172 Fehlstunden in Schule & Geldstrafe?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die allgemeine Schulpflicht dauert je nach Bundesland 9-10 Jahre. Darüber hinaus bist du in den meisten Bundesländern bis zum 18. Lebensjahr berufsschulpflichtig.

Bei Missachtung der Schulpflicht können durchaus Maßnahmen wie z.B. ein Bußgeld ergriffen werden. Darüber hinaus können auch weitere Maßnahmen ergriffen werden, wie z.B. dass das Jugendamt eingeschaltet wird oder dass dich die Polizei zur Schule bringt.

Bei einer derartigen Zahl an unentschuldigten Fehlstunden wären entsprechende Maßnahmen durchaus realistisch. Was genau passiert, wird aber im Einzelfall entschieden.

Zunächst wird man sich sicherlich erstmal einen Überblick über die Situation verschaffen. Sprich klären wieso du angefangen hast zu schwänzen etc.. Man wird dir aber sicherlich auch eindringlich klar machen dass dies der falsche Weg ist und nach Möglichkeiten suchen wie du wieder mehr Motivation bekommen kannst. Ich denke dass es nicht in erster Linie nur darum geht irgendeine Strafe zu finden, sondern die Schule möchte dir letztlich auch helfen.

Du sollst eben etwas verändern und den Problemen an die Wurzel packen, anstatt zu schwänzen. Eine gute Schulbildung hat eben einen immer höheren Stellenwert.

Wenn es wirklich an der Klasse liegt, kann ein Schulwechsel natürlich eine Option sein, wobei man hierzu wissen müsste wieso du "Außenseiter" warst. Falls du gemobbt o.ä. wurdest, können auch gegen die Mitschüler Maßnahmen ergriffen werden.

Wenn es an den Noten liegt kann Nachhilfe, eine Wiederholung des Schuljahres oder ein Wechsel auf eine andere Schulform (z.B. vom Gymnasium zur Realschule oder von der Real- zur Hauptschule) eine Option sein. Aber all dies können sicherlich deine Lehrer besser beurteilen.

Bei dem Gespräch würde ich die Situation so erklären wie hier auch und dich wirklich bereit erklären dich zu ändern. So kommst du auch was die Konsequenzen an geht milder weg. Zu den Konsequenzen die du bekommst, solltest du aber natürlich stehen und dann vor allem natürlich wirklich etwas ändern.

Wenn du wegen schlechten Noten fehlst, wird es nicht besser in dem du noch mehr Stoff verpasst. Was andere letztlich über dich denken oder sagen, versuche zu ignorieren und konzentriere dich auf Leute die dir gut tun.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goali356
08.03.2017, 15:35

Danke für den Stern!

0

Deine Eltern und du bekommt grosse Probleme. Schau das du in die Schule gehst und deinen Eltern nicht soviel Aerger machst. 

Und, du brauchst die Schulbildung für einen guten Job und die Eigenständigkeit. 

Problemen auszuweichen statt zu lösen führt immer zu richtig grossen Problemen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist folgendes: du bist unter 18. Und 9 Jahre Schule sind Pflicht. Und deine Eltern stehen in der vollen Verantwortung dafür zu sorgen, dass du auch hin gehst. Dir wird nicht wirklich was passieren, allerdings können deine Eltern dafür erhebliche Probleme kriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von multipast
05.03.2017, 12:05

Definiere "erhebliche Probleme"

0
Kommentar von Saladlord
05.03.2017, 14:37

Vom Bußgeld bis zur Freiheitsstrafe – Was droht bei Nichteinhaltung? Bei Schulpflichtverletzungen kommt als erstes ein Bußgeldbescheid ins Haus, da sie als Ordnungswidrigkeit eingestuft sind. Die nächsten Folgen werden in den Bundesländern sehr unterschiedlich gehalten. Bei wiederholter Aufsichtspflichtverletzung kann es zu einer Freiheitsstrafe von bis zu 6 Monaten oder zu einer Geldstrafe in Höhe von 180 Tagessätzen kommen. Das Recht zu derartigen Maßnahmen wurde durch das 1938 erlassene Reichsschulpflichtgesetz verankert. Der Schulzwang kann deshalb auch durchgesetzt werden, in dem die Schüler durch Amtspersonen zur Schule gebracht werden. Im äußersten Fall kann den Eltern das Sorgerecht durch das Familiengericht entzogen werden. Dies ist in Deutschland bisher kaum vorgekommen kleiner Auszug vohttp://germanblogs.de/schulpflicht-in-deutschland-das-droht-bei-nichteinhaltung/g/

0

entschuldige dich einfach Frege nach Täter Opfer Ausgleich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich kommt eine Geldstrafe auf eine Eltern zu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?