165 € Job

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du ALG - 2 bekommst,steht dir ein Grundfreibetrag von 100 € zu,alles was darüber liegt,bis zu 1000 € Brutto,darf dir das Jobcenter 80 % auf deinen bzw. euren Bedarf anrechnen,20 % sind extra zu diesem Grundfreibetrag,ohne Anrechnung,du hast also von deinen über den 100 € liegenden 65 €,noch einmal 13 € ohne Anrechnung,es werden euch also 52 € von euren Leistungen abgezogen,ihr habt also dann 113 € mehr zur Verfügung,als ohne Minijob !!!

Was ist bitte ein 165,00 € Job?..

Du hast einen Freibetrag von 100 € Darüber hinaus wird zu 80 % angerechnet.

Teschio 01.07.2013, 21:31

Damit meint man i.d.R. den Grundfreibetrag bei ALG I.

Also die ALG-I-Empfänger versuchen möglichst mit ihrem EK aus NB nicht höher zu liegen als 165 €, damit keine Anrechnung erfolgt ;-).

0
Teschio 01.07.2013, 21:32
@Teschio

AG bringen die Höchstgrenze oft durcheinander und wenden diese auch bei ALG II-Empfängern an...

0

Kommt darauf an, ob du noch einen weiteren Job hast oder dieses der einzige ist.

Hast du mehrere Jobs, wird das Einkommen aufsummiert und auf die summe der Freibetrag angewendet (Freibetrag gilt pro Person, nicht pro Einzel-Einkommen).

Hast du nur den Job, solltest du 113 € frei haben, 52 darf Jobcenter anrechnen.

Was möchtest Du wissen?