16 jähriger Kater macht jeden Abend Haufen auf den Badteppich!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Kater ist schon 16 Jahre alt. Wenn so alte Katzen anfangen, unsauber zu werden, sind sie mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit sehr krank. Geh unbedingt morgen zum Tierarzt und laß den Tiger untersuchen, und erzähle das mit der Unsauberkeit.

Meine 14jährige Katze, die leider vor 8 Wochen an Nierentumoren gestorben ist, hatte kurz vor ihrem Tod auch immer unter unser Bett ihren Haufen gemacht. Als das anfing waren es, glaube ich, noch 5 Tage, bis sie starb :o(. Sie machte vorher auch keinen kranken Eindruck.

Katzen verstecken ihre Krankheit so lange, bis es dem Ende zugeht. Dann merkt es auch der Mensch ... . Hatte das in den letzten zwei Jahren leider zweimal.

Alles Gute für die Miez ...

Hm,ich hoffe er hat nichts schlimmes ! Schade mit Deiner Katze. Nach so langer Zeit ist die Katze ein richtiges Familienmitglied geworden. Mein Kater ist älter als meine Kinder. Kann man bei Nierentumoren nix machen ? Hatte er veränderte Augen ? Manchmal denke ich mein Mambo hat veränderte Augen. Aber es kann auch am Alter liegen.Das Problem ist, seine absolute Phobie vorm Tierarzt. Er speichelt, spuckt, bekommt Durchfall und misstraut mir wochenlang. Deshalb ist so eine Untersuchung echt Stress für uns alle. Aber wenn es ihm schlechter geht, werde ich sofort gehen. Operieren würd ich ihn aber nicht mehr, aufgrund seines Alters. Danke nochmal !

0
@nischa

Solche Tumore werden meines Wissens nicht mehr operiert, weil die Katzen dann genauso an der OP sterben können. Meine Tierärztin macht das nur auf ausdrücklichen festen Willen des Tierhalters, mit dem Hinweis, dass es auch schiefgehen kann, und trotzdem Geld kostet. Es ist sicher immer vernünftiger, ein armes krankes Tier gehen zu lassen, als womöglich sein Leiden zu verlängern. Wir haben tagelang Sturzbäche geheult. Es war ähnlich wie bei dir: Die Katze war für meine Kinder von Geburt an da. Sie war ein halbes Jahr älter als mein ältester. Die Katze hat von Baby an immer an seiner Seite verbracht. Sie hat meinen Sohn geliebt und er sie. Es war ganz schlimm, als sie gehen mußte. Aber nach einer Weile, wenn der größte Kloß im Hals geschluckt ist, denkt man an die wunderschöne Zeit zurück, und kann darüber lachen, was man mit dem Tier alles lustiges erlebt hat. Alle unsere Katzen, die in unserem Leben schon von uns gehen mußten hängen als Foto an der Wand, und haben immer einen Platz in unseren Herzen.

Viel Glück für euch.

0
@polarbaer64

Übrigens: Gegen Angst vorm Tierarzt helfen Bachblüten. Frag mal deinen TA. Und lieben Dank für den Stern :o).

0

Ich würde das Tierchen an Deiner Stelle erst mal gründlich vom Doc untersuchen lassen. Du schreibst, Du hast ihm ein Katzenklo hingestellt. Falls er bis jetzt immer draussen war, um seine Geschäfte zu machen, dann kennt er das Klo wahrscheinlich nicht mal. In dem Fall, setz ihn ins Klo, nimm vorsichtig seine Vorderpfoten in Deine Hände und mach damit Scharrbewegungen in der Katzenstreu. Vielleicht einige Male, dann sollte er wissen, wozu das ist. Wichtig ist, dass Du die Stellen, wo er hingemacht hat, entweder wäscht (Teppich) oder gründlich, am besten mit einem Essigreiniger putzt. Danach am besten ein Spray, wie z.B. Ecodor (googel) nach Vorschrift benutzen, dann riecht er sich nicht mehr und macht nicht mehr an diese Stellen.

Schau doch mal wie dein Kater sich verhält wenn du ihn um die Uhrzeit rum, die er dir immer auf den Teppich macht, raus lässt. Katzen sind Nachttiere und ich kann mir gut vorstellen dass er nachts draußen sein möchte. Bei dieser Kälte für uns Menschen eher unvorstellbar, aber ein Versuch wäre es wert. :-)

Ich musste grad schmunzeln, sorry, mein Mambo kennt alle Tricks um im Haus bleiben zu dürfen. Er ist schon komisch, nachts will er schlafen wie ein Mensch, während meine andere Katze Nachts rauss will.Leider hat er auch schon Nachts auf den Teppich gemacht. Kann es sein, dass Winter nicht sein Ding ist ? :)

0
@nischa

Ja das kann auch möglich sein, Katzen mögen die Nässe nicht und wenn es dann auch noch gefrorener Schnee ist überlegt sich so manche Katze zweimal ob sie nun raus geht oder nicht.

0

Mein Kater mag meinen neuen Teppich nicht, was tun?

Zum Kuscheln saßen wir immer auf dem Teppich und er ist auch ohne Probleme drauf eingeschlafen. Um den neuen Teppich macht er einen großen Bogen und jetzt sitzt er am liebsten auf dem Laminat. Es ist aber für mich echt unbequem und kalt auf dem Laminat. Hat jemand eine Idee wie ich ihn an den Teppich angewöhnen kann? Katzenminze Spray? 🤷🏽‍♀️

...zur Frage

Kater uriniert und kotet in der Wohnung

Hey,

wir haben ein großes Problem. Mein Kater hat vor einigen Tagen Nachts fast in der ganzen Wohnung gekotet. Auf meinem Bett, auf meinem Teppich, in der Garderobe, in der Toilette und neben der Haustür. Sowas macht er normalerweise nie. Heute hat mein Bruder etwas urinartiges gerochen und wie sich dann herausgestellt hat, hat mein Kater auf dem Teppich in der Küche uriniert. Jetzt gibt es da das Problem, dass wir keine Krankheiten haben wollen und unsere Wohnung kein Klo ist und meine Eltern würden ihn weggeben, wen es so weiter geht und das will ich nicht, weil er mir ans Herz gewachsen ist, aber leider geht es dann nicht anders. Normal macht er das nicht.

...zur Frage

Wie kann ich meine Katze am Kratzen hindern?

Meine Katze hat sich in letzter Zeit angewöhnt, ihre Krallen an meinem Bücherregal, den Hüllen meinen Schallplatten und am Abdeckgewebe meiner teuren Standboxen zu schärfen.

Als sie noch Freigängerin war, hat sie das draußen gemacht, jetzt nach unserem Umzug, machts sie es eben wie oben beschrieben. Ich habe einen Regalpfosten bereits mit einem einladenden Stück Sisalteppich umwunden, damit sie da kratzt. Sie interpretiert das aber wohl eher als Hinweis, dass genau dieser Pfosten für sie tabu ist und vermeidet ihn als einzigen.

Gibt es ein Geruchsmittel, das Katzen sicher abschreckt, ohne gleich die ganze Bude zu verpesten?

...zur Frage

Unsauberkeit bei meinem Kater

Ich brauche einen Rat. Mein Kater 15J. pinkelt neuerdings quer durch die Wohnung. Selbst vor seinem Schlafplatz macht er nicht Halt. Er pinkelt hin und legt sich anschließend darauf. Er leidet zwar an Niereninsuffizienz, ist aber körperlich in der Lage seine Toilette zu nutzen. Für das große Geschäft nutzt er ihn auch. Sobald er aber pinkeln muß, stellt er sich entweder mit den Vorderbeinen ins Klo und pinkelt daneben oder er wählt eine andere Stelle, Boden, Teppich etc.. Ich könnte die ganze Wohnung auslegen, da er dafür auch nicht immer die gleiche Stelle auswählt. Seine Toilette wird regelmäßig (mindest. 1x täglich) gereinigt. Ich weiß mir nicht mehr zu helfen, könnte nur mit dem Putzlappen hinterher laufen. Weiß jemand einen Rat?

...zur Frage

Mutter will nicht das beste für meine Katze bezüglich Futter und Gesundheit. Was machen?

Hallo.Ich habe seit längeren eine Katze die 3 Monate alt ist.Meine Mutter meint das whiskas und der ganze Müll reicht,und das meine Katze auch ohne einen bescheuerten Trinkbrunnen und Riesenkratzbaum und 2.Katze auskommt.Ich finde sie braucht das alles DAMIT sie nicht krank wird.Sie darf ja auch auf gar keinen Fall in die Wohnung kotzen.Ganz ehrlich dann hätten wir uns gar keine Katze holen brauchen

...zur Frage

Meine 15 Jahre alte Katze kackt auf den Teppich

Unser Kater ist inzwischen fast 15 Jahre alt. Er ist Freigänger, kein Einzeltier, und in der Wohnung haben wir vier Katzenklos.
Diese werden stets gereinigt.

Er war bisher stubenrein, aber seit ca. drei Monaten verrichtet er sein großes Geschäft auf dem Teppich.

Es kann auch vorkommen, dass er in die Toilette reingeht, und ein wenig scharrt, aber sein Hinterteil hängt er dann nach draußen, so dass alles daneben geht.

Was kann er für ein Problem haben bzw. wie können wir helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?