15x^2 + x - 6?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn Du "x" berechnen willst:

1. Gib das Ganze in Deinen Grafiktaschenrechner ein (genaueres erfährst Du in der Anleitung oder wenn Du deine Lehrkraft fragst).

2. Stelle Die Gleichung (ich gehe mal von "15x^2 + x - 6 = 0" aus) so um, dass keine Zahl mehr vor "x^2" steht. Du sorgst also dafür, dass "a" in " ax^2 + bx + c = 0" gleich "0" ist.
Danach wendest Du die "p/q-Formel" an.

3. Du lässt die Gleichung wie sie ist und wendest die "Mitternachtsformel" an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Rubezahl2000 02.06.2016, 21:27

Deine Antwort bezieht sich auf eine Gleichung!
In der Frage steht aber nur ein Term!
Da steht aber nichts von =0.

0

x(15+1)-6
= Ausgeklammert

A=15
B=1
C=-6
x = (-b +- [wurzel aus b^2 - 4ac]) / 2a
= Mitternachtsformel

Mehr fällt mir gerade nicht dazu ein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wie wär's mit 15*(x-3/5)*(x+2/3)?

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll denn dein Ergebnis sein? Ohne Ergebnis wird das nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
deepxpalexblue 02.06.2016, 20:20

Nein, wir müssen die nur factorizen also da so zwei Klammern draus machen wie (x-2)(x+3)

0

Was macht man was nochmal? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
deepxpalexblue 02.06.2016, 20:19

Also wir müssen da sowas machen wie bei x^2+x-6 zum Beispiel (x+3)(x-2) ich weiß nur leider nicht wie das auf Deutsch heißt, auf englisch sind das quadratics und wir müssen die factorizen

0

Was ist denn dein Ziel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
deepxpalexblue 02.06.2016, 20:20

Ich weiß nicht wie das auf Deutsch heißt aber wir müssen das factorizen, zB (x+3)(x-2) oder so

0

Was möchtest Du wissen?