17 und kein eigenes Zimmer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eigentlich braucht ihr doch auch kein Haus mehr, weil ihr über kurz oder lang doch sicher beide von zu Hause auszieht. Ich finde sowieso, dass dein Bruder mit 28 schon viel zu alt ist, um noch zu Hause bei der Familie zu wohnen.

Ich kann das aber gut verstehen, dass du dich nicht mehr wohlfühlst, weil du ständig jemanden von der Familie um dich hast.

Sollte dein Bruder nicht bald ausziehen, würde ich an deiner Stelle schauen, so schnell wie möglich die Biege zu machen. Sicher bist du ja bald mit der Schule fertig und machst vielleicht eine Ausbildung. Und so bald du dann genügend verdienst, schaust du, dass du eine eigene kleine Wohnung findest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht kannst du mit ein-zwei Freunden eine WG gründen? Deine Eltern sollen dich mit 100€ monatlich unterstützen, Kindergeld kannst du selbst bekommen, dazu ein Nebenjob oder eine Ausbildung und Bingo, du kannst ausziehen😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es stimmt schon, dass Leute teilweise abgelehnt werden, weil sie Ausländer sind: Geschichten, die das Leben schreibt. 

Hängt aber vom Einzelfall ab: Ich habe schon Stories gehört, da wurde besagten Leuten deshalb die Hölle heiß gemacht.

Zu deiner Frage: Beim besten Willen, du bist 17 Jahre alt, dein Bruder 28 und ihr seid auch noch ein Junge und ein Mädchen: Deine Eltern sind in dieser Hinsicht unglaublich lahm, sowas geht einfach nicht: Normalerweise trennt man die Zimmer von Kindern bereits sehr viel früher.

Dein Bruder sollte meiner Ansicht nach ausziehen, so ist es besser: Er ist fast 30 Jahre alt. Ansonsten müssen deine Eltern sich eine größere Wohnung beschaffen, so geht das jedenfalls nicht.

Du bist meiner Meinung nach noch zu jung zum ausziehen, wenn dein Bruder sogar arbeitet, dann soll er endlich etwas Verantwortung übernehmen: Mit 28 noch bei den Eltern zu wohnen, ist nicht das Wahre.

Das dir das nicht Spaß macht, kann ich verstehen: Jeder braucht seinen Freiraum, vor allem mit 17 Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?