15 jähriger Monitor für 450 euro alleine kaufen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In diesem Fall geht das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) davon aus, dass das Taschengeld den Kindern zur freien Verfügung steht und sie damit machen können, was sie wollen und nicht die Erlaubnis der Eltern brauchen. Welche Geschäfte darf man unter 18 nicht alleine machen? Alles, was mit schriftlichen Verträgen und Verpflichtungen zu tun hat. (Handykauf, Zeitungsabos, Kreditaufnahme usw.) Käufe von Dingen, die Jugendliche nicht besitzen dürfen. (Zigaretten, Waffen, Alkohol usw.) Käufe teurer Geräte und Anschaffungen, die normales Taschengeld überschreiten. (Autos, Häuser, teure Elektronik)

Der Taschengeldparagraph sagt allerdings nicht, für wie viel Geld die Kinder einkaufen dürfen. Vielleicht zweifelt ein Verkäufer daran, dass ein 8jähriges Kind eine CD für 50 Euro von seinem Taschengeld kaufen kann. Dann kann es sein, dass er trotzdem eine Erlaubnis der Eltern sehen will.

 

Hier ein Paragraph aus dem Gesetz:
§ 110 BGB [Vertragsschluss durch Bewirken der vertragsmäßigen Leistung, Taschengeldparagraf] Ein von dem Minderjährigen ohne Zustimmung des gesetzlichen Vertreters geschlossener Vertrag gilt als von Anfang an wirksam, wenn der Minderjährige die vertragsmäßige Leistung mit Mitteln bewirkt, die ihm zu diesem Zwecke oder zu freier Verfügung von dem Vertreter oder mit dessen Zustimmung von einem Dritten überlassen worden sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gauner01
28.03.2016, 22:36

da hat ja jemand in WiSo aufgepasst 😄👍🏻

0

Es gibt das Taschengeld Gesetz, das regelt dieses schon ziemlich genau. Da beläuft sich die Summe, über die man ohne Eltern frei verfügen kann, sich auf 20 €.
Wenn Deine Eltern einwilligen, sollte es gehen.
Große Handelsketten nehmen es nach meinen Erfahrungen, da nicht so genau. Da muss der Umsatz stimmen. Wenn Deine Eltern es nicht wollen, Du holst ihn trotzdem, können sie ihn zurück bringen, und das Geld muß ihnen komplett wieder gegeben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Müsste gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar sollte eigentlich gehen. Mit einer unterzeichneten Einverständniserklärung auf jeden.

Ich bin nicht sicher aber erst ab einer Gesamtsumme von 500€ wirds kritisch.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?