15cm Riss im Ölbild - Hilfe beim Flicken?

...komplette Frage anzeigen kleber - (reparieren, Oelbild) Riss von Vorne - (reparieren, Oelbild) Geflickte Stelle von Vorne mit dem Kleber - (reparieren, Oelbild)

1 Antwort

Ich würde  nur mit einer scharfen Rasierklinge die Kleberresre von der Oberseite abschaben. Wenn du mit Ölfarbe darüber malen willst, wirst du Schwierigkeiten haben, den passenden Farbton zu treffen. Du kannst es ja nach der Ausstellung zu einem Restaurator geben. LG 

jennyberk1980 09.08.2016, 13:22

Hallo Elfi96,

danke für deine Antwort. Also das mit der Rasierklinge habe ich dann versucht, leider war das so nicht möglich, die Kleberreste liesen sich nicht entfernen, und wenn dann waren es so mikroskopische Minibrösel. Ich habe dann ein feines Schleifpapierstückchen genommen und versucht nur an den kleinen Kleberresten abzuschleifen, es hat ganz wenig von der Fläche daneben von der Leinwand Textur mit an gegriffen (da ist es jetzt leider glatt ohne die Leinwandstruktur, liess sich aber nicht vermeiden...) und habe nach dem Kleber wegschleifen dann nur da wo Kleber war, eine dünne Schicht transparentes Gesso gepinselt, um einen Haftgrund für die Retusche mit Ölfarbe zu haben. Nachdem dies auch trocken war, hab ich mich ans drüber malen gemacht. Das mit den passenden Farbtönen war überhaupt kein Problem, es war eine dankbare Stelle um zu retuschieren, und ich wusste noch genau welche Farben ich benutzt hatte, Nun ist es fertig, ich sehe die Stelle natürlich wenn ich genau dahin sehe, aber dafür dass ich kein Profi bin, ist es im Endeffekt gut geworden. Nur die Farbe ist an der reparierten Stelle matt herausgetrocknet, und man sieht wenn man seitlich drauf schaut, dass an der Stelle glatt ist, also ohne Leinwandstruktur, da ich diese ja an kleinen stellen weggeschliffen habe. 

Vielen Dank für deine Hilfe! LG

0
Elfi96 09.08.2016, 13:25
@jennyberk1980

Danke, kein Ding! Freut mich, dass du dein Bild reparieren konntest! 

0

Was möchtest Du wissen?