160€ Nebenkosten für eine Person!?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Das kann doch nicht sein oder!?

Das kann schon sein. Nebenkosten werden nicht nach Personen, sondern überwiegend nach Wohnfläche veranschlagt. Der Durchschnitt liegt bei 2 - 3 € pro m² einschließlich Heizkosten. Allein für Heizkosten ca. 1 - 1,30 €/m².

Außerdem ist entscheidend was in den NK alles enthalten ist. Gartenpflege, Hausmeister, Treppenhausreinigung, Aufzug, Winterdienst etc. sind z. B. Posten die, neben den Heizkosten, ganz schön zu buche schlagen können.

Und da Vermieter das individuelle Verbrauchsverhalten der künftigen Mieter nicht kennen wird, was völlig OK ist, erst mal ein höherer Betrag veranschlagt. Schon damit es bei der 1. Abrechnung kein "Geschrei" seitens des Mieters gibt.

Ich nehme mal an bei den NK der anderen Wohnungen waren die Heizkosten nicht dabei.

Bei den anderen waren die Heizkosten sehr wohl mit drin.

0

Wenn dir das zu teuer ist, dann nimm die Wohnung nicht. Man rechnet im Durchschnitt 2 - 2,30 € pro qm Wohnfläche. Die Kosten liegen also deutlich über dem Durchschnitt. Suche also weiter.

Also in dieser Wohnung war wie gesagt in den Nebenkosten alles drin außer Strom, Hausmeisterdienst und Kabelfernsehen. Heißt also das übliche. Heizkosten sind mit drin. Es handelte sich um ein relativ neues Haus, ca 10-20 Jahre alt. Es gibt keinen Stellplatz, keinen Aufzug und nix was die Nebenkosten so hoch treiben könnte. Weiter nachgefragt hatte ich nicht weil es dann noch hieß das für die Wohnung ne Provision von 800€ fällig wird und ich zahle keine 800€ dafür das ich mir selber ne Wohnung suche und dann einer für 10 Minuten kommt um mir die zu zeigen.

und nix was die Nebenkosten nix was die Nebenkosten so hoch treiben könnte

Kennst Du den Wasserpreis des örtlichen Versorgers? Das könnte auch ein Fakt sein. Wasserpreise sind in Deutschland extrem unterschiedlich. Das geht von läppische ca. 1 €, über ca. 3 - 5 €, bis hin zu horrenden ca. 10 € pro m³.

Noch ein Fakt wäre z. B. die Grundsteuer. Die kann, je nach Stadt/Gemeinde, pro m² im Jahr unter einem € liegen, aber auch bei ca. 2 - 3 €.

0

Provision? Wenn die Wohnung über einen Makler vermittelt wurde, dann musst du die Courtage auch zahlen, unabhängig, wie lange die Besichtigung gedauert hat. Die Maklercourtage darf übrigens nur 2 Monatskaltmieten betragen, das vergessen manche Makler nämlich gern. Oder für was bitte, soll die Provision sein?????

0

Kommt darauf an, was in den Nebenkosten alles enthalten ist!

ich hatte das nur einmal bezahlt für 1 zimmerwohnung und 55 qm.,allerdings:es gab fussbodenheizung,ich hatte das ding immer gerne an...dann aufzug,treppenhausbeleuchtung war nachts an,kein hausreinigungsdienst (hatte hausmeister erledigt)kein schneeschippen ect.

aber wenn all das nicht gegeben ist erscheint mir das zuviel. ich habe nunmehr ene 2 zimmerwhng. mit 60 qm.und kam mit 60 euro im monat aus (hatte 6,37 nachzahlung)

und ich bin ein verfrorener ,habs gerne gemütlich warm (wie meine miez;-))

es kann natürlich sein das er das so hoch ansetzt und du kriegst dann eben wieder ne stange zurück.

Da sind nur die üblichen Kosten drin wie Wasser, Heizung, Müll, etc. Strom ist nicht mit drin.

jaja,davon ging ich aus,strom ist immer was ganz externes,manche machen es aber inkl.was ich nicht verstehe.strom geht ja an die stadtwerke.

0

Nebenkosten ist zum Teil verbrauchsabhängig. Man kann lediglich mal kontrollieren wie sie sich zusammen setzen. Laut Mietervereine sind 2 -3 € je Quatratmeter durchaus üblich.

Was ist denn in den Nebenkosten enthalten? Grundsätzlich kann in Nebenkosten ja erstmal vieles enthalten sein, rein theoretisch z.B. auch schon Strom ;) Kannst du mal auflisten was alles drin ist?

Kommt drauf an, was in diesen NK enthalten ist, ob es inkl. Strom, Gas, Warmwasser ist oder nur so Sachen wie Müllgebühren u.ä.

Naja - 160 ist ganz schoen hoch. Fuer eine alleinsteh. Person sollte 100 Euro ok sein. Aber vlt. ist ein alter Heizkessel drin u. der verbraucht viel Oel oder die Waende sind nicht isoliert....keine Ahnung. Haettest ja mal den Vermieter fragen koennen, warum er die NK so hoch angesetzt hat.

Nebenkosten gleich Betriebskosten liegen bei etwa € 1,- pro qm/Mo, Heizung und Bad/Dusche liegt in etwa bei € 1,30 pro qm/Mo.

3,- € pro Quadratmeter sind bundesweit die Grundlage bzw. Richtlinie!

man sollte nicht fragen wenn man nicht sagt was alles drin steht in >nebenkosten< denn wohn. ist nicht wohn. ob ich auf ein dorf oder in einer stadt wohne, ich zahle 174,- für alles, ohne strom, bei 56 qm

Was möchtest Du wissen?