18 Jahre - alles tun was man möchte?

15 Antworten

Wenn Du in einer WG mit Deinen Eltern lebst, dann gibt es schon gewisse Regeln. In einigen Dingen muss man sich absprechen, kann nun nicht einfach tun was man will, nur weil man 18 ist. Alledings denke ich, als Mutter von 2 Erwachsenen Kindern, das man mit 18 schon alleine entscheiden kann, wo man hingehen möchte. Ich hätte meinem 18jährigen Sohn keine Verbote mehr erteilt, da ich der Meinung bin, dass er als "Erwachsener" das selbst entscheiden sollte. LG

Schwierige Sache..rein rechtlich können sie dir nicht mehr verbieten wo du hingehst oder wann. Allerdings haben sie das Hausrecht, also was in ihren 4 Wänden passiert, haben immer noch sie das sagen. Aber so lange du zuhause wohnst, willst du ja auch gut auskommen mit ihnen, oder? Ich denke da hilft nur reden.

Nein, ich habe keine Probleme mit ihnen. Nur manche Kleinigkeiten o.a. Regeln regen mich auf! Ja natürlich, da gibt es nur die Option auszuziehen, weil sie dann einem nichts mehr vorschreiben können. Es gibt halt manchmal Situationen, in denen sie mir nicht erlaubt abends in die Diskothek zu gehen, weil es ihr zu viel wird, da ich auch noch zur Schule gehe und so weiter..

0
@sweetdream579

Mein Sohn ist mittlerweile 20 und ich hab ihm ab 18 eigentlich nur noch Ratschläge gegeben (die natürlich auch immer sehr beliebt sind bei euch Jungvolk..grins). Aber verboten habe ich ihm nichts mehr. Ist eben 18. Nur wie gesagt: Daheim läufts nach meinen Regeln.

0

naja du wohnst immerhin noch bei deinen Eltern ich würde aufpassen, dass sie dich nicht rausschmeißen aber meine haben halt irgendwann kapiert dass wenn man 18 ist halt auch über sich selbst entscheiden kann

Was möchtest Du wissen?