15 Stunden Flug nach Kapstadt, wie soll ich mich beschäftigen? Trombose, Kinderbetreuung & Co.?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, das ist ja ziemlich aufregend. Doch keine Bange. Als UNMR (unaccompanied Minor oder auch unbegleitetes Kind) bist du immer gut versorgt. Sie sind zwar nicht deine persönlichen Reiseunterhalter, doch wenn du etwas brauchst, dann sind die Flugbegleiterinnen dir gerne behilflich. Ich denke mal Englisch kannst du ein wenig und sie wissen ja auch, dass du aus Deutschland kommst. Die Sitzreihen der unbegleiteten Kinder sind in der Regel ganz hinten in den letzten Reihen. Dort ist auch eine Servicestation der Flugbegleiterinnen. Wenn nicht gerade Servicezeit ist, dann hält sich dort meistens eine auf.

Thema Unterhaltungsprogramm: Schau mal in diesen Link -

http://www.klm.com/travel/de_de/prepare_for_travel/on_board/entertainment/index.htm

Da siehst alles was du wissen möchtest.

Unter dem gleichen Link bei Fit bleiben gibt es Tipps für die Reisegesundheit.

Ansonsten darfst du während des Fluges auch MP3Player oder Spielekonsole usw. mitbringen und benutzen. Ein interessantes Buch vielleicht noch. Mit etwas Glück findet sich der eine oder andere Jugendliche an Bord mit dem du in Kontakt kommen kannst. Das wird schon. Vielleicht darfst du ja mal ins Cockpit, das ist zwar seit einigen Jahren verboten - doch Fragen auf der Langstrecke kostet ja nichts..... Auf jeden Fall Bonbons und Kaugummis mitnehmen. So ein Kuschelkissen von zuhause hilft gegen Heimweh (falls du dafür noch nicht zu alt bist natürlich).

In Kapstadt wirst du dann begleitet bist der Erwachsene, den deine Eltern angegeben haben, dich in Empfang nimmt.

Gute Reise und berichte mal wie es war. Gruß MReisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?