18 und eine GmbH öffnen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Theoretisch schon. Es gibt allerdings Auflagen für die Gründung einer GmbH z.B. die das du 25.000 Euro Startkapital brauchst. Außerdem wären kaufmännische Kenntnisse nicht schlecht, also mach erstmal eine Ausbildung oder ein Studium in die Richtung, wenn du die Schule fertig hast!

Das kannst du tun. Eine andere Gesellschaftsform wäre für den Einstieg aber vermutlich besser geeignet.

Aber klar. Sofern Du die erforderliche Mindesteinlage von 25.000,- Euro aufbringen kannst.

Also wenn ich die erforderliche mindesteinlage habe (bzw. Aus dem ausland zugeschickt bekomme) könnte ich eine gmbh gründen?

0
@Jasmin1191

Ja, kein Problem. Bei der Zusendung aus dem Ausland aber unbedingt die Beschränkungen des Geldwäschegesetzes beachten!

2
@WetWilly

Ich bekomme ja noch kindergeld, würde sich daran was ändern? Kder hat es damit nichts zutun? Und die Eltern werden garnicht mit reingezogen bzw die müssen dann nichts unterscheiden, da ich ja schon 18 bin oder?

0
@kevin1905

Sollte ich mich zuerst mit einem steuerberater zusammmen setzen? Bzw. Wo meldet man eine Gmbh an?

0
@Jasmin1191

Du solltest genau das tun - Dich zuerst mit einem Steuerberater zusammensetzen. Der unterstützt Dich auch bei der Gewerbeanmeldung usw...

1

Hast du 25.000,- € Eigenkapital?

Du kannst natürlich auch eine UG gründen. Da ist das Mindestkapital 1 Euro :-)))

Wozu? Du wirst die Mindesteinlage nicht aufbringen können. Wenn du unbedingt eine Kapitalgesellschaft willst und kein Einzelunternehmen, kannst du eine englische Limited gründen.

Du wirst die Mindesteinlage nicht aufbringen können.

Es soll tatsächlich 18 Jährige geben, die 25.000,- € besitzen.

1

Was möchtest Du wissen?