9 Antworten

gut so?

Das kommt doch ganz darauf an wofür du den Rechner nutzen möchtest. Zum Spielen wäre ein R5 1600(X) besser geeignet. 

Möchtest du zusätzlich noch streamen oder Videos rendern, ist der R7 natürlich eine gute Wahl. Ob es unbedingt ein Mainboard mit Gamer im Namen sein muss, wage ich zu bezweifeln. Bringt meist keinen Vorteil, kostet aber mehr.
Das gesparte Geld, und da du eh einen extra Lüfter kaufst, würde ich dann möglicherweisen in eine R7 1700X stecken

Mein Mainboard
https://geizhals.de/asus-prime-b350-plus-90mb0tg0-m0eay0-a1582183.html

Warum Ryzen mit X

http://www.tweakpc.de/news/39280/amd-ryzen-7-1800x-und-1700x-besser-uebertakten-dank-vorselektierung/

DerHilflse13579 06.09.2017, 08:15

Falsch, da ich den Ryzen 7 1700 übertakten werde, und weil viele Spiele wie BF1 die ich spiele schon mehrkernorientiert sind, ist er besser als der Ryzsn 5 1600.

  Sorry, aber anscheinend hast du dich nicht wirklich informiert. Das Gaming im Namen von dem MSI b350 Gaming pro Carbon sagt doch nichts aus - im Gegenteil, es hat eines der besten P/L-Verhältnisse überhaupt: Viele Anschlusse, gute/viele Spannungswandler, schickes Design... das Asus prime b350 plus ist bei weitem nicht so gut, außerdem finde ich das BIOS von MSI deutlich übersichtlicher und einfacher - aber gut, Geschmackssache :)

Ryzen mit "x" sind wirklich brutale Geldverschwendung! Niemals einen Ryzen 7 1700x oder gar einen 1800x nehmen!

0

3 Dinge würde ich ändern:

1) Corsair Vengeance LPX statt dem GSkill. Der GSkill könnte Single Rank sein, der Corsair ist Dual Ranked, außerdem gibts weniger Probleme mit CPU Kühlern

https://geizhals.de/corsair-vengeance-lpx-schwarz-dimm-kit-16gb-cmk16gx4m2b3000c15-a1305608.html

2) Inno3D GTX 1080Ti iChill X3 statt der Gigabyte. Der Kühler ist etwas besser und sie taktet etwas höher

https://geizhals.de/inno3d-geforce-gtx-1080-ti-ichill-x3-c108t3c-1sdn-q6mnx-a1606532.html?hloc=de

3) Das Straight Power E10 mit 500 Watt reicht 

DerHilflse13579 05.09.2017, 17:14

Ok, dann nehm ich den Corsair.

  Nein, lieber belasse ich es auf der Gigabyte - der Kühler ist nicht schelchter, und der minimale Takt ist nicht schlimm, da ich übertakten werde. Außerdem hat diese Inno3D noch keine Kundenrezensionen und ist ziemlich NoName finde ich :)

  Das Netzteo kann ich auf geizhals nicht finden, schick mal Link :D

 

0
DerHilflse13579 06.09.2017, 08:18
@sgt119

Hä das ist genau das selbe Netzteil, das Straight Power 10 cm, nur mit 500W :) Ich nehmen lieber für das eher High-End System 600, dann habe ich wenig Bedenken, kann vielleicht irgendwann mal aufrüsten, und außerdem ist es besser wenn das Netzteil nicht immer auf Hochtouren läuft - und da ist ja nur ein paar Euro mehr kostet :D

  Mal schaun wegen der Graka, ein Test sagt leider nicht viel aus... Ich denke, ich orientiere mich an der sehr beliebten Aorus, wie gesagt, ich übertakte, also kein Problem wegen dem takt :)

0

passt soweit. Ich hätte als Kühler allerdings eher den Brocken 3 oder den Olymp von Alpenföhn genommen, und eine 250 GB SSD kann schnell zu klein sein, falls du auch Programme/Spiele darauf ablädst

DerHilflse13579 05.09.2017, 16:13

Nein für Ryzen reicht der Ben NEvis Advanced doch alle mal. Und drum habe ich ja eine 2TB HDD

0

Ja, sehr gute Auswahl.

Die einzige kleine Sache, ich persönlich würde die Festplatte weglassen und ne TB SSD nehmen :)

DerHilflse13579 05.09.2017, 16:07

Ne das ist mir zu teuer :D

0
burninghey 05.09.2017, 16:10
@DerHilflse13579

Joa, ist halt persönliche Erfahrung, mich stört dass ich nicht meine gesamte Spiele Sammlung auf der 480GB SSD haben kann xD

Du kannst die Zusammenstellung aber ruhig so kaufen, wenn es dir reicht dass nur dein Lieblingsspiel mit auf der SSD ist.

Mit dem Gehäuse und den Komponenten sollte das ein sehr leises System ergeben.

0

Sehr gute Zusammenstellung, ich würde allerdings noch ein paar Gehäuselüfter dazu kaufen und 10€ mehr für den CPU-Kühler ausgeben, für einen Alpenföhn Brocken ECO.

DerHilflse13579 05.09.2017, 16:10

Oh hab vergessen anzumerken: Werde noch einen Pure Wings 2 reinbauen. Aber der CPUKühler reicht doch alle mal für Ryzen

0
Moyiii 05.09.2017, 16:13
@DerHilflse13579

klar würde der "reichen", aber für ein leiseres System würde ich die 10€ schon ausgeben

0
Moyiii 05.09.2017, 16:14
@Moyiii

Was hast du eigentlich für ein Monitor?

0
DerHilflse13579 05.09.2017, 16:36
@Moyiii

Man kann selbst mit dem Boxed Kühler übertakten, mit dem Ben Nevis Advanced ist es ziemlich leise. Und leider ist es so, dass er ein so gutes P/L-Verhältnis hat, dass sich erst für 20 Euro mehr der Hr 02 Macho lohnen würde, aber ich haber gelesen, dass er sich auf AM4 schelcht montieren lässt.

  Und ich habe einen 144Hz FreeSync Full HD 24' Monitor und einen normalen Samsung Curved 27'

  Ich weiß, besser wäre GSync und es würde auch eine gtx 1080 reichen. WArten auf Coffeelake wäre auch gut, aber leider ist Vega so enttäuschend. Hab zum Glück noch Zeit bis Januar, dann baue ich nämlich den PC

0

Würde statt einer 250GB SSD eine 500GB SSD nehmen

An deiner stelle würde ich auf Intel Coffeelake warten

der i7 8700K hat 6 Kerne / 12 Threads

und hat mehr Leistung als der 1700

DerHilflse13579 05.09.2017, 16:23

Wozu denn 500GB? Joa werde warten, danke dir ;)

0
DerHilflse13579 05.09.2017, 16:37
@Blastaz145

Da reichen doch dei 250GB auch :) Vielleicht nicht alle, aber mein Geldbeutel ist eh schon sauer auf mich :)

0
LixonGTW 05.09.2017, 16:58
@DerHilflse13579

Das Problem mit dem warten ist aber, das man dann immer und immer wieder warten wird..... Man sollte sich einen neuen Pc kaufen wenn man einen neuen braucht. Wenn Intel coffeelake drausen ist kann man sagen "Kauf ihn dir jetzt noch nicht und warte auf vega" wenn vega drausen ist sagt man "kauf ihn dir nicht und warte noch auf cannon lake" ..... und so weiter

0
DerHilflse13579 05.09.2017, 17:15
@LixonGTW

Ich brauch das Geld von Weihnachten und von meinem Geburtstag im Januar, somit baue ich ihn mir da :D

1
Blastaz145 06.09.2017, 11:21
@LixonGTW

Intel Coffeelake dauert allerdings nicht mehr lange

Cannonlake wird noch dauern

0

Ich finde die konfig eigentlich ganz gut,aber bist du dir wirklich sicher das du 1662,73 Euro dafür ausgeben möchtest?

DerHilflse13579 05.09.2017, 16:09

Jop bin zwar erst 14, habe aber neben Zietungen austragen und Rasenmähen Geldquellen und hab fast 1 Jahr lange gespart :D

0

Sehr löblich, dass du dir das Geld selbst erarbeitet hast!
Allerdings kommen auch bald so Dinge wie Führerschein, erstes Auto usw. :)

Also grade mit 14 Jahren kann man sich auch mit einem 1000€ PC zufrieden geben, der wird in der Regel auch 4-5 Jahre halten :)

Ich habe mir am Samstag meinen neuen zusammengebaut und habe 1200€ ausgegeben, kann dazu alles auf Ultra spielen, was ja alle Mal reicht :)

Wenn du dir sicher bist, passt die Konfig. Ich würde allerdings lieber ein bisschen weniger HDD Speicher nehmen und dafür mehr SSD

DerHilflse13579 05.09.2017, 16:32

Ja, das stimmt wirklich und ist eine gute Denkweise. Ich werde mir auf jedenfall Geld zur Seite legen für später, allerdings bin ich dort schon relativ gut abgesichert für später (möchte jetzt nicht zu teif in die Privatsph. gehen oder angeben oder so) und ich wollte mir halt einmal so richtig gönnen. Und jetzt habe ich schon einen 144Hz Monitor, da möchte ich, dass es richtig gut läuft und auch lange hält. Ich weiß, dass man sich gute PCs ab 700 Euro bauen kann, aber für mich is einfach Hardware sehr interessant.

  Ich wünsche dir viel Spaß mit deinem PC!

1
RainDrop123123 06.09.2017, 08:15
@DerHilflse13579

Danke gleichfalls so bald er da ist! Über sowas freut man sich ja immer, egal wie alt man ist, wie ein kleines Kind! :D

0

Was möchtest Du wissen?