15.000€ für ein "tolles" Motorrad?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ein motorrad ist ein reines hobby- und spass-fahrzeug. dieses zu finanzieren würde ich nie machen. dann lieber geringere ansprüche, aber bar bezahlen. oder gebraucht statt neu. es gibt genügend, die ein motorrad abbezahlen, das schon längst schrott ist. ok, eine vollkasko reduziert dieses risiko. also, vergiss dann die vollkasko nicht!

noch ne wichtuge anmerkung: zum motorradfahren brauchst du nur ein gerät mit vernünftigem fahrwerk und relativ wenig ps (bereits ab 34 ps kannst du richtig heizen auf kurvenreichen strecken. zwischen 50 und 100 ps reichen für die allermeisten). ausserdem merkst du erst, wenn du ein gerät richtig fährst (also an seine grenzen bringst) was für ein gerät du überhaupt haben willst. ich kenne keinen, der auf anhieb seine traum-fahrmaschine gefunden hätte. dies setzt immer eine entwicklung voraus, die du über mehrere motorräder durchmachen musst.

fang mit einem motorrad an, dass du bezahlen und dessen verlust du im notfall verkraften kannst.

aber wenn es dir nur ums posen geht, dann mach weiter so.

merke: ein motorradfahrer wirst du nicht, in dem du ein motorrad besitzt, sondern nur wenn du es artgerecht in freier wildbahn bewegen kannst.

natürlich habe ich inzwischen, auf meine alten tage, auch schon gemerkt, dass dies bei der ganz überwiegenden zahl junger motorradfahrer nicht mehr der fall ist, das artgerechte bewegen in freier wildbahn.

annokrat

ein motorrad ist ein reines hobby- und spass-fahrzeug.

Da bin ich aber ganz anderer Meinung. Obwohl ich Motorradfahren als Sport und meditative Kunstform betreibe halte ich das Motorrad doch auch für ein sehr praktisches Alltagsfortbewegungsmittel.

ich kenne keinen, der auf anhieb seine traum-fahrmaschine gefunden hätte

Ich schon, aber das war nur Glück.........und der ist auch nicht so anspruchsvoll ;o)

natürlich habe ich inzwischen, auf meine alten tage, auch schon gemerkt, dass dies bei der ganz überwiegenden zahl junger motorradfahrer nicht mehr der fall ist, das artgerechte bewegen in freier wildbahn.

"Damals" (in der guten alten Zeit) konnte auch kaum einer wirklich Motorradfahren. Aber wesentlich mehr haben sich wenigstens ansatzweise Mühe gegeben. Diese totale Ehrgeizlosigkeit fand man damals eigentlich nur bei Dschobberfahrern.

0

Also ich bin von sowas kein Fan und würde sowas nie machen. Ein Motorrad finanzieren, sowas machen die, die meinen sich eine S1000RR kaufen zu müssen, damit sie vor der Eisdiele posen können, aber sich die Maschine eigentlich gar nicht leisten können. Oft daran zu erkennen, dass die Reifen völlig abgefahren sind (meistens nur in der Mitte^^), weil ein Satz Reifen für die ganze Saison reichen muss, um jedes Wochenende von zuhause bis zur Eisdiele zu fahren... ^^

Hab neulich erst so einen Typen kennen lernen dürfen, der mir die tollsten Geschichten erzählt hat, wie übergeil dieses Motorrad ja ist und wie er damit fahren kann. Reifen in der Mitte fast blank, an den Außenseiten 1 Zentimeter Angststreifen und noch fast volles Profil. Hab ich keine Fragen mehr. ^^

An sich sind die Finanzierungen schon seriös, aber nur, mit einer Vollkaskoversicherung. Wenn du die Maschine über einen Kredit kaufst und sie dann nur auf Haftpflicht versicherst, weil das günstiger ist, dann bist du am Arrrsch wenn du damit einen Unfall baust. Denn dann zahlst du weiterhin den Kredit für eine Maschine ab, die ein Totalschaden ist. Du wirst lachen, aber solche Leute hab ich auch schon kennenlernen dürfen...

Meine Maschine ist Bar bezahlt, war ne Gebrauchte. Ich halts da so wie mit den Autos, was neues kommt mir nich ins Haus. Ich kaufe nichts auf Pump, sonder nur Sachen, die ich mir leisten kann. Man kann auch für relativ wenig Geld seinen Spaß haben. Ich verfahre die Kohle lieber, als ein neues Mopped zu haben und dann keine Knete mehr für Sprit. ^^

sowas machen die, die meinen sich eine S1000RR kaufen zu müssen, damit sie vor der Eisdiele posen können,

Naja, um einen Supersportler zu beherrschen muß man regelmäßig trainieren. Das is ne ernste Sache, kein Spielzeug.

Angeblich (laut dem hiesigen Top-Verkäufer für R6/R1und GSX-R600/750/1000) liegt die durchschnittliche Fahrleistung bei Supersportlern bei 2000km/Jahr.

d.h. 1. die Dinger werden gekauft um zur Eisdiele zu fahren und 2. kaum einer der auf so nem Ding sitzt kann es auch nur annähernd beherrschen.

0
@DAAhN

Naja gut, da muss ich dir jetzt ein bisschen widersprechen. ^^ Ich fahre zwar eine Sporttourer und mache mir auch gerne mal einen Spaß draus, die Supersportler Fahrer zu jagen...

Aber meine Kollegen mit denen ich Motorrad fahre, sind fast alle auf Supersportlern unterwegs und wir machen regelmäßig größere Touren (1000km und mehr). Und da fahren die auch mit ihren Supersportlern mit.

Also es ist schon so, dass ein großer Teil der Leute schon weiß, wie man mit einer Supersportler umgeht. Nur gibt es nicht viele, die ihre Maschinen auch wirklich bis in den Grenzbereich nutzen. ^^

0
@drhouse1992

Wie gesagt, ich beziehe mich auf die Werkstattdaten eines sehr große Yam/suzi Händlers. Und es ist der Durchschnitt, Klar gibt es auch Supersportfahrer die richtig Kilometer machen und auch welche die richtig mit den Dingern umgeben können. Aber an Hand der Druchschnittswerte müssen das wohl erschreckend wenige sein.

Ich wollte es auch erst nicht glauben, aber es ist logisch. Du nimmst ja die Wenigen die richtig viel fahren in Strassenverkehr auch viel mehr wahr, als die Vielen deren Moppeds in der Garage stehen.

0

Ich halte von Finanzieren gar nichts. Ausnahme ist, du bist dir 110% sicher dass du solange die Finanzierung läuft (also über einige Jahre), du deinen Job behalten wirst und auch willst, du keine Lust auf Experimente oder Risiken hast. Trotzdem können große ungeplante Ausgaben kommen die dich in deinem Finanzierungsplan komplett raus bringen.

also Sparen und dann kaufen wenn du die kohle hast. Und Warum gerade 15.000€, muss es unbediengt n neues sein? kauf halt ne gebrauchte für die hälfte.

Ich bin in den Laden und hab knapp 19000€ auf den Tisch gelegt. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen auf einem Motorrad zu sitzen was mir nicht gehört.

wie alt warst du?

0
@Stertzel

ich bin 24... vorgestern A direkteinstieg bestanden praktisch.. ich dreh durch ... vor 2 monaten haben sie meine unversichterte maschine geklaut, vor 5 monaten habe ich sie gekauft...

0

Was für ne Kiste kostet denn fast 20k Euronen ?

0

Ich würde mir ein Motorrad auf Kredit kaufen wenn ich das Geld cash habe und die mir ein Finanzierungsangebot machen,das unter dem Tagesgeldzins liegt. . Sonst nicht.

Das gibt es übrigens wirklich . 0% Angebote über die herstellereigenen Banken.

0

"Wie seriös sind diese Anzahlungskäufe heutzutage?"

die sind völlig sicher.

(ich habe mir noch nie ein fahrzeug auf kredit gekauft)

inordnung, danke.

edit :verstehe.

0

Was möchtest Du wissen?