Wie ist das mit dem 18. Geburtstag und öffentlichen Veranstaltungen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dann soll Person X um 24 Uhr mit Ausweis zum Eingang gehen und sich ein anderes Bändchen geben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da reicht es meist wenn man den Veranstalter im voraus kontaktiert oder den Türsteher beim Einlass darauf hinweist und ganz lieb fragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, dass sie dann ein gelbes Band bekommt, da es ja um die Uhrzeit geht, bis wann sie da bleiben darf. Und da sie ja um 0 Uhr, wenn sie eigentlich gehen muss, 18 ist, kann ihr ja keiner mehr was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ich313313
30.03.2016, 12:33

Danke, daran hab ich noch gar nicht gedacht. Ich bin einfach mal davon ausgegangen, dass die Bändchen das Alter "anzeigen", weil es ja auch (in diesem Fall zumindest bis 12 Uhr) um den Verkauf von Alkohol geht.

0
Kommentar von CrEdo85
30.03.2016, 12:47

Am Tag des 18. Geburtstags ist man dennoch noch nicht volljährig ;)

0

Wenn man ganz strikt nach Gesetz geht, dann hat der Betreiber recht. Als volljährig gilt man einen Tag nach dem 18. Geburtstag. Die Beispielperson ist also erst am 3.7.2016 volljährig und müsste somit die Party verlassen.
In der Tat sind aber die Betreibe nicht so kleinlich und werden dieser Person mit ziemlicher Sicherheit kein gelbes Band verpassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Havenari
30.03.2016, 14:19

Quark.

0
Kommentar von CrEdo85
30.03.2016, 16:14

Dann informiere dich mal über die Gesetzeslage ;)

0

Sie muss 12 Uhr gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ein neues bändchen holen.
Wenn man es am einlass sagt wird es kein Problem sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?