16, Gelegenheitskifferin, gestren Horrortrip und folglich Panikattacken

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nicht die Kräuer(mischungen) sind das eigentliche Problem sondern vielmehr die synthetischen Cannabinoide, die - nach einer Aceton-Behandlung der Kräuter - auf selbige aufgebracht werden. Langzeitwirkungen unbekannt. Lies Dir bei Wikipedia den Beitrag über "Legal Highs" durch, dann weißt Du etwas besser Bescheid über einige Hintergründe.

Aktuell scheint es so zu sein, dass immer mehr (jeweils abgewandelte) synthetische Cannabinoide immer schneller unter diversen Markennamen auf den Markt geworfen werden und man mit dem Betäubungsmittel-Gesetz nicht so schnell hinterherkommt diese Neu-Entwicklungen auch gleich zu verbieten.

Deswegen ist man inzwischen dazu übergegangen gleich ganze Stoffgruppen gesetzlich zu verbieten und zu argumentieren, dass - so lange die neu entwickelten Substanzanzen noch nicht unter dem Betäubungsmittelrecht stehen - dann zumindest im Falle der Veräußerung zu Konsumzwecken das Arzneimittel-Gesetz Gültigkeit hat (aus dem ebenfalls eine Strafbarkeit bei Erwerb oder Verkauf abgeleitet werden kann.).

Deine erlittenen "unerwünschten Nebenwirkungen" könnten meiner Meinung nach entweder auf (D)eine Unverträglichkeit von "Mellow Yellow - Yellow Mellow" hindeuten oder auf eine relative Überdosierung mit natürlichen Cannabinoiden durch die allein gerauchte Tüte. Das kannst Du Dir aussuchen, obwohl so etwas im Nachhinein meist latte ist.

Wichtig ist, dass man lernt verantwortlich mit Dope umzugehen, d.h. der alltäglichen Wiederholung des Kiffens möglichst entgegenzuwirken und den fun lieber aufs Wochenende zu verlegen.. Ebenso wichtig ist aber auch die "Idealdosis-Findung", die Überdosierungen (beim Alk vergleichbar mit "Koma-Suff") vorbeugt und eine Sache der Erfahrung, der Selbstdisziplin und der eigenen Charakterstärke ist.

Mit 16 kannst Du schon zeigen, ob bzw. dass Du das drauf hast...!

Thx for * (848) and Compliment (217)

0

Grundsätzlich solltest du in einem Gefühlszustand wie deinem überhaupt keine Drogen nehmen. Das zum einen. Zum Anderen keine beschissenen Kräutermischungen da diese, wie bereits gesagt wurde, nicht genormt sind und jeden Dreck enthalten können. Nimm halt lieber 'nen leichten Tabak. Ansonsten gilt zu sagen, dass THC ein psychoaktiver Stoff ist, d.h. du kannst die Wirkung bis zu einer gewissen Weise selbst beeinflussen. Sollte so etwas noch einmal vorkommen, leg dich bspw. hin, leg chillige Musik auf (God is an Astronaut, Stoned Jesus, Quest for Fire, Colour Haze, klassisch Marley oder Tosh...auf alle Fälle irgendwas entspannendes), mach die Augen zu und versuch einfach dich auf die Musik einzulassen.

Easy skanking, skanking it easy! Excuse me while I light my spliff, oh, jah, I've got to take a lift! :)

Danke, bisher die hilfreichste Antwort! :)

ist es also schon normal, dass man mal auf so 'nen Trip kommt? War ziemlich durch den Wind, weil keiner meiner Freunde sowas kennt und ich normalerweise auch nicht. Werd in Zukunft mit Sichherheit auf irgendwelche Kräutermischungen verzichten!

1
@evasini24

Naja, was heißt "normal". Bin seit seit 3 Jahren aktiv dabei und hatte so etwas noch nie, kenne auch keinen der mal so 'nen "Horrortrip" hatte. Durch die bereits erwähnte Psychoaktivität ist die Wirkung von THC eben von vielen Faktoren abhängig wie zB Stimmungslage, Setting, körperliches Befinden etc. Stelle einfach künftig sicher nur dann Gras zu rauchen wenn du dich rundum wohl fühlst und keine Sorgen im Hinterkopf hast. :)

Und hör dir mal die Bands an die ich genannt habe. ;) Die können dir, sowohl nüchtern als auch unter dem Einfluss von THC, ganz neue Welten eröffnen. :)

0

Mach dir mal keinen kopf das wird schon wieder trotzdem solltest du das im auge behalten und erst wieder rauchen wenn du bei guter laune bist... vlt hast du die sorte einfach nicht vertragen bzw mehr geraucht als du verträgst

Wohnst du in der nähe von holland das du die strains kennst?

Also ich glaub es liegt am Gras!! Mach mal iwie Entzug oder rauch mal ne Woche nicht, damit du wieder nen bissel erholen kannst!!

ja,hab ich sowieso vor. fänds aber schade, wenn ich nichtmal gelegenheitlich noch einen rauchen könnt.

0
@evasini24

kannst du ja dann auch, wenn du dich wieder erholt hast, weil es ja nicht noch schlimmer werden soll, oder? Und du solltest deine Grenzen kennen oder dir wird das vielleicht nochmal passieren.... (hört sich an, we ein Elternspruch ist aber leider wahr)

1
@uonlyloveoreo

Gott nein, war echt 'ne schreckliche Erfahrung, die ich nicht nochmal haben will. Danke.

0

Ich hab ähnliche Probleme von Gestern, obwohl es nur gras war... werde nicht klar habe angszustände heule.. wiege 45 kg und hab 1 gramm geraucht und war voll fertig. Ich habe mich nur noch übergeben ich bin zwar wieder "normal"kann reagieren aber nicht mehr so wie vorher...

Einfach nimmer kiffen, dann kann sowas auch nicht passieren. Ist doch eigentlich ganz einfach.

Benutz mal die Kräutermischung "Trolli Holli"! ;)

was ist das?

0
@evasini24

Lass es besser. Der erzählt Mist. Ich gebe dir einen Rat: Rühre nie diese Kräutermischungen an!!!

1
@MenikoBlue

Ok danke, werde zukünftig eh keiner Kräutermischungen mehr verwenden!

1

Lass den Schei.. doch ganz. Siehst ja was dabei rauskommt.

Das liegt sicher nicht an deiner momentanen Gefühlslage.

warum sollte es nicht daran liegen?

Gras verstärkt ja bekanntlicherweise die Gefühle.

0
@Mypassion

ich wollte nur wissen, mit welcher Begründung du argumentierst, wenn es sicher nicht mit meiner momentanen Gefühlslage zusammenhängt? Deswegen frage ich.

0
@evasini24

Natürlich hat das sehr sehr viel mit der Gefühlslage zu tun. Wenn ich schon vor dem Kiffen down bin dann zieht es mich noch mehr runter. Bei allen Drogen ist die aktuelle Gefühlslage und das Set sehr wichtig.

1
@evasini24

Von solchen Horrortrips hört man immer, wenn Leute die Kräutermischungen rauchen. Du weißt auch nie was da alles drin ist lass bloß die Finger von so nem Scheiß wie Spice usw.

0

Was möchtest Du wissen?