16 und vllt schwanger, wie sag ich es?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Das sind gar keine Schwangerschaftsanzeichen! Jetzt mach erstmal den Tast,bevor Du alle verrückt machst! Ich sag mal,der Test wird bestimmt negativ ausfallen!Und wenn nicht,kannst Du immer noch überlegen,wie Du weiter vorgehen möchtest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann sein, dass du schwanger bist, wenn du nicht verhütet hast, oder eine Verhütungspanne hattest.

Es kann aber auch etwas anderes sein, ich zum Beispiel habe oft keinen Hunger etc, das kann psychisch bedingt sein durch Stress, Trauer oder sonst etwas, was dich belastet.

Der Häufige Harndrang kann auch von einer beginnenden  Blasenentzündung kommen oder so.

Gewissheit bringt dir nur ein Schwangerschaftstest. Wenn der positiv ist, versuche am besten ruhig mit deinen Eltern darüber zu reden. Wenn das nicht geht (du schreibst, deine Eltern würden dich umbringen) bitte deine Mutter, dich zum Frauenarzt zu begleiten, der kann dann deeskalierend mit ihr sprechen.

Was deinen Freund angeht, solltest du es ihm auf jeden Fall mitteilen. Allerdings kann es tatsächlich sein, dass er dich verlässt, aber dann bist du ohne ihn besser dran.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ,mit 16,ist es nicht wirklich schlimm,medizinisch gesehen,wenn Du schwanger wirst.Das Jugendamt wird eine Möglichkeit finden,wie Du und das Kind gut unterkommen.Also erstmal abklären,um keine Heisse Luft zu machen.Dann sprichste mit Deinem Freund,ganz locker....würde es Dir was ausmachen,wenn wir ein Kind bekämen.....ich denk es kann ganz anders laufen als Du denkst.Und Väter,naja der 1.Zorn,da rein,da raus.Du wirst sehen,das er schnell ganz fürsorglich sein wird.Wenn der Freund zu Dir steht,kann er sogar stolz auf Euch sein.Kopf hoch,wenn Du 13 wärst,wärs deutlich schlimmer,oder? Beste Grüße,durchatmen,abchecken,eins nach dem anderen und viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt drauf an wie lange du evtl schwanger bist ...diese Anzeichen kommen meisten erst nach ein paar Wochen oder Monaten und nicht einer Woche ...meistens bildet man sich das auch ein weil man Angst davor hat das man es sein könnte...ein sicheres Zeichen sind meistens vermehrt schmerzen in den brüsten und Übelkeit beim rauchen.... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Dich erst mal nicht verrückt. Nach einem Test wirst Du Bescheid wissen. Deine Symptome können vielerlei Ursachen haben. Wenn es wirklich sein sollte, dass Du schwanger bist, dann geht wohl kein Weg daran vorbei, es Deinem Freund und Deiner Mutter oder Deinem Vater zu sagen. Ich hoffe für Dich, dass es nicht so ist, aber auch dann gibt es Lösungen und sicher auch Verständnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über Abtreibung muß man zum jetzigen Zeitpunkt nicht reden. Kaum Essen und Trinken ist kein Zeichen für Schwangerschaft, im Zusammenhang mit Schwindel ist eher dein Kreislauf durch diesen Mangel belastet.Müdigkeit und Schlafprobleme lassen sich auch darauf zurück führen. Geh bitte zum Hausarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist schon drei Wochen, und du machst "bald" einen Test?

Ich würde mal zum Frauenarzt gehen, dann weißt du es. Vorher würde ich keinem was sagen; wenn es nicht stimmt, hast du eine Menge Theater für nichts veranstaltet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach einen Test bevor du dich so verrückt machst und hier vorzeitig einen Nervenzusammenbruch bekommst. ^^

Nach 3 Wochen ist der SST mehr als zuverlässig wenn du ihn am Morgen machst.

Wenn er negativ ist war das Drama völlig umsonst und auch wenn er positiv ist geht die Welt nicht unter. ;)


Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

als erstes würde ich einen gynäkologen aufsuchen und einen test machen. wenn es sich bewahrheitet, dann wird er dir auch eine beratungsstelle für schwangere jugendliche empfehlen. dort kennt man diesen strauß an sorgen von jungen schwangeren und hat für die meisten gute und hilfreiche lösungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht, dass Du schwanger bist.

Dauerndes Pipi-machen-müssen ist kein Anzeichen dafür.

Ich vermute, dass Du eine Entzündung hast. Geh mal zum Arzt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jore0205
26.04.2016, 18:23

Eine entzündung ist auszuschließen da diese meist auch durch schmerzen begleitet wird.. So war es bei mir jedenfalls immer so

0

Und was zeigt der Schwangerschaftstest an, den du ja wohl hoffentlich gemacht hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

....könntest du denn schwanger sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jore0205
26.04.2016, 18:32

Naja theoretisch schon. Denn man kann ja trotz schwangerschaft noch ein oder zwei mal die regelblutung kriegen. Und mein eisprung ist ja eine woche vor der regel. Wäre also möglich. Meine jetzige blutung ist nicht in meiner regelzeit. Sondern in der zyklusmitte. Kurz vorm nächsten eisprung. Und begleitet durch leichtes ziehen im unterleib ähnlich wie bei regelschmerzen hab ich gehört gibt es auch solch eine einnistungsblutung. Ich mach auch am we den test. Dann wird sich ja alles zeigen.

0

Also ich denke nicht das dich dein Freund deswegen verlässt denn es ist ja auch sein Kind
Niemand ihr kann dir sagen wie du es sagen sollt da niemand hier deinen Vater kennt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?