18 jähriger behauptet er wäre noch jugendlich. Wie bringe ich ihm bei dass er es nicht ist?!

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Vor dem Gesetz ist er erwachsen und strafmündig. Wenn er sich wie ein Jugendlicher gibt ist es doch ganz allein seine Ansicht der Dinge.

So mancher Jugendliche der wesentlich jünger ist, glaubt sich wie ein erwachsener aufführen zu müssen und so mancher Erwachsene fühlt sich halt jünger. Ich kann ergo beim besten Willen nicht erkennen, wo denn eigentlich dein Problem ist. OK dieser 18 jährige ist inzwischen laut Gesetz volljährig mit allen Vorteilen welche das bringt aber auch mit allen Konsequenzen welche sich daraus ergeben können und nicht mehr und auch nicht weniger als das. Wie er sich selber empfindet, das schadet doch letztendlich auch niemandem, ist auch seine persönliche Angelegenheit und die Realität wird ihn noch früh genug einholen.

Jugendlich= im englischen Teenager Abgeleitet durch 10=ten Also heisst so ziemlich solange ernoch nicht 20 erreicht hat ist er ein tenager sogar wenn er 19 ist Er ist nur ab 18 strafmündig

Alter, was ist daran schlimm wenn er sich als Junge bezeichnet? Wenn's sonnst keine Probleme mit ihm gibt kann das doch total egal sein, ob er sich als ein Jugendlicher oder Erwachsener sieht...

So einige 18-jährige halten sich für erwachsen (egal ob männlich oder weiblich) und sind meilenweit davon entfernt.
Wenn er von sich behauptet, noch jugendlich zu sein, dann lass ihn doch! Er wird schon wissen warum.
Kann mir auch gut vorstellen, dass er irgendwann von Dir genervt ist, wenn Du ihm ständig damit in den Ohren liegst.

Sicher ist er volljährig. Aber erwachsen? Wenn er sich eine Straftat leisten würde, dann würde das Gericht prüfen, ob er noch nach dem Jugendstrafrecht oder doch als Erwachsener zu verurteilen wäre.

Lass ihn doch einfach - vor dem Gesetz gilt er zwar als Erwachsener, aber wenn er sich jugendlich fühlt...

es is doch eigentlich egal, wie er sich sieht oder fühlt.

ich hab schon 19 jährige gesehen, die wirken wie 16 jährige und auch noch vater wurden, damit gar nichts anzufangen wussten.

da denkt man, man würde veräppelt, wenn der einem sagt, dass er 19 oder so is und aussieht und rüberkommt wie 16....


ich bin 30 jahre alt, werde auf 24 geschätzt und fühle mich, als wenn mich die letzten 10 jahre nicht verändert haben.

wenn ich manche frauen in meinem alter sehe, wie bider die rumlaufen oder manche kerle mit halbkranz, da krieg ich schiss :D

mfg

Erwachsen ist er vor dem Gesetz. Wenn er sich noch nicht als Erwachsenen sieht, was ich mit 18 auch noch sehr gut nachvollziehen kann, dann ist er durch nichts verpflichtet, sich so zu bezeichnen ;)

Wieso interessiert dich das überhaupt?

*Edit: Wikipedia-Artikel zu "Erwachsener":

[Es] lassen sich v.a. biologische-medizinische, juristische und politische Reifegrade voneinander unterscheiden, aber auch philosophische, soziologische und pädagogische.

Ich bin weit über 18, fühle mich aber sehr oft noch als jugendlich!

Männer werden 7, danach wachsen sie nur noch. Ist bei mir nicht anders, ich bin 36 und mache andauernd kinische Sachen und fühle mich auch nicht "erwachsen".

Natürlich kann er sich noch jugendlich fühlen. Grad Jungs sind in ihrer Entwicklung meist nicht so schnell wie Mädchen.

Lass ihn sich doch bezeichnen wie er will?

Naja was willst du ihn erklären? Er hat wahrscheinlich recht...

Für mich ist ein 18 jähriger auch noch kein Mann. Wenn du irgendeine Straftat begangen hast, bist du froh, dass du erst ab 21. als volljährig gilst.

Du nimmst es aber mit der Wahrheit auch nicht so genau. Mal bist 15, dann wieder 18. Also sei nicht so engstirnig, lass ihn einfach und gut ist.

HolyChild 05.09.2014, 16:58

Kannst dir vorstellen dass nicht nur eine Person diesen Account nutzt? Also bitte erstmal nachdenken, bevor jemanden zu beleidigen!!!

0
Morgu 05.09.2014, 17:15
@HolyChild

Pass mal auf ich will dir was sagen, was du faselst schlägt mir auf den Magen. Denkst du ich leide an Idiotie, und schlucke einfach deine Theorie? Zwei Personen, ha von wegen, versuch dich nicht hier rauszureden! Laut AGB wäre es sowieso verboten, willst du die Geduld der Admins ausloten? Gib ruhig zu du lügst wie gedruckt, verstehe nicht weswegen du so aufmuckst.

2
Entdeckung 06.09.2014, 15:13
@Morgu

Mehrfach Benutzung EINES Accountes ... damit meine ich Benutzung durch verschiede User, ist verboten, und der Account wird deaktiviert ... der angemeldete User gesperrt.

0

Was möchtest Du wissen?