15 Jahre alt,181cm, 121kg, was für eine Diät?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo !

Toll, dass du dich mit dem Thema beschäftigst. Ich glaube, du könntest noch versuchen, über die Krankenkasse in eine Maßnahme zu kommen, wo du fachgerecht über Ernährung Fachkenntnisse bekommst und die dir den richtigen Weg ebnen. Du bist noch sehr jung und könntest evtl. eine gewisse Anleitung gebrauchen ?.

Du bräuchtest eine komplette Änderung in Verhaltensweisen und Essgewohnheiten. Zur Not kann man heut zu tage in Fitness centern auch Unterstützung bekommen ?

Ich wünsche dir viel Glück ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
Also erstmal, Diäten sind ganz schlecht. Versuche es einfach mal mit Gesünder Ernähren und ein bisschen Sport treiben. Klar ist der Weg nicht immer einfach aber ich bin mir sicher, du wirst es schaffen. Setze dir nicht so große Ziele , dann kann man sich besser über Erfolge freuen... und bleibt Motiviert. Wenn dir das Sport treiben schwer fällt, dann gehe mit Freunden ins Fitness oder Zumba ist auch total toll ;-).
Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg !
Niemals Aufgeben... :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Iß einfach nichts Süßes mehr, trink nur Wasser oder ungesüßte Getränke, drei Mahlzeiten am Tage, keine darf mehr als 200g wiegen, und nichts zwischendurch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Nur Diät macht keinen Sinn und: Vorübergehende Änderungen sind wie eine Sandburg vor der nächsten Flut und enden nachhaltig meistens sogar mit mehr Gewicht.

Einen dauerhaften Erfolg hast Du nur mit dem richtigen und auch effektiv gemachten Sport bei wenn dann nachhaltig umgestellter Ernährung.

Habe eine Dame im Bekanntenkreis, die war mit 20 Jahren total unzufrieden und merkte jede Treppe.

Sie hat dann innerhalb von 18 Monaten nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 14 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern, keine Diät, normal gegessen.

Inzwischen läuft sie sogar Ultramarathon, auch mal 100 km, und ist richtig mit sich zufrieden.

Sie hat weder an der Ernährung noch sonst wo etwas verändert, nur mit dem Rauchen aufgehört.

Joggen geht bei Deine Gewicht nicht immer gut - aber da gibt es Alternativen. Optimal zur Fettverbrennung sind Stepper, der Crosstrainer, das Laufband und Joggen.

Trainingszeit mindestens 1/2 Stunde und nicht zu schnell, damit man im gesunden aeroben Bereich mit auch schon guter Fettverbrennung bleibt.

Zumba ist auch super und geht zuhause. Frage mal You Tube nach Zumba Fitness, da hast Du die Auswahl und kannst sofort loslegen. Ein ideales Ganzkörpertraining mit einem extremen Kalorienverbrauch.

Es ist ein harter Weg - viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?