16mb Partition lässt ESP Partition nicht vergrößern durch Dazwischenpositionierung, wo ist das Problem?

1 Antwort

Die Partition vor deinem Windows 10 System ist in der Regel 100MB groß.
Sie ist für Windows 10 wichtig und sollte dort bleiben wo sie ist.

Ich würde an die Sache anderes herran gehen.

Es gibt eine Software Lösung dafür, aber am liebsten ist mir die Hardware Variante.

Maxico hat dafür ein gutes Video Erstellt ---> Klicke hier

Nach dieser Anleitung hast du deine Platte 1:1 Kopiert.

Sollte was danach schief gehen, kannst du auf die Kopie zurückgreifen.

Um dir deine Partitionen so um zu bauen wie du meinst das es richtig wäre - empfehle dir Gparted

Damit kannst du im Grafischem Menü deine Partiotionen Verschieben .

Da du ja zuvor eine 1:1 Kopie erstellt hast, könntest du z.b. die Recovery Partition des Herstellers Entfernen. Es würde dir eh nur eine Art Werksreset Zaubern, also so als würdest du deinen PC gerade auspacken.

Entsprechend kannst du mit Gparted diese Partition löschen und diese z.b. VOR C aber nach der 16MB Partition Verschieben.

Wenn es dir gefällt was du siehst, dann kannst du "Ausführen" klicken und das Tool macht sich an die Arbeit.

Geparted ist auch ein Tool auf der Ultimate Boot Disk. Diese ISO File auf CD Brennen und von CD dein System starten.

Woher ich das weiß:Hobby – Durch Nebenjobs seit Jahren angeeignet nun mehr Hobby

ich habe nur eine ESP Partition (100mb), die zu klein ist und dahinter die 16mb Partition und folglich die C:.

könntest du mir vielleicht genau beschreiben was getan werden muss, um die 16mb Partition nun zu verschieben? (Bei GParted)

0
@SPREAZ

Du kannst mit Geparted es so Verschieben wie du magst - erst beim Anklicken von "Ausführen" oder Apply wird das was du erstellt hast durchgeführt.

Die Recovery ist bestimmt nicht VOLL, davon könntest du was abzweigen und dies der Platte C zuweisen.

Bzw . auch nach Vorne legen und die andere Partition also die 16MB Vergrößern.

Weitere Infos findest du auch hier ---> Giga.de

0

Ich verstehe jedoch nicht wieso ich die ganze SSD Klonen soll und finde es persönlich sehr umständlich.

0
@SPREAZ

Das würde ich aus dem Grund tun, weil Backup Programme nur Daten sichern , nicht aber dein Partitions zustand wie dieser gerade läuft und somit dein Windows.

Sollte aus Unerklärlichen Gründen etwas schief laufen , könnte es sein das dein Windows gar nicht mehr starten will . Da würde dir ein Backup der System Dateien wenig helfen.

So hast du ein Klone, welchen du einsetzten könntest wenn was schief geht - also dein Windows würde so laufen wie jetzt .

Es gibt auch Software Lösungen wie es z.b. Maxico in seinem Video erklärt hat oder aber sollche die nichts anderes tun als die Festplatte auf eine andere zu Klonen .

Ich selbst nutze dafür aber lieber eine Hardware Variante.

Beide Platten in die Dockingstation einlegen, Knopf drücken und warten. Fertig ist der Klone.

Es geht halt nur darum das du im zweifel eine Lauffähige Kopie hast.

0

Also inwiefern kann ich denn die 16mb Partition dort verschieben? Darf ich das denn einfach so?

0
@SPREAZ

Somit sieht deine Partition wie folgt aus.

BILD

Es ist nur ein Beispiel welches aber es gut Verdeutlicht.

Vorne ist die 100MB Boot Partition von Windows 10

Dahinter ein schmaller 16MB Balken und dann folgt das Laufwerk C mit Windows 10 und dessen Programmen.

In deinem Fall hast du noch eine Recovery Partition dahinter welches beim Ausführen der Recovery Routine gestartet wird.

Die 16MB als auch die 100MB Partition würde ich so nicht anpacken. Da Windows 10 diese Standardmäßig selbst erstellt. Was du tun kannst wäre die Recovery etwas zu verkleinern und den Übrigen Speicherplatz dem Laufwerk C zu weisen.

0
@joeysfalsa
Die 16MB als auch die 100MB Partition würde ich so nicht anpacken. Da Windows 10 diese Standardmäßig selbst erstellt. [...]

Allerdings lass ich auf Giga .de ( link siehe oben) das Genau dies deinen Fehler hervorruft.

Da bin ich mir leider auch nicht ganz Sicher ob die 16MB da gebraucht werden oder völliger Quark sind.

Daher die Empfehlung mit dem HD Clone Im Zweifel hast du eine 1:1 Copy deiner Festplatte.

Persönlich würde ich so Vorgehen wie ich es geschildert hab,

  1. eine 1:1 Copy der HD Erstellen , dann ist nichts Verloren
  2. Die Partitionen so Verschieben wie ich meine das es Richtig ist
  3. Neustart und Versuchen.
  4. Ist es mist, den Klone wieder auf die erste HD Spiegeln und neu Versuchen
0

Was möchtest Du wissen?