175cm groß 55kg schwer 18 Jahre alt - Untergewicht - Wie zunehmen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

 Könnte dass auch vom Untergewicht kommen?

Ganz sicher. Ich empfehle Dir Einstieg in ein zumindest Leichtes Krafttraining. Keine Geräte?  Mache zuhause Liegestütze ( Für Brust und Trizeps ) und Kniebeugen mit dem eigenen Körpergewicht. Sind die Liegestütze anfangs am Boden zu schwer, geht das besser an einer Schräge. Tischkante, Schränkchen oder so. Je steiler, desto leichter. Der Oberschenkel hat große Muskeln, die sind für den ganzen Körper wichtig – Kniebeugen trainieren effektiv und komplex. Hast Du eine Teppichstange oder ähnliches zur Verfügung? Klimmzüge trainieren den Bizeps. Optimal ist dabei der Untergriff, der Turner nennt das Kammgriff - Fingernägel nach innen. Für die Bauchmuskeln sind sit-ups geeignet. 

Der Kenner weiß : Gerade Kniebeugen sind besonders wichtig. 

Anfänger und selbst fertige Bodybuilder sparen gerne Kniebeugen aus - ein großer Fehler. Genau da kannst Du am meisten Masse gewinnen.

Die Kniebeuge wird nicht umsonst die Königin aller Übungen genannt. Wie bei den Grundübungen üblich, beansprucht sie eine Vielzahl von Muskeln gleichzeitig:

Vordere Oberschenkelmuskulatur (M. Quadrizeps)

Gesäßmuskulatur

Hüftmuskeln

Bauchmuskeln

hinteren Oberschenkel (ischiocrurale Muskulatur)

Waden

Muskeln des untere Rückens insbes. die Rückenstrecker

.

**Gesäßmuskulatur****** : Musculus gluta(a)eus maximus. Er ist der dem Volumen nach größte Muskel des Menschen und zieht sich über das Gesäß bis in den Rücken.

Du kannst eh fast alle Muskeln auch isometrisch trainieren. Mal lesen, alles Gute.

menshealth.de/fitness/sixpack-workouts/isometrisches-krafttraining.89577.htm

Ja, da liegst du richtig. Wenn du dich richtig ernährst, bist du weniger krank. Dass du müde und schlapp bist, ist nicht verwunderlich bei deinem Untergewicht. Wahrscheinlich hast du eine Eßstörung

Iß ausreichend, damit du "Fleisch zwischen die Rippen" bekommst. Reduziere den Sport. Vermutlich treibst du zu viel Sport. Wenn du wirklich zunehmen willst, dann müssen die eingenommenen/gegessenen Kalorien deine für Aktivitäten verbrauchten Kalorien übersteigen.

Es kann auch mit deiner Verstoffwechselung zusammenhängen, wenn du kein Gewicht zunimmst. Laß dich mal von einem Arzt beraten und deine Schilddrüse untersuchen.

Auf jeden Fall ist dein Untergewicht mehr als grenzwertig und erinnert an eine Magersucht. So kann es nicht weitergehen. Wohlbefinden und Gesundheit haben höchste Priorität. Iß mehr, treibe weniger Sport.

Magersucht ist es zum glück nicht ich will ja "Fett" werden haha. Ja Artztbesuch mache ich sicher noch um Schilddrüsenüberfunktion auszuschließen. Wenns sozusagen mit meinem Körper alles passt heist es "Ran an den Speck". Den auf den Teufelskreis aus Schlapp-Krank-Unzufriedenheit mit dem Körper hab ich keinen Bock mehr.

0
@GlureM

Richtige Einstellung! DH und viel Glück und Erfolg! :-)

0

definitv zu leicht. Ich bin 188 und wiege 75 kg ich denke dein angestrebtes Gewicht klingt gut. 55kg ist aufjedenfall zu wenig. Ich hatte das selbe Problem mit dem zunehmen. Kuck nach nem Ernäherungsplan im Internet. Ich empfehle kalorien zu zählen und anfangen zu gucken dass du Niemals weniger als 2500kcal am Tag isst vorallem wenn du nebenher sport machst. Dein Körper verbraucht liegend im Ruhezustand fast 1600-1800kcal bei einer Stunde intensivem Kraftsport nochmal bis zu 500-600kcal. Also wenn du zunehmen willst musst du mehr aufnehmen als du verbrauchst. Also mindestens 2500kcal bis 3000kcal am Tag essen. Aber kein Junkfood oder fast food. Ich empfehle z.B zum Frühstück Bagels 200kcal pro stück mit Käse (Gouda oder so) dann als Snack oder zum ergänzen falls man mit dem Normalen essen nicht rankommt eignen sich Nüsse (Walnüsse haben pro 100g fast 600kcal) oder auch Studentenfutter und getrocknete Früchte.

Ansonsten gut sind auch Kartoffeln, Reis usw. bloß nichts ungesundes essen um Kalorien auszugleichen. Dazu viel sport und dann wird dass schon. Ich hab so 18kg zugenommen war mir aber zu viel dann hab ich halt wieder bisschen abgenommen. Notfalls kann man auch supplements nehmen also Creatin und sowas.

Danke für die Tipps. Wie lange hast du gebraucht für die 18kg? 

0
@GlureM

<

p>nicht sehr lange wenn ich ehrlich bin hab letztes jahr nachm abi angefangen also im März und im Sommer hatte ich schon gut 10 Kilo mehr drauf also August. Dh. so ca 5 Monate für 10kg also im Schnitt 500g pro woche. Abnehmen war aber genauso Problemlos (ist aber nicht für jeden so also nicht unnötig zunehmen) aber hat halt zeit gekostet auch wieder 5 Monate aber für 8kg

0

Zunehmen mit/trotz veganer Ernährung

Hallo :-)

Ich lebe seit etwa sechs Jahren vegetarisch und bin vor einem halben Jahr zur veganen Ernährung umgestiegen. Nun war ich zwar schon immer sehr zierlich gebaut und auch generell fast immer die Leichteste, allerdings stört mich mein Untergewicht zur Zeit immer mehr. Ich friere ständig und kann mich nicht mehr richtig schlafen; auf der Seite spüre ich die Knochen zu stark, auf dem Rücken stört mich mein Holzkreuz und so schlafe ich, trotz ominöser Bauchschmerzen, fast ständig auf dem Bauch oder seltsam verkrümmt.

Aufgrund meiner Bauchschmerzen (es wird Endometriose vermutet, ist aber noch nichts sicher), die ich seit einem etwa dreiviertel Jahr habe und die bei sportlicher Betätigung verstärkt auftreten, kann ich auch nicht groß Sport machen um so Muskeln aufzubauen und etwas zuzunehmen.

Ich bin 19 Jahre alt, etwa 160 cm groß und wiege zwischen 44 und 46 Kilo. Mein BMI liegt also zwischen 17.2 und 18. Früher wog ich 46 bis 48 kg.

Zudem esse ich eher unregelmäßig, was auch einfach daran liegt, dass ich kein direktes Hungergefühl habe. Mein Körper sagt mir einfach nicht, dass ich etwas essen soll und so kann es asuch sein, dass ich manchmal bis 15/16 Uhr noch nichts gegessen habe. Ist aber eher selten der Fall und ich weiß, dass ich darauf achten muss. Ich bin auch immer schnell nach kleinen Mengen satt.

Könnte mir jemand mit Rezepten, etc. helfen? :-)

...zur Frage

Puls von 170 bei Sport normal (trotz Bmi von 16,5)?

hallo :) 

ich war heute im Gym und hab 35min am Crosstrainer gemacht. Dabei habe ich gesehen, dass meine Herzfrequenz bei 170 war. 

Das verwundert mich jetzt aber ein bisschen weil ich nicht übergewichtig bin sondern eher Untergewichtig (53/180m).

ist das trotzdem normal ? Bzw was wäre ein normaler Puls?

...zur Frage

Abnehmen periode aussätzen

hey ich hab mal eine frage, ich bin 175cm groß und wiege 57-58kg und würde gerne noch auf 55 runter. Aber ich hab mal gehöhrt das bei untergewicht die periode ausbleibt. Bei 55 kg is ja kein richtiges untergewicht aber bei manchen höhrt die periode schon bei nem bmi von 18 oder so auf und das hätt ich dann. Also könnte es passieren das meine periode dann aufhört oder ist das schwachsinn???

...zur Frage

Ich bin zu dünn - ist das schlimm?

Hallo ich habe spaßeshalber mal meinen BMI ausgerechnet und angeblich bin ich untergewichtig - und soll "umgehend einen Arzt aufsuchen". Nun stellt sich mich die Frage: Wenn ich immer genug esse, sodass ich keinen Hunger habe, spielt das dann eine Rolle, oder darf ich diesen Rechner getrost ignorieren? Auf welchen Parameter basiert der überhaupt? Zumindest ich fühle mich gesund - bin ich jetzt trotzdem offiziell krank?

...zur Frage

Was soll ich tun bei meiner Akne und Untergewicht?

Hey. Und zwar geht es um meine Akne, und leider auch leichtes Untergewicht. Und zwar habe ich Akne schon seit mehr als einem Jahr. Es macht mich echt fertig. Ich habe seit diesem Jahr angefangen, mich sehr clean und auch vegan zu ernähren. Es hilft mir einigermaßen. Aber so richtig wegehen will Akne auch nicht. Zucker esse ich auch nicht mehr (Industriezucker), Gluten ab und zu. Aber das kann es doch nicht sein, dass ich auf so viel noch verzichten muss.Dieser Verzicht machte mich auch zum leichten Untergewicht. Ich will zunehmen. Aber es schadet meinem Hautbild, wenn ich zuckerhaltiges etc. zu mir nehme...andernfalls ist es schwer zuzunehmen. Irgendwie. Bin 16, 1.80 groß und wiege 55kg. Was soll ich tun???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?