16 jährige und 22 jähriger - Sex erlaubt?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Sind Sexuelle Handlungen erlaubt ?

Da jedes Land individuelle Regelungen hat kommt es immer darauf an wo die beiden Partner leben. Aber in den meisten Ländern wären sexuelle Handlungen erlaubt. Nach dem deutschen Gesetz sieht es so aus:

Ja, hier sind einvernehmliche sexuelle Handlungen zwischen einer 16-jährigen und einem 22-jährigen erlaubt. Nach §176 StGB (Sexueller Missbrauch von Kindern) muss der jüngere Partner nur mindestens 14 Jahre alt sein. Da wir hier von einer 16-jährigen reden besteht da also schon mal kein Tatbestand:-)

Und würde er sich strafbar machen wenn ein Außenstehender das beispielsweise anzeigen würde, auch wenn die 16 jährige Partnerin das freiwillig getan hat ?

Man macht sich ja nicht durch eine Anzeige strafbar. Man macht sich strafbar und kann dafür dann angezeigt werden:-)

Auch wenn ein Außenstehender das anzeigen würde, dann würden keine Konsequenzen folgen, solange sie sich ans Gesetz gehalten haben (-> Einvernehmlichkeit). Da können sich die Außenstehenden dumm und dämlich klagen wenn sie wollen:-)

Was den von SuperMario2 angesprochenen Fall angeht. Das hat nichts mit dem Normalfall zu tun. Wenn ein klinisches Gutachten ausgesagt hat, dass die 16-jährige das nicht selbst bestimmen konnte, dann war das ein Sondefall. Außerdem war die Rechtssprechung von 2005 und seitdem gab es einige Veränderungen:-)

Quellen:

LG TheGoodOne:-)

9

Danke! 😊

0
25
@emilyemilyJJ

Bitte! :)

Noch etwas zu der Antwort von WZ1955 und seinem netten kleinen Kommentar.

  • Es gibt kein Mindestalter für sexuelle Handlungen. Sexuelle Handlungen sind in jedem Alter erlaubt, bzw. straffrei. Das steht auch genau so im Gesetz. Dieses regelt nur wer mit wem sexuellen Kontakt haben darf und nicht ab wann. Lass dir da keinen Unsinn verzählen. Schau einfach auf den Link von Planet-Liebe oder direkt in die erwähnten Paragraphen, dann siehst du schon selbst:-)
  • Die Pille kann in jedem Alter verschrieben werden. Ab 14 kannst du allerdings, aufgrund der Sexualmündigkeit, ohne Erlaubnis der Eltern zum FA gehen und sie dir verschreiben lassen. Vorher müssen deine Eltern dabei sein und es ausdrücklich erlauben. Google einfach mal sexuelle Selbstbestimmung:-)

Lass dir da bitte keinen Wurm ins Ohr setzen. Du kannst auch mal hier schauen, da wird es nochmal genauer erklärt (siehe Tipp-Ergänzung von Libertinaer):

http://www.gutefrage.net/tipp/gesetzeslage-in-deutschland-ab-wann-und-mit-wem-darf-ich-sex-haben

Ansonsten kannst du auch einfach nach Gerichtsfällen suchen, die aktuell sind. LG TheGoodOne:-)

0

Kurz: Im Normalfall macht er sich nicht strafbar. Es darf also weder eine Zwangslage bestehen, die ausgenutzt wird, noch Entgelt für die sexuelle Handlung fließen. Die Betrachtung der Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung würde nur eine Rolle spielen, wenn die Dame das 16te Lebensjahr noch nicht vollendet hätte. Ab 16 Jahren wird die o.g. Fähigkeit als gegeben gesehen. Der relevante Paragraf zum Nachlesen ist der 182 StGB.

Es liegt überhaupt kein Hinweis auf eine Straftat vor! Die Geschichte mit dem Reifungsgrad ist natürlich Quatsch! Manche verstehen aber nicht den Unterschied zwischen Stafrecht und Elterlicher Sorge! Im Extremfall - also wenn z.B. eine 16-jährige eine 60-jährigen Freund hat - kötten die Eltern im Einzelfall einen Prozess anstrengen, um dem Mann den Umgang mit ihrer Tochter zu verbieten! Solche prozesse gab es in den80-er-Jahren noch! Das hat aber nichts mit dem Strafrecht zu tun!

34
Solche prozesse gab es in den80-er-Jahren noch!

Wir sind aber nicht mehr in den 1980er Jahren.

0
46
@Libertinaer

Nein, wir stehen aber vor einem Rollback! Prostitution soll z.B. erst ab 21 erlaubt sein!

0

Was möchtest Du wissen?