17 Jährige Tochter hat Läuse was tun?!

7 Antworten

da hillft nur radikal kur.die haare müssen alle runter. es gibt ja mützen.

Wart ihr schon beim Arzt?

Er kann euch die richtigen Chemiekeulen verschreiben und außerdem abschätzen, wie lang die Qual noch dauert (also wie "tot" die Läuse schon sind).

Haare abschneiden ist eine eher Mittelalterliche Prozedur und ist heutzutage in den allerseltensten Fällen notwendig.

Beim artzt waren wir noch nicht nein.

0

Läuse oder doch nur Einbildung?

Mit juckt seit ein paar Tagen der Kopf. Nicht dauernd aber ab und zu. Wenn ich beschäftigt oder abgelenkt bin eher nicht. Hab ne Tochter die in den Kindergarten geht aber sie hat sehr dünne Haare da kommen Läuse ja seltener vor oder ? Und mir ist auch nichts aufgefallen. Auf jedenfall hab ich heut meine Haare durchsucht nach Nissen aber bin mir nicht sicher ob da eine war da die ja Schuppen sehr ähneln und meine Kopfhaut insgesamt eher trocken ist. Hab dann meine Haare kopfüber über der Badewanne durchgekämmt und durchgeschüttelt aber ist nichts rausgefallen. Aber dann nacher war am Boden ein kleines graues Tier . Sehr klein und sieht laut Google wie eine Laus aus, aber sicher bin ich mir auch nicht. Und es krabbelt auch auf meinem  Kopf so Komisch als wären Tiere oben aber Läuse spürt man doch nicht oder da sie so klein sind ? Je mehr ich drüber nachdenke desto schlimmer wird es:( werd am Montag auf jedenfall zum Arzt aber was denkt ihr . Könnten das welche sein? Hatte ich schon mal in der Schule und will das nicht nochmal durchmachen

...zur Frage

Läuse Rückfall oder neu angesteckt?

Wir hatten vor über einem Monat Läuse (Tochter und ich), ich habe alles absolut gewissenhaft durchgeführt. Danach sind wir in den Urlaub gefahren und haben im Urlaub die zweite Anwendung gemacht (NYDA) und mindestens jeden 4. Tag die Haare mit dem Nissenkamm gekämmt und durchsucht. Meiner Tochter musste ich die Nissen mit den Fingern entfernen, bei mir hat der Kamm funktioniert.

Danach habe ich regelmäßig kontrolliert und dabei immer wieder mal einzelne, aber nur ältere (rausgewachsen, leicht entfernbar) Nissen gefunden.

Vor ca. einer Woche habe ich das letzte Mal gründlich kontrolliert, da war alles ok, dann im KIGA gefragt ob es noch Läuse gibt (- nein, wir waren wohl die letzten) und danach beschlossen, dass wir es überstanden haben.

Gestern sagte mein Töchterchen (5) es würde jucken, ich habe sofort kontrolliert und erst ein paar frische Nissen gefunden und dann auch noch erwachsene Läuse (nach dem Einwirken und Auskämmen mit NYDA waren es ca. 10 Läuse, keine Larven, sehr wenig Nissen.

Jetzt wüsste ich gerne - kommen die 10 aus Nissen die ich übersehen habe (NYDA ordnungsgemäß angewendet, sollte eigentlich nicht sein). Aber warum habe ich dann vor ca. 1 Woche NICHTS gesehen (außer einzelne, alte Nissen). Außerdem sollte ja dann bei mir auch was kommen - ich bin bei weitem nicht so gründlich abgesucht wie mein Töchterchen und ich hatte gestern keine.

Oder kann sie innerhalb ca. einer Woche 10 Überläufer aufsammeln?! Und falls ja Überläufer, dann müsste es im KIGA noch mindestens ein anderes Kind geben.

Ich bin total genervt! Das ganze (fast) von vorne.

Wer hat guten Rat?!

Und noch eine Frage...falls im Kiga Kinder rumlaufen, bei denen die Eltern einen Lausbefall nicht bemerken/melden/behandeln, können da die Erzieherinnnen etwas tun? Ich habe Sorge meine Tochter zurück zu schicken, kann aber auch nicht zu Hause bleiben.

LG, Hourriyah

...zur Frage

Nissen bekämpfen?

Hallo seit seit 2 Wochen juckte mir der Kopf bis zum geht nicht mehr...erst dachte ich es liegt an meinem neuen Babyshampo da ich versuchen will so mild es geht meine Haare zu waschen...dann in der Schule (ich bin 17 und hatte nie davor Läuse) merkte ich das meine Sitznachbarin weiße Punkte auf den Haaren hatte...voller Schock habe ich dann im Internet gesucht ob das dann Läuse sind...Aus Höfflichkeit habe ich nichts gesagt! (Ich weiß war eine dumm Idee aber wir sagt mal einfach so seiner Sitznachbarin das sie vielleicht Läuse hat). Auf jeden Fall fand ich auf meinem Kopf "noch" keine Nissen jedoch hat es gejuckt. Ich hab jetzt 3 Tage hintereinander meine Haare mit Essig gewaschen und dann über Nacht einwirken lassen danach geht es mir immer so 3-4 Stunden gut bis ich dann merke das wieder was krabbelt. Gestern hab ich auch dann ein paar Nissen gefunden die ich dann mit den Nägel rausgezogen hab. Dann am Abend hab ich sogar meine Haare gefärbt weil ich hörte das es hilft. (Wenn jetzt alles sagen warum ich keine spezielle chemische Sachen verwende: Ich hab mir schon so ein Shampoo zum einwirken bestellt und einen Kamm sollte 1-2 Tagen da sein) Jedoch hab ich das Gefühl das ,dass nicht helfen wird. Immer sind die Läuse weg ..schlüpfen die Nissen...dann wasche ich sie wieder...dann sind die... nähme ich mal an tot..jedoch sind dann wieder neue Nissen da...und ich glaub sogar mehr als davor.Ich hab das Gefühl egal was ich mache das die nie aussterben an meinem Kopf. Achja und Bettwäsche wechsel ich auch jeden Abend und gebe sogar ein Handtuch über das Kissen usw... Und ich hab das Gefühl das mir der Kamm nichts bringen wird da diese Nissen an meinen Haaren kleiner als 1 mm sind...( und meine Mutter auf Urlaub ist und sie mir auch bei der Suche nicht helfen könnte) Ich hab sie am Anfang garnicht erkannt bis ich dann richtig hingeschaut hab..Und könnt ihr mir sagen wir lang es dauert bis die schlüpfen....oder was ich jetzt machen kann ohne so viel Geld auszugeben? Soll ich auch nach dem Essigbad die Haare föhnen und anschließend Glätten? Würde das die Eier kaputtmachen/töten? ...Bitte helft mir ...Da ich erst am Mittwoch wieder Schule hab will ich diese Vicher bis dahin los werden...Mit freundlichen Grüßen...

...zur Frage

hallo,kann mir jemand bitte rat geben,ich krige die läuse nicht weg,bin am durchdrechen!

meine tochter ist 5 und hat vor 2 mon. läuse aus dem kiga mitgebracht,ich habe zu spat reagiert,ihr kopf war voll mit läusen und nissen,und wo ich dann uns alle kontroliert habe,habe festgestellt,das wir alle läuse und nissen haben.habe sie mermals behandelt,mit moskito-shampo,und goldgeist,krige sie aber trotzdem nicht ganz weg.Vor vier tagen hat sie sich wieder gekratzt,und dann wieder das schreklische,sie hat schon wieder läuse...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?