "erwachsen" sein, völliger Unsinn! Wenn du Bock hast mit Puppen zu spielen dann spiel doch einfach mit Puppen, wo ist das Problem? :D

Manchmal wünsche ich mir selber ich hätte die gleiche Kreativität, spielerische Phantasie und Spaß an Spielzeugen wie damals als Kind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 18 ist man nicht erwachsen, sondern höchstens volljährig. Das ist normal, denn das wahre Leben liegt ja noch vor Ihnen. Es gibt aber auch im höheren Alter noch viele Volljährige, aber wenig Erwachsene. Bleiben Sie innerlich Kind, solange Sie können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey vielleicht wünscht du dir innerlich schon Kinder. Versuch mal weniger oder gar nicht mehr mit der baby born zu spielen. evtl mach doch beruflich was mit Kindern oder Babys

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das is komplett mormal ich bin zwar erst 16 aber das ist sicher normal das tut fast jeder Mensch würde ich behaupten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt einige männer, die spielen ihr leben lang mit spielzeug. z.b. zinnfiguren, modelleisenbahn (früher) oder sammelkarten. oder schau dir die leute an, die auf eine spielemesse rennen. das sind erwachsene, die ausflippen wenn sie carcassonne spielen dürfen.

für frauen gibt es da nichts, was später nicht so auffällig wirkt wie plastikquietschbunte spielfiguren.

ich halte das für relativ normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Gefühl hab ich manchmal noch mit 62 Jahren. ;-) Also mach dir keine Sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Völlig normal, es gibt Menschen die Verhalten sich mit über 50 noch so. Ein Blick nach Berlin wird dir das bestätigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huhu :-)).

Mit 19 bist du nch lange nicht erwachsen, in dem alter befindest d dich zwischen zwei Stühlen, einmal dem erwachsen sein und einmal dem Kind sein und zwischendurch dominiert halt mal das Kind in dir.

Ich denke nicht das es besorgniserregend ist, viele Erwachsene besitzen Spielzeug (auch Puppen und ähnliches).

Mach doch mal nicht verrückt, es ist alles normal :-)).

Allerliebste Grüße :-)).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

jeder Erwachsene hat einen Spieltrieb, der eine mehr, der andere weniger.

Das ist völlig normal, mach dir keine Sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist keine Krankheit! Das gehört zu deiner Persönlichkeit! Du bist sozusagen "kindisch" wie ich :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Abend

ist total normal, richtig erwachsen wird man sowieso meist erst so ab 30 Jahre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ilinalta
11.07.2013, 23:30

oder nie xD

2
Kommentar von Smudo1284
11.07.2013, 23:32

ich bin 29, fühle mich voll jung und beim tabak kaufen muss ich auch den ausweis dabei haben, wenn die mich nicht kennen.

früher dachte ich immer, in meinem alter wirken die leute voll reif.

also bei mir is das nicht der fall.

höre auch am liebsten bushido, chakuza oder anderen hip hop.

mfg

0

also als ich mit 13 anfing meine puppen abzulegen, war es nur vernunft.

weil es einem auch peinlich war.

wenn du allein damit spielen würdest, würd es auch niemand mitkriegen, warum nicht machen.

ich hatte immer wieder den drang mir ne nuckelflasche zu kaufen und daraus zu trinken.

das machte ich auch mal mit 19 noch. machte es nur ab und an und nicht immer.

mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok das ist ein bissl merkwürdig, aber eigentlich nicht schlimm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?