17 Jahre alt und sehr viel Stress....... A

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Versuch, dich abzulenken. Unternimm was, beschäftige dich, komm auf andere Gedanken. Versuch nach vorne zu schauen, nicht immer zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Posttraumatische Belastungsstörung. Du solltest zu deinem Arzt gehen und dir einen Therapeuten suchen, um diese Ereignisse zu besprechen und zu verarbeiten, sonst verfolgen dich die Gedanken und evtl. Schuldgefühle oder Ängste noch länger. Und sowas geht nicht von allein weg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre vielleicht hilfreich, wenn du uns erzählst, was der Stress für dich ausmacht (Hobbies, schule,...?) und was vor einem Jahr passiert ist. Denn auf dein Problem wirst du keine Universal-Lösung finden :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von christophis
03.11.2012, 00:48

Na ja hab viele Termine Schule hab ich keine auch kein abschluss und na ja vor 1 nem Jahr hwollte ich was verkaufen dann hat jemand Pfefferspray in mein gesicht gesprayt und ist mit dem gegenstand abgehauen hab ihn aber nach 2 tagen auf der straße getroffen und hab ihn ein paar bommben verpasst eigendlich hatte ich kein schock oder sowas aber ich muss immer dran denken...

0

Denk nicht über gestern nach, denk über morgen nach ;), die Sachen sind passiert und können sowieso nicht mehr Rückgängig gemacht werden.. also schaue nach vorne!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann vergiss es doch einfach - Lege einen Schalter um und fertig, so einfach ist das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?