18 und schon zu hohen Blutdruck?

3 Antworten

bist du den dick oder sehr sportlich.. was isst du so, was arbeitest du ?

2

Ich bin sehr dünn und mache sehr viel Ausdauer Sport (3 mal die Woche)

0

Wie hoch ist er denn so im Allgemeinen

Hoher Puls wegen niedrigem Blutdruck

hallo ich habe mir grad Nitrolingual spray gesprizt weil ich leicht erhöhten blutdruck hatte .. jetzt meine frage ist es dann normal das der puls hoc geht bis ca 100 wenn man einen niedrigen blutdruck hat mfg

...zur Frage

warum zitter ich aufeinmal?

Ich bin auf dem Sofa gesessen und hab Tv geguckt und aufeinmal ist mir etwas komisch und meine Hände sind ganz zittrig..habe Blutdruck gemessen: 109/65/und der Puls ist fast 90
Warum ist das? Ich habe eigentlicj nichts anstrengendes oder so gemacht :/

...zur Frage

wie mit ekg am besten schlafen?

habe heute morgen ein langzeit ekg bekommen. es misst alle viertel stunde meinen blutdruck und puls. in der nacht nur alle halbe stunde. habe eine manschette am linken arm und das aufzeichnungsgerät um die schulter wie eine tasche. nun frage ich mich, wie ich damit sicher schlafen kann ohne dass etwas kaputt geht, oder wie ich gut schlafe kann ohne ständig von diesem ding geweckt zu werden.. hat das schon jemand durch und kann mir seine erfahrungen schreiben? :)

...zur Frage

Hoher Puls durch Aufregung der Messung?

Ich habe ein Langzeit Blutdruckmessgerät das alle 15 Minuten misst.Ich habe immer Angst einen hohen Puls zu haben.Und wenn das Gerät anfängt zu messen bekomme ich immer Herzrasen.Mein Puls ist dann immer um die 100.Kommt das durch die Angst einen hohen Puls zu haben?

...zur Frage

puls und Blutdruck mal sehr hoch und mal normal?

Also ich (w/15) war vor paar Wochen beim Arzt für'n Gesundheitscheck und mein Puls und Blutdruck waren sehr hoch: 147/117, puls 141. und nachdem ich mich bisschen beruhigt hatte, weil ich nämlich sehr aufgeregt war, war mein Blutdruck 130/90 und Puls 124. also immer noch zu hoch. außerdem hat der Arzt gesagt dass mein herz viel zu schnell schlägt also ich hatte eine tachykardie. daher wurde ich zum Kardiologen überwiesen und da war mein blutdruck auch so um die 130/90. er hat mein herz untersucht (Ekg, Ultraschall) und er hat gesagt mein herz schlägt viel schneller als es sollte und mein herz ist fast gesund aber meine Herzklappe ist leicht beschädigt oder sowas in der art. er meinte auch dass ich zu wenig trinke, was ich aber jetzt geändert habe. demnächst bekomme ich ein Langzeit Ekg und ein Langzeit Blutdruckgerät. er hat außerdem gesagt, dass etwas mit meiner Schilddrüse sein könnte und diese Probleme daher kommen könnten. muss noch zum Arzt um das untersuchen zu lassen. jedenfalls dauert das noch bis ich das LZ Ekg und LZ Blutdruck bekomme. ich bin beim Arzt sehr aufgeregt immer und glaube dass der Hochblutdruck und tachykardie daher kommen aber der Arzt meinte es ist sogar für Aufregung zu hoch. Ich war heute in der Apotheke und habe mir meine Blutdruck messen lassen. Blutdruck war 127/89 und puls 98. also bis auf den puls der ein wenig hoch ist, ganz normal. ich will ihn morgen nochmal messen lassen um zu gucken wie es dann ist aber ich bin sehr unsicher weil es jetzt ja normal ist und beim Arzt war der sehr hoch. kann es wirklich sein dass mein herz so schnell schlägt und lässt sich der Blutdruck von Aufregung erklären ? ich finde das komisch dass es immer so unterschiedlich ist und meine einzige Erklärung ist halt die Aufregung beim Arzt aber der Arzt hat ja gesagt dass es trotzdem viel höher ist. ich habe in letzter zeit darauf geachtet und mein herz schlägt auch wenn ich nichts mache sehr schnell und mein puls liegt meistens bei 100-125. ich mache mir sehr viele Gedanken weil ich es mir einfach nicht erklären kann. ich mache übrigens keinen sport. hat jemand eine Idee woran das liegt? ich weiss ihr seid keine Ärzte aber ich würde gerne hören was andere darüber denken und ich werde es ja eh erst in nem Monat erfahren vom Arzt.

...zur Frage

Was wird beim Langzeit EKG aufgezeichnet?

Hi Leute,

ich habe schon seit Monaten Herz-Kreislaufprobleme. Unter Anderem deswegen wurde bei mir vor kurzem ein Langzeit-EKG gemacht. Leider konnte weder ich, noch mein Hausarzt bis jetzt den Befund bekommen (Messung war genau vor einem Monat). Da mein Physiotherapeute (und guter Freund) von meinen Problemen weiß, misst er jedes mal wenn ich zu ihm komme, meinen Blutdruck und den Puls. Und an der Stelle fangen jetzt nämlich meine Überlegungen an. Mein Puls ist sehr stark schankend. Wenn wir anfangen und ich ein paar Minuten gesessen oder gelegen habe, misst er meinen Ruhepuls (mit 2 Geräten, seperat). Zu dem Zeitpunkt habe ich fast immer einen Ruhepuls von 45 oder niedriger. Eine halbe Stunde später um die 65 un d nach einer Stunde wieder um die 50. In der Zeit machen wir nur speziel Physio (Manualtherapie mit Gelenkmanipulation und Osteophatie). Wir fanden beide meinen Puls sehr bedenklich und nun ist meine Frage, ob das Langzeit-EKG auch den Puls misst. Ansich hatte mir damals beim Anlegen die Arzthelferin gesagt, dass Sie sich melden sofern sie etwas beunruhigendes finden und ich ansonsten den Befund durch meinen Hausarzt bekomme. (natürlich erst wenn sie das Gerät wieder haben). Gehört habe ich wie gesagt bis heute nichts mehr von denen. Aber die Pulsschwankungen sind schon beunruhigend. Wenn nun das Langzeit-EKG den Puls mit aufzeichnet, dann kann ich ja eigentlich davon ausgehen, dass der Kardiologe es nicht bedenklich fand. Wird er aber nicht mit aufgezeichnet, was wäre dann der nächste Schritt?

Vielen Dank schonmal fürs Durchlesen und eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?