17 Jahre alt Männlich 1.78 groß und wiege 60 kg ist das Gewicht für mein alter in Ordnung oder muss ich da noch was machen (zunehmen , abnehmen)?

6 Antworten

"Ick hör Dir klappern"

Muskelaufbau, durch vernünftige Ernährung und Sport. Wenn Du 10Kg mehr wiegst, kommst Du ans Normalgewicht heran.

Ich würde dir raten etwas zuzunehmen aber nicht unbedingt fett ... Geh ins Fitnessstudio und trainiere auf Masse oder so

Das Gewicht ist voll kommen in Ordnung. Wenn du pro Woche Sport machst, ist alles ok. Natürlich musst die dich auch wohlfühlen.

10 kg zugenommen, ich will nicht mehr leben?

Ich hab grade festgestellt, dass ich seit letztem jahr fast 10 kg zugenommen habe, letztes jahr wog ich bei einer größe von 157 47 kg und jetzt wiege ich 56 kg.. Ich hab mich noch nie so unwohl gefühlt, mir ging es noch nie so schlecht. Bei mir wurden Depressionen festgestellt, ich ritze mich seit fast einem jahr und mir ging es sehr schlecht, zurzeit wird es besser, da ich meinen kummer mit essen fülle, aber dadurch nehme ich immer weiter zu. Und mit jedem Gramm fühle ich mich schlechter und schlechter.. Meine mutter kapiert es nicht, sie kauft immer mehr süßes und sie weiß genau, dass ich mich nicht unter Kontrolle hab, icj hab ihr das schon 10000 mal gesagt.. ich weiß nicht mehr was ich machen soll.. so will ich nicht mehr weiter leben.. ich will nicht mehr so aussehen.. ich fahre in 2 wochen mit meiner besten freundin in den urlaub, sie wiegt fast 20 kg weniger als ich, icu fühle mich so unwohl neben ihr, jedes mal, nachdem ich bei ihr war ( sie kleidet sich sehr freizügig ) fühle ich mich so schlecht, dass ich aus dem heulen nicht mehr raus komme. Ich bin so eifersüchtig auf sie.. und sie präsentiert mir immer schön ihren perfekten körper.. Ich will nicht mehr....

Ich will endlich wieder abnehmen... aber ich schaff es nicht

Kann mir bitte bitte bitte jemand helfen ich kann so nicht mehr weiter leben😖

...zur Frage

ICh fühle mich so unwohl und hässlich?

Hey

Wie gesagt leide ich an einer Essstörung, wiege 50.5 bei 1.63! Ja es ist sau viel und ich fühle mich auch so hässlich! Ich sehe mich im Spiegel finde meinen Bauch zu dick und undefiniert, habe keinen Po mehr und meine Brust ist auch zurück gegangen! Ich sehe aus wie ein fetter Stock! Meine Haare sind auch schon total dünn, ich fühle mich einfach hässlich und fett! Mit jedem Essen nehme ich zu, glaubt mir, ich frühstücke nur eine Portion Müsli (400 Kalorien) und esse Low-Carb zu Mittag (400 Kalorien) und am nächsten Morgen stehen auf der Waage trotzdem 300 Gramm mehr und das Tag für Tag. Heute fasten ich fast wieder (Habe nur gefrühstückt) damit ich nicht noch weiter hoch gehe! Ich bewege mich auch jeden Tag und trotzdem! Woran liegt das? Was soll ich tun? Man ich bin so hässlich! (Bin auch schon in Therapie, bringt nicht viel)!

...zur Frage

Große Angst vor dem Zunehmen. Was tun?

Hallo, erstmal Danke fürs lesen. Dann schildere ich mal mein Problem. Ich habe große Angst davor, zuzunehmen. Eigentlich bin ich nicht wirklich Dick. Ich schwanke so zur Zeit zwischen 75 und 78 Kilo bei einer Körpergröße von 1,84 und einem Alter von 22 Jahren. Ich habe allerdings seit einiger Zeit das Bedürfnis nach weniger Gewicht. Mein Traumgewicht wären 70 Kilo. Das Problem ist einfach, dass ich es nicht mehr lassen kann, daran zu denken. Ich habe ein ultra schlechtes Gewissen, wenn ich was "ungesundes" esse. Und hinzu kommen dann noch die Fressattacken. Ich habe z.B. die letzten drei Tage sehr wenig gegessen. Heute hat es mich dann (mal wieder) überrollt und ich habe viel zu viel schlechtes gegessen. Und so geht es seit Wochen hin und her. Ich denke mir immer so: Jetzt ziehst du eine Woche mit sehr wenig essen durch, und dann hast du viel abgenommen. Schaffe es dann aber einfach nicht. Jetzt sitze ich hier grad wieder und hasse mich selber dafür, dass ich wieder außer Plan gegessen habe... Eins muss dazu noch gesagt werden: Ich bin generell ein "guter und leidenschaftlicher Esser". Was in der Zeit, wo ich nicht auf mein Gewicht geachtet habe, auch überhaupt kein Problem war. Ich habe nicht wirklich zugenommen. Hinzu kommt dann noch, dass ich mich sehr oft mit anderen, natürlich mega schlanken, Kerlen vergleiche und mich dann ultra schlecht fühle und mich selber hasse. Vielleicht kennt wer die Situation und kann mir einen Ratschlag geben, wie man diesem Kreislauf entkommen kann, da es mich schon sehr belastet.

...zur Frage

Kann man an einem Tag 2kg Fett zunehmen?

Ich möchte nämlich abnehmen. Ich war bis jetzt 5x pro Woche jeden Tag 20km Rad fahren. Wobei ich denke, dass Das zu unausgewogen ist.

Jedenfalls ernähre ich mich High Carb Low Fat, weil ich damit eigentlich gut klarkomme (bekomme keine Fressattacken)

Aber irgendwie zweifel ich, dass ich abnehme. Ich hab bei 1.70m in den letzten Wochen von 63kg auf 60kg abgenommen. Gestern morgen wog ich 60kg und heute Abends wog ich 62kg.

Ich trinke pro Tag 3l Wasser.

Esse Kohlenhydrate in Form von Kartoffeln oder Reis oder Mal Nudeln Grünes u Gelbes Gemüse und beziehe mein Fett aus Nüssen. Und Proteine aus Hülsenfrüchten.

Ich zähle eigentlich keine Kalorien. Habe es aber die letzten Tage gemacht und es kamen im Schnitt 1400/1500 kcal raus, die ich zu mir genommen hab.

Sobald ich esse, sei es noch so gesund, hab ich das Gefühl, mein Bauch wächst. Obwohl ich ja den Kalorienbedarf habe, den ich zum Abnehmen haben sollte.

...zur Frage

Was passiert jetzt nach Fressanfall?

Ich bin gerade dabei abzunehmen. Jetzt hab ich aber heute einen Fressanfall gehabt, bei dem ich Chips und Gummibärchen gegessen habe. Zusammen ca 2500 kcal. Jetzt fühle ich mich schrecklich. Ich habe Angst zuzunehmen. Selbst wenn man es auf der Waage nicht sieht hab ich Angst davor das mein Bauch morgen "rundlicher" aussieht. Könnte ich mit Sport jetzt noch etwas verbessern und retten?
Ich hab immer noch extremen Hunger. Macht es jetzt noch einen Unterschied wenn ich noch mehr essen würde? Immer noch besser als wenn ich morgen noch einen Fressanfall bekomme, oder?
Was soll ich jetzt tun damit es mir besser geht? Ich weiß nicht mehr weiter.
Zu mir: 165 cm, 17 Jahre, ca 60 Kilo.
Bitte helft mir.

...zur Frage

Untergewicht welche Folgen?

hallo ich bin 15 , 169 cm groß und wiege 41/42 kg und hab magersucht bin auch in therapie und hab schon 1,5 kg zugenommen :) meine frage ist was für schäden untergewicht macht? und welches gewicht ist bei meiner größe gut um noch dünn zu sein aber halt grad an der grenze das es nicht schädlich ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?