19 → 412 → 745 → 1078 → ... - Wie geht es weiter und warum?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es wurde bereits gesagt, es können unendlich viele Ansätze gefunden werden die genau auf diese Zahlen passen würden.

Der Anreiz liegt sehr wahrscheinlich daran, den einfachsten Ansatz zu finden.

Es könnte auch folgendes sein -->

..., -2006, -1613, -1220, -767, -374, 19, 412, 745, 1078, 1411, 1684, 1957, 2230, ...

Ich habe vor langer Zeit auf Youtube mal ein Video gesehen, wo gesagt wurde, dass, wenn Menschen dazu aufgefordert werden ein Muster zu finden, die Erklärungsversuche umso komplizierter werden, je weniger in Wahrheit ein Muster vorhanden ist, dabei ging es um die menschliche Psychologie und dem Zufall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

412-19 = 393
745-412= 333
1078-745= 333

Also ich glaube ja, du hast dich bei der ersten Zahl verschrieben ;). Muss es nicht eher 79 heißen und nicht 19?

Dann wäre die Antwort:
Die Differenz zum nächsten Glied ist immer konstant 333.

Meine Vermutung wird aller Erfahrung nach auch daher gestützt, dass bei einer Vorgabe von nur wenigen Zahlen natürlich auch nur eine sehr einfache Lösung überhaupt sinnvoll ist.

Man könnte allerdings beliebig komplizierte Funktionen ersinnen, die ein völlig absurdes Verhalten zeigen und genau für deine Zahlen zutreffen :).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willibergi
01.10.2016, 16:04

Die erste Zahl ist wirklich 19. ^^

0

Ich würde sagen, dass sich die Zahl immer um 393, dann 2 mal um 333 und dann wieder um 393 erhöht.

19 -> (+393) 412 -> (+333) 745 -> (+333) 1078 -> (+393) 1471 usw...

Jedoch ist das nur eine Vermutung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

19 -> die höchste Stelle (1) kommt in die Mitte. Die nächsthöhere Zahl (2) kommt rechts davon, diese Zahle plus zwei links davon:

(1+3) 1 (1+1) = 412
(4+3) 4 (4+1) = 745
(7+3) 7 (7+1) =1078
(1+3)  1 (1+2) = 412

Die nächste Zahl wäre also wieder 412.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willibergi
01.10.2016, 16:10

Deine Lösung gefällt mir. :)

Offensichtlich ist die nächste Zahl aber 431011...

Ich kann mir da keinen Reim drauf machen. ^^

LG Willibergi

1
Kommentar von Oubyi
01.10.2016, 16:18

DH!
Da wäre ich nie drauf gekommen.

0

Die erste Zahl ist sicher 19 und nicht 79?

In letzerem Fall wäre die Differem zwischen zwei Zahlen immer 333, die nächste Zahl also 1411.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willibergi
01.10.2016, 16:07

Jap, Zahl 1 ist 19. ;)

0

Bei 

http://www.gerdlamprecht.de/Zahlenfolgen.html

kann man mit Strg + f

nach 19,412,745,1078

suchen und kommt per LINK-Klick zum Iterationsrechner, der 3

Algorithmen aufzeigt und online vorrechnet siehe Bild (Index beginnt bei 0):

aB: Polynom: 19+x*443-pow(x,2)*60+pow(x,3)*10

=19+x*443-x*x*60+x*x*x*10

aC[i]: i*333+79-pow(0,i)*60 = i*333+79-0^i*60

aD: String-Operation analog gfntom

Ich könnte immer so weitermachen, da es ohne Randbedingungen unendlich viele Algorithmen (Bildungsgesetze) gibt!

Aber das hat der Aufgabensteller leider nicht begriffen.

Wenn Du noch weitere benötigst, melde Dich.

(die Nachkommastellen-Algorithmen wie Pi lasse ich mal weg)

3 unterschiedliche Zahlenfolgen - (Mathe, Mathematik)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hypergerd
01.10.2016, 18:09

OK, Du möchtest, dass es mit 431011 weitergeht, also die 3 angepasst:

aB: (x*(5*x*(x*(7159*x-42950)+78725)-213884)+38)/2

aC: aC[i]=i*333+79-pow(0,i)*60+429600*floor(i/4)

aD: a=Number(aD[i].toString().substr(0,floor(i/3+1)));aD[i+1]=(a+3+floor(i/3)*30).toString()+a.toString()+(a+1).toString();

und unendlich weitere mögliche Lösungen ...

Merkst Du, wie unbestimmt die Ausgangsfrage ist...

0

Was möchtest Du wissen?