18 Jahre, Schüler und Stress mit den Eltern - wie gehts weiter?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn deine mutter deine buskarte nicht mehr zahlen kann, dann beantrage diese über bildung und teilhabe. wenn du arbeiten gehen möchtest und das schaffst, dann kannst du auch arbeiten gehen. dann musst du deinen anteil der miete an deine mutti überweisen, wenn ihr das vom wohngeld abgezogen wird.

natürlich kannst du dich auch ans jugendamt wenden. die können dich auch noch beraten als junger erwachsener. zwar musst du dinge wie bafög oder unterhaltsansprüche gegen deine eltern in eigener arbeit durchziehen, aber beraten würden sie dich definitiv. rechtsberatung kannst du in anspruch nehmen im rahmen der beratungshilfe. anträge und rechtsberatung beim rechtspfleger bekommst du beim amtsgericht deiner gemeinde.

reinschauen könntest du auch hier:

www.elo-forum.org oder hier www.allein-erziehend.net

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja deine Chancen auf Bafög sind sehr gut! Aber denk daran meist muss man es zurück zaheln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Randorichamp
09.06.2016, 19:48

Mir wurde gesagt, Schülerbafög muss nicht zurückbezahlt werden, aber nun ja, ich weiß nicht wie und wo ich es genau beantragen soll. Werd mich mal noch genauer informieren.

0
Kommentar von Alpako995
09.06.2016, 20:45

Ja Schülerbafög muss nicht zurück bezahlen

0

Hi,

wie lange ist der Schulweg genau zur nächst möglichen Schule? Fußweg von 1 km = 15 Minuten Fahrtweg, Wartezeit mit ein berechnet,

Was ist mit deinem Vater? Lebt er noch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Randorichamp
09.06.2016, 19:49

Mein Vater lebt noch, aber das ist 'ne andere Geschichte. Unterhalt kann er schon mal nicht zahlen.

0

Wie weit ist die Schule weg?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Randorichamp
09.06.2016, 19:48

Gute 5km - zu Fuß wär das ungefähr 'ne Stunde.

0

Was möchtest Du wissen?