17 Jahre Begleiter fahren bitte HILFEEEE :)

6 Antworten

was die hier alle schreiben stimmt nicht. in NRW geht es zum beispiel dass man mit dem führerschein ab 17 und einer sonderbescheinigung allein zur arbeit fahren darf, sofern keine zumutbare busverbindung vorhanden ist. zwei 17 jährige kollegen von mir haben diese sonderberechtigung und kommen jeden tag legal mit dem auto auf arbeit. das heißt dass man allein bis auf arbeit fahren darf, aber NUR bis zur arbeit. un nich mal eben auf 50 kilometer umweg noch schnell einkaufen. diese sonderregelung gilt nur auf dem direkten weg zur arbeit, un wenn du am wochenende alleine am anderen ende von deutschland erwischt wirst kannste den lappen abgeben. ob diese sonderregelung auch für den weg zur schule gilt weiß ich nich. ich mache in NRW meine ausbildung, komme aber eigentlich aus sachsen. dort gibt es diese regelung zum beispiel nich, deswegen wurde mein antrag damals abgewiesen. das is von bundesland zu bundesland unterschiedlich. frag am besten mal bei der führerscheinstelle in deiner nähe nach, die können dir da sicher weiterhelfen.

Hai....da liegst du wohl etwas falsch. Wenn du den Führerschein mit 17 machst wird schriftlich festgehalten, mit wem du fahren darfst. Diese Personen müssen vorher sich die Genehmigung auf vom KBA bestätigen lassen. Die Begleiter müssen selbst einen Führerschein haben...und keine Punkte in Flensburg. Alleine fahren oder auch mit jemand anderen wird wie Fahren ohne Führerschein angesehen.

Es heißt "begleitetes Fahren", weil man eine eingetragene Begleitung braucht - und zwar ganz egal, wohin man fahren will!

Was möchtest Du wissen?