18, arbeitslos, verzweifelt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Such Dir doch eine Ausbildung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht auch über 18

Normalerweise wurde einer Freundin von mir vorgeschlagen sie war zu dem Zeitpunkt 21

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
amverzweifeln05 11.02.2016, 16:37

In Österreich auch? Oder ist das nur in Deutschland so? 

0
JJ1511 11.02.2016, 16:38
@amverzweifeln05

Nein sie hat dort gewohnt also in Österreich mir ist bekannt das es sowie dort als auch in Deutschland geht 

0

dann mach eine Ausbildung, da verdient man schon ein wenig. In Dtl. kann man dann aufstockend Leistungen beziehen. Das wird es doch sicherlich in Österreich auch geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KaeteK 12.02.2016, 13:09

Geht auch in Deutschland nicht so einfach, denn schließlich möchte er freiwillig ausziehen.lg

0
Sanja2 12.02.2016, 13:10
@KaeteK

stimmt, aber wenn die Ausbildungsstellen ausreichend weit weg ist von zu Hause sind die Voraussetzungen gegeben Leistungen zu beziehen.

0

Such dir eine Ausbildung und zieh in eine WG ein (immobilienscout24.com, willhaben.at) dann wird dein Gehalt mit Mindestsicherung auf 834€ aufgestockt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Ausbildungsstelle suchen und wenn du eine Stelle hast, dann kannst du immer noch ausziehen. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?