15 Stichen von einer Mücke?!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du könntest zum Arzt gehen um zu überprüfen ob du allergisch bist. Aber wenn du keine Atembeschwerden und richtig angeschwollene Beine hast, dann schließe (auch ich) eine Allergie aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, zur Beruhigung: ich kenne eine, die hatte nach einem Tag am See über 90!!!! Mückenstiche und bremsenstiche.

Damit es nicht juckt, kannst du fenistil nehmen, falls du dies nicht du Hause hast, geht auch Spucke. Kratze die nicht auf! Dann kommen Narben.. Sowie bei mir. Es blutet und kommt schorf... Dann kannst du teebaumöl nehmen. Das brennt überhaupt nicht. Nicht einmal ein bisschen... Hilft gut. Dann kannst du Essig drauf machen, was allerdings auf einem aufgekratzten Mückenstich seeehr Dolle weh tut.

Lg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fensitilgel auftragen. Wenn du allergisch bist, dann schwellen die Stiche an. Das jucken kommt daher, dass die mücken beim stechen, ihren "Speichel" hinterlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh in die Apotheke und besorg dir Tropfen gegen das Jucken von Fenistil.

Oder es gibt auch eine Salbe von Fenistil die gegen das Jucken hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oh .. :D kenn ich! Also bei mir hilft da ein schnapswickel.. brennt zwar am Anfang, aber hilft wirklich seeehr gut, besser wie Fenistil ;p

gute Besserung! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fenistil Gel (aus der Apotheke) nehmen und mit nassem Lappen kühlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suche einen Arzt auf oder besorg dir eine Salbe dafür!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher weißt du das du allergisch bist? Sehen die stiche den ganz anders aus als normale?

Falls dies zutrifft solltest du zum arzt gehen, der wird dir dann eine spezielle salbe dafür geben.

Und bloß nicht dran kratzen!

/Nirsbach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?