16 jahre und metastasen in leber,niere und hirn (Ist eine beste freundin )

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

ich weiss nicht ob es in so einem vortgeschrittenen fall schon zu spät ist, aber es gibt eine frucht welche krebs heilen kann, sie heisst guanabana. sie wirkt 10 000 mal besser als eine Chemotherapie.... gib ihr diesen tipp, sie sollte jeden tag davon essen, schaden kann es nicht, die frucht ist sehr lecker. ich wünsche alles ute und Gottes segen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh Gott Baby, da hast Du aber `ne harte Prüfung zu bestehen! Was Du machen MUSST: positiv bleiben. Keinen Müll labern, von wegen, wird schon wieder, sondern behutsam aber gezielt auf ihr Ableben hinarbeiten. Wem soll ich was sagen? Wer soll was wissen / bekommen. Sprich mit ihr über das Jenseits, besorg Dir Infos darüber. Es gibt ein Leben nach dem Tod, Dr. Moody hat mal n Buch darüber geschrieben. Hör ihr zu, sei ihr Ohr. Du hast ein schweres Los, aber Ihre Eltern auch. Rede mit Ihnen. Wie sie das verarbeiten. Behandel sie nicht wie eine Kranke, lass sie noch so lange am Leben teilhaben, solange sie noch Teil haben kann. Bring Ihr Ihre Lieblingsmusik mit, erzähl Storys aus der Schule, läster über andere - mach genau das, was Ihr vorher gemacht habt. Da hast Du aber ne harte Prüfung auferlegt bekommen, ich weiß das. Meine beste Freundin hat Brustkrebs - im Endstadium. Sei stark, halt Deine Tränen zurück - es sei denn, sie weint, dann kanst Du ruhig mitheulen. Ich wünschte, ich könnte Dir noch bessere Ratschläge geben, aber manchmal ist das Leben echt kein Ponyhof! Du mußt dadurch - für sie. Und das schaffst Du! Viel Kraft wünsche ich Dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es tatsächlich so ist, wie du schreibst, kannst du nur versuchen, ihr beizustehen und sie zu begleiten auf diesem schweren weg. wenn man nicht operieren kann, wird sie zumindest chemo angeboten bekommen, was sie allerdings mit ihren eltern wird besprechen müssen. auch eine bestrahlung wäre möglicherweise eine option. da du nur von metastasen schreibst, ist ja auch noch nicht klar, wo der primärtumor sitzt. falls du dich über diese krankheit informieren möchtest, schau im "krebs kompass" nach, da findest du alles wissenswerte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir auf Youtube ein paar Videos zu Nahtoderlebnissen an, Menschen die darüber reden. Vielleicht hilft dir der Gedanke ja, dass deine Freundin gut aufgehoben sein wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist sehr traurig - für deine Freundin, ihre Familie und ihre Freunde. Geh zu ihr, verbringe soviel Zeit mit ihr, wie sie möchte, sei so normal wie möglich, rede über andere Freunde, die Schule, alles was man so macht in eurem Alter. Wenn sie möchte rede auch mit ihr darüber, wie sie sich fühlt, wie es ihr geht ... aber nur wenn sie möchte.

Sei einfach für sie da.

alles Gute für euch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Phänomen der "unerwarteten Genesung" ist j auch Thema moderner Krebsforschung. Man weiß inzwischen, dass bei einigen Krebsarten die spontane Tumorrückbildung gar nicht so selten ist . ..und da Du schreibst .....::::sie hätte** noch mindestens** 3-5 monate vertraut doch auf drauf :)) sie hat eine Spontanheilung

im Klinikum Nürnberg in dem Universitätsklinikum Heidelberg und Weltweit werden die Mechanismen der Spontanheilung versucht zu verstehen :))) Krankheitsverarbeitung, Persönlichkeitsfaktoren sollen dabei eine wichtige Rolle spielen...also sich freuen, gute Laune ist ansteckend :)) damit hilfst Du sicherlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo monica.....

ja, dass ist eine ganz schlimme Diagnose für Deine Freundin und für alle anderen Eltern, Verwandte und Freunde ist es sehr schlimm und belastend, wenn es einen besonders lieben Menschen trifft!

Eigentlich kannst Du jetzt gar nicht viel tun außer, noch ganz viel Zeit mit Deiner Freundin zu verbringen. Wenn sie lachen möchte, dann lach mit ihr und wenn Euch nach weinen ist, dann weint halt gemeinsam!

Kein Mensch weiß doch, ob wir Weihnachten noch alle gesund und munter sind und alles so ablaufen kann, wie wir es bisher gewohnt waren!

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Deiner Freundin keine Schmerzen.......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist so grausam, zu wissen, daß Du einen Menschen verlierst und dagegen nichts tun kannst. Bleib stark! Sei für Deine Freundin da, halte ihre Hand und nutzt die Zeit, die ihr noch bleibt. Mit ihrer Krankheit wird es ihr dort oben besser gehen, vielleicht kannst Du das verstehen. Und irgendwann werdet ihr euch wiedersehen. Du mußt jetzt tapfer bleiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles,was du tust,wird es nicht ändern.Dein Handeln kann es nur leichter und die Zeit vor dem Sterben reicher machen.

Ich bin mir grad nicht sicher,für wen es schwerer ist.Für den Sterbenden,oder für den,der zurückbleibt.

Du wirst es durchstehen und deiner Freundin zur Seite stehen und danach bist du Jahrzehnte älter.

Ich wünsche dir alles Gute.Du wirst bestimmt das richtige tun,du bist ja ihre Freundin!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst einmal solltest du dir Hilfe suchen. PSychologen! Damit du damit überhaupt irgendwie klarkommst und dann würde ich versuchen noch soviel schöne Zeit mit ihr zu verbringen wie es geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

unternehmt viele lustige sachen damit du immer eine gute erinnerung an sie hast , steh ihr bei und helf ihr mit allem! schenk ihr etwas schönes und wie ihr wollt könnt ihr auch mal ein paar regeln brechen!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst nichts machen.. das gibts im leben.. es gibt noch schlimmeres...und das du nun weinst und daran denken musst ist normal.. das macht dich nur zu einem menschen.. du solltest dich jetzt auch nicht grossartig ihr gegenüber verändern.. weil die veränderung wird sie nur immer daran erinnern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wow, hartes thema, ich kann dir nur vorschlagen mal mit einem seelsorger darüber zu reden, geh mal in die kirche die müssten dir weiterhelfen können. frag dort mal die fragen, die dich quälen, die leute sind ausgebildet und mit solchen thematiken vertraut.

dir und deiner freundin wünsch ich viel,viel kraft, ihr werdet es beide brauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

behandel sie am besten normal... Und scheiß halt mal drauf was euch vorgeschrieben wird und macht worauf ich lust habt! Gestaltet die Zeit so dass du mit einem Lächeln drauf zurück blickst... Bei meinem Zwillingsbruder war es ähnlich und ich bin froh dass wir es so gemacht haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?