18 Jahre - 1 Jahr arbeiten - dann schule? Sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich finde es auf jeden Fall wichtig, dass du in diesem Jahr etwas machst. Was genau du machst bleibt ja im Grund dir überlassen. Ich kann aus eigener Erfahrung noch ein FSJ/FÖJoder Bundesfreiwilligendienst empfehlen. Da verdiehnt man zwar keine 900 Euro aber bis zu 400 sind auch drin. Außerderm macht sich sowas immer gut im Lebenslauf und bringt dich auch wirklicht weiter, jedenfalls war es bei mir der Fall. Außerdem ist es besser etwas im Lebenslauf stehen zu haben, damit keine Lücken entstehen.

Ich muss allerdings aus eigener Erfahrung auch sagen, dass du dich danach in der Schule echt auf den Hosenboden setzten solltest. Ich habe nach einem Jahr Pause auch wieder angefangen zur Schule zu gehen und ich bin schon verwundert, wie sehr dieses eine Jahr mich aus dem Lernrhymus geworfen hat. Meine Schule war allerdings nicht so schwierig, dass ich besondere Probleme bekommen hätte, aber da es dir wichtig ist einen guten Abschluss zu machen solltest du dir wirklich im Klaren sein, dass man sich viel schneller an das Leben ohne Schule und Lernen gewöhnt als man glaubt und es nicht ganz so einfach ist, wie es klingt einfach wieder anzufangen.

Ich wünsch dir viel Glück

Also es ist auf jeden Fall besser, irgendwas zu machen als nur zu Hause rumzusitzen. Damit zeigst du, dass dir deine Zukunft nicht egal ist

"Helfer" und "900€" - das passt nicht.

Als Helfer verdienst du nix weil du eine ungelernte Kraft bist.

Was willst du denn beruflich machen? Evtl. kommt eine Ausbildung infrage, dort kannst du deinen FOR nachmachen,wenn du gut genug bist.

Also so wie ich das verstanden habe, bekomme ich als z.B Produktionshelfer 8,50€ / stunde. (Also das ist so der Durchschnitt den ich bisher gelesen hatte)

Wären bei 8 stunden am Tag ca. 68€ Also im Monat 1360€, oder liege ich da Falsch? :D Jedenfalls würden dann ca. 300€ Abgezogen werden wegen Steuern und dann wäre ich bei gut 900 - 1000€ Netto? Ist ja immerhin Vollzeit und teilweise sogar Schichtarbeit.

0

Was möchtest Du wissen?