16 Jahre arbeitslos, Bank gab mir trotzdem Dispo, dürfen die das?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Naja du hast den Dispo voll ausgeschöpft also mußt du jetzt auch zurück zahlen. Versuche doch etwas mit deiner Bank auszuhandeln vieleicht eine Kürzung zum 1 oder 15 jeden Monats von 100 Euro.Ich würde aber klein beigeben da die Bank am längeren Hebel sitzt.

Die Bank räumt Dir (fälschlicher Weise) einen Dispo ein! Obwohl Du weißt, dass das bestimmt ein Fehler ist, räumst Du den voll ab und willst jetzt rechtlich gegen die Bank vorgehen? Wegen was? Wegen Nötigung zum Geld ausgeben? Mit Schadensersatzanspruch vielleicht? Wo leben wir denn? Sei froh, wenn dich die Bank nicht noch wegen Betrug anzeigt!

Ein eingeräumter Dispositionskredit stellt lediglich ein Angebot dar, welches Du nicht nutzen musst. Inwieweit soll die Bank hier gegen geltendes Recht verstoßen haben und inwieweit würden sich Ansprüche deinerseits begründen? Wenn Du diesen Kredit nutzt/ausschöpfst, hast Du das Angebot der Bank angenommen und musst ihn natürlich auch einschließlich Zinsen zurückzahlen. Wenn Du das nicht kannst und wegen dem geringen Einkommen die Bank bei Dir derzeit kein Geld pfänden kann, werden Sie dies mit einem gültigen Titel 30 Jahre lang versuchen können.

Die Bank darf das schon, es bleibt dir überlassen, es zu nutzen. Es ist nicht mal schlecht, im Bedarfsfall auf zumindest einen Teil davon zurückgreifen zu KÖNNEN, aber es erfordert eben etwas Disziplin, das sinnvoll zu nutzen.

Naja, du hast ja gewusst, das du ihn nicht so schnell zurückzahlen kannst.. Warum hast du den Dispo denn überhaupt angenommen, bzw. ausgeschöpft, bis zum geht nicht mehr?? Also wirklich.. Find ich nicht richtig. Meinem Freund der sich den Hintern abschuftet, bekommt keinen Dispo in der Höhe.. Das find ich von der Bank auch nicht richtig!! Aber verklagen kannst du sie nicht. Wäre auch echt unverschämt....

Natürlich dürfen die das! Und warum solltest Du rechtliche Ansprüche gegen die Bank stellen können? Wenn dann wohl andersrum das Du deinen Dispo wieder abbezahlen musst...

Warum hast du den Dispo überhaupt beantragt, einfach so gibt dir den doch niemand! Würd ich ganz schnell wieder kündigen, ist ja für dich die optimale Schuldenfalle! Kannst auch Step by Step runtersetzen...z.B. 50 Euro pro Monat!

Doch, es gibt auch Banken, die dir einfach einen einräumen. Unser Konto hat auch Dispo, obwohl wir keinen wollen.

0

Da muss man sich nicht wundern wenn so viele Leute überschuldet sind...Na,ja ich würd ihn trotzdem mal kündigen, damit man gar nicht erst in "Versuchung" kommt..

0

Du willst die verklagen, weil die DIR Geld geliehen haben. Das ist mehr als Dreist. Oder legst dus drauf an die 3000 Euro geschenkt zu bekommen?! Noch Dreister.

Hätten Sie es richtig geprüft und durchdacht, hätten Sie dir den Dispo wohl nicht gegeben. Auf der anderen Seite ist das die Entscheidung der Bank.

Was willst Du den für Ansprüche stellen? Mehr Dispo doch wohl kaum. Mach eine Privatinsolvenz und Du hast das Problem mit dem überzogenen Dispo in 7 Jahren vom Tisch ohne einen Cent zu zahlen.

Du bist ja einer! Erst leerräumen, dann rechtliche Ansprüche stellen. Du willst wohl nicht zurück zahlen.

Ich glaube du verkennst irgendwie die Tatsachen: Du hast keinen Anspruch gegenüber der Bank. Im Gegenteil: "Du" schuldest der Bank was. Gehst du denn mit deinen Freunden auch so um ? Du zeigst ja deine Freunde (falls du welche hast) auch nicht an, wenn sie dir etwas geschenkt haben, was dir irgendwann nichtmehr gefällt.

Wie bitte? So etwas habe ich noch nie gehört, bin auch nur Schüler und bekomme nicht einmal einen Dispo über die Höhe meiner Einnahmen (Bafög), weil sie da keine Absicherungen haben.

Ich geb dir einen Rat! Lass den Dispo verringern, wenn nicht ganz streichen, wenn du einmal drin steckst im Dispo kommste da so leicht nicht mehr raus!

Du wolltest einen Dispo haben, den dir die Bank (netterweise) genehmigt hat, hast den voll ausgeschöpft und jetzt willst du rechtliche Ansprüche gegen die Bank stellen??? Wie unverschämt.

Natürlich dürfen die dir einen Dispo einräumen und nun zahle mal schön. Hat ja keiner gesagt das du den Dispo nutzen musst

was bist du denn für eine Lachnummer..... man man man

Erst hingehen nachfragen dann bekommst du einen haust alles auf dem kopf und nun denkst du das es vlt doch nicht richtig war und nun willst du die Bank dafür verantwortlich man ?!

was versuchst du ?

ich nenne sowas abzocke

IDIOT!

Wie dreist...anstatt dankbar zu sein Geld bekommen zu haben, jetzt auf den Putz hauen !

Warum hast du das "Wissentlich"angenommen?

Was möchtest Du wissen?