16 Jährige Tochter hat Gürtelrose von Stress?

8 Antworten

Herpes Zoster wird durch Viren ausgelöst und nicht durch Stress.

Redet doch mal in aller Ruhe mit dem Kind, weshalb es sich nicht wohl fühlt in der Schule, also welche Gründe vorliegen und ob man da etwas tun kann.

Ich leide seit 30 Jahren an Migräne mit Aura und das Schlimmste, was einem der Arzt sagen kann (wenn sie nämlich nicht mehr weiter wissen mit der Schulmedizin), "Sie haben zuviel Stress, daher kommt Ihre Migräne"

Das ist nicht wahr und macht einen noch kränker, da man sich zerfleischt und überlegt, "wo habe ich denn Stress was mache ich falsch". Meine Migräne kommt überwiegend von Wetterumschwüngen mit Temperaturwechsel und von bestimmten Nahrungsmitteln.

Herpes Zoster könnt ihr mal googeln, aber es ist ein Virus, der ein Leben lang im Körper bleibt. Und Viren entstehen nicht aus dem Nichts, auf den Verdacht hin, jemand habe "Stress".

Ich hatte sogar beim entspannten Stillen meines Neugeborenen einen Migräneanfall, und das ist ja wohl der entspannteste Zustand den man sich vorstellen kann - daher regt mich das Thema "Arzt - Stress" einfach nur auf!

Hört lieber eurer Tochter zu, wo ihr der Schuh drückt

Ja kann davon ausgelöst werden, Herpes Zoster ist das Windpockenvirus dieses verbleibt ein Lebenlang im Körper und zwar an den austretenden Nervenbahnen des Rückenmarks. Bei einem Geschwächten Imunsystem kann es zu einem erneuten ausbrechen dieser Krankheit kommen. Je nach dem an welcher Nerv es  ist kann es am Bauch bis hoch zu Gesicht erscheinen. Deshalb auch die Gürtelförmige Ausprägung. Problem ist das deine Tochter für andere ansteckend ist.

Gürtelrose ist eine Viruserkrankung, die jeder bekommen kann, der schon mal Windpocken hatte. Die Viren nisten sich in Nervenknoten in der Nähe des Rückenmarks ein und können als Gürtelrose wieder ausbrechen, wenn das Immunsystem geschwächt ist... was unter anderem durch Stress passieren kann, aber auch durch eine ungesunde Ernährung, Drogenmissbrauch, andere Erkrankungen, Untergewicht etc. Was nun bei deiner Tochter der Grund für das geschwächte Immunsystem ist, kann ich natürlich nicht sagen.

Gürtelrose bricht nicht richtig aus?

Vor drei Jahren ungefähr hatte ich eine Gürtelrose im Gesicht bedingt durch starkem Stress. Ich war selbst überrascht, dass es tatsächlich Gürtelrose ist und nach einigen Besuchen bei Ärzten meinte eine Hautärztin schließlich zu mir, die Gürtelrose würde nicht noch einmal wieder kommen. Wir haben einen Bekannten in der Familie, welcher ebenfalls unter Gürtelrose am Bauch leidet und die regelmäßig bei Stress wiederkehrt, doch meinte sie bei mir damals, das würde nicht nochmal wieder kommen.

Was ich mich jedoch frage: Da ich damals unter sehr starken Kopfschmerzen gelitten hatte, bevor die Bläschen im Gesicht, am Auge und auf der Kopfhaut aufgetreten sind, frage ich mich nun, ob sie vielleicht unrecht hatte und das doch wieder kehren kann, allerdings ohne die Bläschen.

Ist es also möglich, dass die Gürtelrose wieder auftreten kann, allerdings nie richtig ausbricht, sprich: Die starken Kopfschmerzen wie damals, das gleiche Krankheitsgefühl und das Brennen der damals betroffenen Stellen der Haut, aber keine Bläschen, die auftauchen und damit sichtbar machen, dass man Gürtelrose hat? Muss eine Gürtelrose immer ganz auftreten, oder können auch nur die Anfangsstadien praktisch auftreten, die Gürtelrose selbst aber nie nochmal ganz ausbrechen?

Nachdem ich mich ein wenig schlau gelesen habe, hab ich nämlich doch gelesen, dass die Gürtelrose immer wiederkehren kann, gerade wenn man unter Stress leidet und der Stress auch damals der Ausbruchsgrund beim ersten Mal war. Dass es also nicht sein kann, dass man Gürtelrose nur einmal hatte und dann nie wieder, so wie sie es damals meinte.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen, danke schon mal im Voraus :)

...zur Frage

--Kann man einfach so die Schule wechseln?

Wenn man sich in seiner klasse nicht mehr Wohlfühlt einfach so die Schule wechseln und werden von den Lehrern und dem Direktor viele fragen gestellt und welche fragen kommen auf einen zu?

...zur Frage

Tochter(18) verschließt sich, hat Depressionen? Was tun?

Hallo, ich(42) bin Vater von drei Mädchen(15,18,21).

Im Moment plagen mich große Sorgen über meine Mittlere.

Die Situation ist folgende:

Meine Frau und ich leben getrennt, beide neue Partner, sie blieb im Haus mit der Jüngsten und der Mittleren. Die Älteste zog bereits im Alter von 16 Jahren aus, als sie schwanger wurde, brach die Schule ab, hat heute zwei Kinder, weder Ausbildung noch Beruf und leidet unter immensen selbstzerstörerischen Psychosen. Leider muss ich sagen, dass auch meine Jüngste diesen Weg einzuschlagen scheint. Beide bereiteten mir ausgesprochen viele schlaflose Nächte, auch heute noch, aber das ist eine andere Geschichte.

Die Mittlere kam mir immer ausgeprochen ausgeglichen vor, sie kommt jetzt in die 11te Klasse eines Gymnasiums, das sie bis zu ihrem Abschluss noch zwei Jahre besucht. Sie war immer sehr ruhig und gelassen im Gegensatz zu ihren Schwestern und meiner Frau, verkroch sich jedoch mit der Pubertät immer mehr in ihr Zimmer vor ihr Notebook und den Fernseher. Sie distanzierte sich vom Kern der Familie.

Meine Frau und ihr Partner pflegen eine sehr offene und innige Beziehung, um es mal nett auszudrücken, womit meine Kinder, speziell die Mittlere, nicht zurecht kommen. Hinzu kommen noch Faktoren wie die Tatsache, dass dieser Mann Mitglied der Hells Angels und einer Geisterjägertruppe ist, die irgendwie noch mit der Motorradfahrergang verknüpft ist. Es wurden zB. bereits Morddrohungen gegen mich ausgesprochen. Er hat kaum Geld und lässt sich offenbar von meiner Frau und meinen Unterhaltszahlungen aushalten, wodurch die Kinder leider oft zu kurz kommen.

Naja, nach einer Zuspitzung der Ereignisse kam es vor 8 Wochen, als meine Mittlere sich Hals über Kopf zum Auszug entschied. Zwar wurde die ganze Familie in Kenntnis gesetzt, aber meine Frau ging ohne Verabschiedung feiern mit ihrem Freund und meine anderen Beiden, mit denen sie sich nicht so gut versteht, hatten offenbar Besseres zu tun, also packte sie allein, später mit meiner Unterstützung.

Ich brachte sie zu ihren Großeltern mit ihren 6 Kartons, da sie von mir aus nicht zu Schule kann, wo sie seitdem lebt. Nicht einmal hat sich meine Frau in der ganzen Zeit wirklich gemeldet. Allerdings haben meine Eltern wenig Platz bei sich, wodurch sie gezwungen ist, sich eine kleine Wohnung nahe der Schule zu holen. Leider ist das Angebot sehr bescheiden, ihre Mittel sind begrenzt. Daher wohnt sie ab nächstem Monat in einer ziemlichen Schabracke, aber anders geht es wohl nicht, da sie auf keinen Fall zurück will. "Papa, ich bin erwachsen, ich kann das." lautet dabei ihr Motivationspruch.

Neulich, kurz nachdem sie sich zwischen Bruchbude 1 und 2 entscheiden musste, fing sie plötzlich an vor mir zu weinen, nicht lange, aber sehr intensiv, doch sie bestreitet irgendwelche Sorgen, schiebt Stress vor. Ich weiß nicht, wie ich ihr noch helfen kann. Sie verschließt sich vor mir, wenn ich sie darauf anspreche... Was soll ich noch tun, wie kann ich ihr als Vater helfen?

MfG

...zur Frage

Welche kleine Krankheit führt dazu, dass man einige Monate öfters in der Woche nicht zur Arbeit kann, und danach ist man wieder geheilt?

Folgendes: ein Kollege hat für paar Monate in jeder Woche 1-4 Tage gefehlt und jetzt ist er wieder regelmäßig bei der Arbeit.
Es handelt sich wohl um nichts Schlimmes  dabei.
Ich habe den Rätsel bekommen, herauszukriegen welche Krankheiten zu dieser Situation führen könnten.
Ich habe evtl. an ein Magen-Darm-Infekt oder einem anderen Virus gedacht. Ich bin mir aber sicher, dass es hier den Einen oder Anderen geben wird, der eine Option oder gleich mehrere vorschlagen kann.
Ich wäre für jede einzelne Antwort sehr dankbar. Es ist wichtig.

...zur Frage

Gürtelrose und Arbeit?

Hallo liebe Leute...

Ich hab ne Gürtelrose und das mit 19 Jahren, wobei ich eine Vorahnung habe, woher sie kommt. Und zwar von meinem Job, in dem ich Zeitweise echt Stress habe. Nun war ich beim Arzt und der hat mich nicht krankgeschrieben, also gehe ich weiterhin zu Arbeit, nur hab ich hier immer noch Stress, meine Frage ist jetzt, ob dieser Stress die Krankheit nachteilig beeinflusst oder das in Ordnung ist?

Ferner kann ich mich durch den Juckreiz kaum konzentrieren.

...zur Frage

Thema Schulkonferenz?

Hallo ,

Bei meinem Sohn steht demnächst eine Schulkonferenz an ( 16 Jahre , letztes schuljahr ) .... Heute hat er mir erzählt das er sich mit dem Sozialpädagogen unterhalten hat und meinem Sohn wurde gesagt er darf nicht : " Ja aber " sagen , ansonsten hätte er sich schon selbst in eine andere Schule versetzt und er soll den Lehrern in arsch kriechen , sich einfach enschuldigen egal ob er recht hat oder nicht ! Mmmhhh also schon mal gegen meine Einstellung und in meinen augen so nicht in Ordnung ! Auch wurde mir ausgerichtet das ich alleine kommen soll und meinem Mann ( stiefvater ) Zuhause lassen muss der darf nicht dabei sein auch keine freundin oder sonst wer . Ich soll bitte meine krankhaften Zwänge Zuhause lassen und da hin kommen . Ja ganz nett die Schule ( hatte mich vor Jahren beim Schulamt beschwert 1 Lehrer wegen sexueller Belästigung - hat meiner 13 jährigen Tochter an den Hintern gefasst und auch anderen Mädels belästigt , der Lehrer wurde nur versetzt - und wegen einer Lehrerin die meinen Sohn permanent aufs übelste beleidigte wie : du bist fett und dumm aus dir kann nichts werden , schau dir deine Assi Mutter an usw. selbst Zeugen hatte ich ) Ergebnis damals : 5 Lehrer + Direktorin + Schulamt-Frau : ich brauche dringend Hilfe bei meinem Kindern und die Fehler liegen bei mir !!! Jetzt soll ich alleine zur Schulkonferenz , halt eben mit meinem Sohn , " gegen " 7 Lehrer und 2 Eltervertreter ( die übrigens schon über die Strafe von meinem Sohn entschieden haben ) dürfen die über mein Sohn überhaupt entscheiden ???? Und dabei sein ? Wirklich ? Kommt mir irgendwie aber unlogisch vor das diese so weit in solchen Themen eingreifen und mit entscheiden dürfen . Vor allem gab es mit einem Elternteil mal ganz schön streß wegen einer anderen Geschichte und der mag mich halt nicht und deswegen ist mein Sohn im letzten Schuljahr damit wohl im nachtteil ?!?! Weil die wollen das er die Schule wechselt ! Aso den Tadel hat mein Sohn bekommen weil er ( ja sein gerechtigkeits sinn ist etwas hoch ) einen Mitschüler verteidigt hat der geraucht hat obwohl genau daneben ein Lehrer Stand und auch ( auf dem Schulhof ) geraucht hat .... Was er auch nicht darf 😒 den anderen hat er bekommen weil die besagte Lehrerin ( oben ) ihn angemault hat er wird hartz4 wie ich , ich bekomme kein harzt4 , und Sie will seine hässliche Fresse nicht mehr in ihrem unterricht sehen ( dadurch hat er einige fehl Std , er darf bei ihr ja nicht mehr in Unterricht ) ja die Frau ist wirklich so und das seit Jahren . Ja die Tadel kommen nicht mehr auf die Zeugnisse und deswegen werden ab diesem Jahr ständig Eltern zum jugendamt geschickt und das ist mittlerweile die 17 schulkonferenz an dieser Schule , weil Sie da durchgreifen wollen ! Ja und was kann ich tun ? Habe ich kein Entscheidungsrecht ob mein Sohn da bleibt oder nicht ? Davor hat sich keiner mal dafür interessiert und es gab kein Gespräch oder sowas , nichts ! Damit es evtl. nicht so weit kommt !

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?