1871 : Krieg Preußen gegen Frankreich ... Bismarck handelt taktisch ( Abwehren der Kriegschuld )

5 Antworten

Bismarck hatte mit der Emser Depesche eine diplomatische Beleidigung erreicht. Daraufhin erklärte Frankreich dem Norddeutschen Bund den Krieg. Schon seit langem brauchte Frankreich einen Anlass zum Krieg, da es die deutsche Einigung verhindern und sich die Rheinprovinz einverleiben wollte. Bismarck gab diesen Anlass, da er selbst an einem Konflikt interessiert war.

Bismarck vermeidet es, Frankreich den Krieg zu erklären, sondern provozierte durch diplomatische Brüskierung Frankreichs und das Durchsickern lassen an die Presse, die französische Kriegserklärung. (siehe: Emser Depesche)

Das heißt nicht, dass Frankreich nicht anders konnte, als den Krieg zu erklären. Das heißt nur, dass Napoleon III. Bismarck auf den Leim gegangen ist und reagierte, wie Bismarck hoffte.

Deine Meinung kann man aus den originalen Texten nicht teilen. Die Crux sind die Übersetzungsfehler der Franzosen, mit der die Presserklärung von Bismarck in Paris verbreitet wurden. 

http://de.wikipedia.org/wiki/Emser_Depesche

0
@Karl37

Deine Meinung kann man aus den originalen Texten nicht teilen.

Doch das kann man! Wie das mit dir persönlich ist, ist natürlich eine andere Sache.

1

Such mal bei Wikipedia nach dem Norddeutschen-Bund und lies dir dort den Abschnitt Deutsch-Französischer Krieg durch. Dort wird das erklärt :)

Was möchtest Du wissen?