18 | 11. Klasse | Einfach nicht mehr zu Schule gehen?

10 Antworten

Wenn deine Schulpflicht schon abgelaufen ist (hier sind es mMn. 12 Jahre), wirst du wohl ein paar Mahnungen aus der Schule bekommen, dann werden die dich zum Gespräch einbestellen wollen, und irgendwann schmeißen sie dich dann raus (was aber auch eine Weile dauert). Bis du dann was anderes machst, streicht dir dann das Amt dein Kindergeld. Sollte deine Schulpflicht noch NICHT abgelaufen sein, kann es passieren, dass die Schule dich anzeigt, das ist dann eine Ordnungswidrigkeit, für die du Strafe zahlen und nach mehrmaliger Anzeige evtl. Sozialstunden ableisten musst. Das passiert aber der Regel erst nach 6-12 Monaten durchgehendem Schwänzen. 

"Einfach nicht mehr hingehen"... Du bist 18 Jahre alt? Geh ins Sekretariat, melde dich von der Schule ab, fertig. Wo ist das Problem? Es ist ganz alleine deine Entscheidung. Aber "einfach nicht mehr hingehen" und hoffen das sich alles von alleine in Wohlgefallen auflöst, das ist langwierig und unnötig.

Solange Du noch (berufs-)schulpflichtig bist, stellt das Schwänzen eine Ordnungswidrigkeit dar, die - je nach Bundesland - mit Bußgeldern zwischen 50 und 100 € pro schuldhaft versäumtem Schultag geahndet werden kann.

Was möchtest Du wissen?