150 Euro Prozessor?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also für 150€ sieht es bei Intel mit nem Quad Core zum zocken eng aus. Vllt noch einen Quad Core i3 mit ner recht hohen Taktung, aber für 150€ würde ich ehr nen AMD Prozessor empfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches Mainboard hast du denn? Oder ist ein neues Mainboard auch geplant?

Ich würde nen i5 4460 empfehlen, kostet aber 170€, Passendes Mainboard mit Sockel 1150 nochmal 50€

Und was hast du aktuell drin?

  • Prozessor?
  • Mainboard?
  • Grafikkarte?
  • Netzteil?
  • RAM?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marcel0603
18.11.2015, 19:49

Hab momentan nix außer eine R7 260x (wird 2017 aufgerüstet) und ein 550 Watt Netzteil. ich würde auch einen Gebrauchten nehmen für max. 150 euer

0

Für vergleichsweise wenig Geld bekommst du heute mit dem AMD FX 6300 bereits einen von AMDs (selbsttitulierten) Sechskern-Prozessoren. Beim AMD FX 6300 teilen sich allerdings jeweils zwei Kerne (innerhalb eines sogenannten Dual-Core-Moduls) einige Ausführungseinheiten, sodass der AMD FX 6300 keine sechs komplett eigen- und vollständigen Rechenkerne im klassischen Sinn besitzt.

Hinsichtlich der Leistung übertrifft der AMD FX 6300 aber dennoch die Vier- und Sechskern-Vorgänger der Phenom-II-Serie je nach Spiel mehr oder weniger deutlich und verbraucht dabei nicht so viel Strom. Dank der drei Dual-Core-Module (sechs Threads) und einem Takt von 3,5 GHz (Turbo bis 4,1 GHz) reicht die Leistung bei praktisch allen modernen Spielen für maximale Details in Full HD, solange dem AMD FX 6300 eine entsprechend schnelle Grafikkarte zur Seite steht

http://www.gamestar.de/hardware/prozessoren/amd-fx-6300/720.html

Intel ist leider meist teurer als AMD daher würde ich den empfehlen

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

intel core i5 4460 kostet ca 175

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?