18. Geburtstag ich will nicht feiern

19 Antworten

Viele sehen den 18. Geburtstag als Start in ein neues Leben an. Ich persönlich sehe es genauso wie du. Ein ganz normaler Geburtstag, der auch ganz normal gefeiert werden kann. Persönlich hatte ich ebenfalls das gleiche Problem wie du, dass alle sagten, ich soll den ganz groß feiern, wozu ich mich schließlich auch hab überreden lassen. (Ich muss sagen, es war keine schlechte Idee!) An sich solltest du es aber für dich alleine entscheiden. Wenn du nicht feiern willst - lass es. Wenn du es dir doch anders überlegst - feier! Du kannst ja jetzt sagen, dass du erst im kleinen Kreis feiern willst, aber VIELLEICHT im Sommer nachfeiern wirst. So hast du noch genug Zeit noch einmal richtig drüber nachzudenken und die Leute haben erst mal ihren "Willen".

Ich wünsche dir viel Spaß!

Du musst keine "Super-Über-Mega-Hammer-Party" machen, nur weil du 18 wirst - immerhin wurde man früher erst mit 21 volljährig - und auch am 21. Geburtstag bist du nicht gezwungen, auf die Pauke zu hauen. ;-)

Es ist DEIN Geburtstag - Feiere ihn so, wie er dir gefällt. :-)

Du solltest da nicht auf andere hören sondern auf das was für dich das beste ist. Wenn du keine riesenparty machen willst dann mach es auch so. Du kannst ja immer noch eine riesenparty schmeißen. Zu deinem 20. Geburtstag z.B. Wenn du dann lust dazu hast.

Was möchtest Du wissen?