18 Jahre alt und Mutter mischt sich überall ein?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey :) Kann es sein, dass zB dein Onkel deiner Mutter reinredet? Ich kann mir vorstellen, dass er zB gemerkt hat, dass deine Mutter dir einiges erlaubt und dann mit ihr vielleicht geredet hat von wegen "so locker kannst du doch nicht mit deiner Tochter umgehen" usw.

Ich finde es schade, dass sie dich damit so einschränkt und das du dich vor allem dadurch immer weiter verschließt. Ich würde vielleicht wirklich mit ihr ein ernstes Gespräch suchen. Das du findest, dass sie dich seit einem bestimmten Zeitpunkt anders behandelst, das du ihr eben nichts mehr erzählst.. das du es schade findest, weil man doch zu seiner Mutter ein gutes Verhältnis haben will. Das du mit ihr über alles reden möchtest ohne das du das Gefühl haben musst, dass es gegen dich verwendet wird.

Auch würde ich ihr sagen, dass es nicht sein kann das sie andauernd anruft und fragt wo du bist wie als wäre das Risiko groß, dass du entführt worden bist oder was anderes machst als du darfst...

Hoffentlich lässt sie mit sich reden.. Wenn nicht hoffe ich das sie merkt das du dich komplett vor ihr verschließt und das sie das schade findet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heyna12399
11.07.2017, 15:40

Danke dir, für deine Antwort. 

Ich habe schon sehr oft mit ihr versucht zu reden, aber meistens rede ich gegen eine Wand weil sie die Fehler immer nur bei mir Sicht und nicht bei sich selbst. Ich gebe ihr nicht mal einen Grund das sie mir noch fehlt vertraut, und das hat auch nichts mehr mit sorgen zutun.. 

ZB meinte sie grad eben das wenn es so weiter gebe sie weiß was sie machen wird, ich kann mir vorstellen das sie versucht mich noch mehr einzuschränken. 

Wenn es nach ihr geht das ich ALLES, sie sagt immer das sie mir vieles erlaubt für mein Alter das bedeutet bei Freunden schlafen ab und zu mal abends raus gehen aber dann folgen 1000 Nachrichten oder in ein Café zu gehen. Einfach lächerlich das sie sowas erstmal "erlauben" muss.. 

0

Du lebst in Deutschland und wenn man hier lebt, dann muss man sich den hier geltenden Gesetzen unterordnen. Das gilt für alle, unabhängig von Religion oder Glauben. Daran muss sich auch Deine Mutter halten.

Mit 18 hat sie Dir nichts mehr zu sagen, nichts mehr zu verbieten, nichts mehr zu kontrollieren. Du musst das dann natürlich auch durchsetzen, also nicht auf Kontrollanrufe reagieren, nicht auf Verbote achten. Wenn sie das nicht akzeptiert, dann kannst Du Dich nur von ihr trennen und ein eigenständiges Leben führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heyna12399
11.07.2017, 15:35

Danke für deine Antwort.. 

Ja du hast schon recht aber ich habe Angst das sie mir dann noch mehr Stress und sorgen bereitet und auf meinen eigenen Beinen stehen kann ich auch noch nicht.. ich fange an zu studieren und nebenbei zu arbeiten und dann noch eine eigene Wohnung zu finanzieren wird schwer außerdem würde das meine Familie niemals durchgehen lassen..

0

Was möchtest Du wissen?