15-20 kg abnehmen - so schnell wie möglich. Aber wie?!

...komplette Frage anzeigen Problemzone: Bauch, Po & Beine - (Sport, abnehmen, Arzt) Ich - (Sport, abnehmen, Arzt)

25 Antworten

Hey! Ich finde deine Figur super! Viele Kerle mögen Frauen mit weiblicher Figur und wollen sexy Kurven sehen. Das ist bei dir so - freu dich!

Ein toller Frauenkörper hat für meinen geschmack einen prallen Hintern, sexy Hüftgold, volle Beine und einen vollen Busen. Ein kleines süßes Speckbäuchlein ist da eher noch eine süße Versuchung als eine Hindernis.

Dein Körper ist gut so wie er ist und wichtig ist, dass du ihn stolz und selbstbewusst zeigst. Sexy figurbetonte Kleidung ist da pflicht! Als ich vor kurzem im Urlaub war habe ich nur mädels mit einem vollen Frauenkörper hinterhergeschaut als Mädels mit dünnem Kleines-Mädchen-Körper.

Bei 1,58m sind 60-70kg ein super gewicht für eine weibliche Figur. Da bist du genau drin und das sieht man ja auch weil du zwar was auf den Hüften hast es aber nicht unförmig aussieht. Bleib wie du bist!

Wenn du jetzt stark abnimmst wird deine Haut schlaff, da es zu schnell geht, deine Entwicklung in deinem Alter gebremst und die verlierst deine süßen Rundungen.

Für deine Gesundheit ist zu empfehlen 1-2 mal die Woche 30 min joggen zu gehen. Fang langsam an: Erst 5, 10 dann 15 min usw. nicht schnell laufen.

Zeig dich lieber wie du bist und genieß die Blicke!

Frauen mit schöner weiblich-kurviger Figur empfehle ich auch immer sich weiblich zu kleiden:

Figurbetonte sachen sind auch für mollige toll! Nix verstecken!

Ich als Mann sage es hier immer wieder: Frauen mit einer schönen fülligen weiblichen Figur sehen sehr gut aus und sollen das auch zeigen! Warum sollen sie sich verstecken? Sehr viele Männer stehen auf fülligere Frauen und wollen diese auch in sexy sachen sehen.

Figur betonte kurze Kleidung betont den weiblichen Körper. Gerade ein schöner weiblicher Körper mit ordentlichen Rundungen sollte doch auch schön präsentiert werden. Es macht keinen Sinn den sexy Hüftspeck zu verstecken oder den prallen Hintern nicht stolz zu präsentieren. Ein kleines Speckbäuchlein ist eher eine süße Versuchung als ein Hindernis!

Strecht-Kleidung zeigt deine weibliche Figur und passt sicher auch wenn es enger wird. Ich sage es auch immer wieder, dass kurze Miniröcke für füllige Beine sehr schön aussehen. Ich verstehe nicht warum die dünnen Beinchen der Kleine-Mädchen-Figuren nur solche Röcke tragen sollen, wo doch viele Männer gerne sexy Frauen mit etwas mehr auf den Rippen sehen wollen.

Mit weiterer Kleidung wirkt doch alles noch größer. Ist doch logisch, da mehr Volumen da ist als bei enger Kleindung. Weiterhin macht das auch keinen sinn, da trotz weiter kleidung jeder sieht ob man eine dünne oder füllige Figur hat. Es bringt also überhaupt nichts zu "kaschieren".

Schöne Frauen mit fülliger Figur machen sogar viel kaputt wenn Sie versuchen mit dunkeler, weiter Kleindung zu kaschieren: Männer schauen sich gern Frauen an - wenn wir aber nix sehen können, weil alles unter Stoffbergen versteckt ist haben wir kein Grund weiter zu gucken. Folge: die Frauen fallen nicht auf und sind deprimiert.

Aber es geht nicht nur um die attraktivität für Männer, sondern auch darum, dass sie schöne sexy kleidung nach ihrem geschmack tragen können. Wenn ein hübsches Kleid kurz und figurbetont ist dann soll eine hübsche mollige Frau das auch tragen!

Verstecke also nicht deine Speckröllchen denn die wirken attraktiver als du denks - wenn ich dein Freund wäre würde ich mir wünschen das du was sexy figurbertontes anziehst. Das ist toll u du musst keine kompromisse bei der kleidungswahl machen! Wem es nicht gefällt der soll weggucken – sei selbstbewusst!

Mein Party-Tip: Strecht-Minirock, Absatzschuhe, Busen betonen: Top mit Ausschnitt, Corsage, Sehr Breiter dunkler Gürtel um die Tallie um diese schmaler zu machen.

Für jeden tag: Kurzes Strickkleid mit sehr breitem Gürtel um die Tallie, Leggings/gemusterte Strumpfhose, Absatzschuhe. Oder Rock mit Strumpfhose, Absatzschuhe, Bluse mit Ausschnitt. Oder Enge Jeans (Volle Beine sind sexy!)

Orientiere dich mal an Fluvia Lacerda. Sie ist eine wunderschöne Frau mit einer tollen Figur und schönen Outfits! Sie hat die maße 110-90-120.

Oder: London Andrews z.B. hat für mich eine der attraktivsten Figuren die ich je gesehen habe. Sie hat die Maße 120-90-120!

gmaravilhosas.com ist eine portugiesische Seite über Frauen mit echten Kurven (kannst du mit google übersetzten) die Bilder der Frauen sind fast alle heiß!

Siehe auch: http://www.gutefrage.net/frage/etwas-zu-duenn-oder-etwas-du-dick-was-kommt-bei-jungs-besser-an oder gutefrage.net/frage/dicker-hintern-d

Wichtig ist auch ein großzügiges Frühstück möglichst bald nach dem Aufstehen. Der Grund dafür ist, dass der Körper nach einigen Stunden Schlaf geradezu ausgezehrt ist und dringend Nährstoffe benötigt. Stillst du diesen Hunger nicht oder nur ungenügend (kenne viele die gar nicht, kaum oder viel zu spät frühstücken), dann schaltet dein Stoffwechsel für den restlichen Tag auf Sparflamme, quasi um Ressourcen zu schonen, weil er "denkt", er bekommt nichts mehr. Ein langsamer Stoffwechsel bedeutet, dass du aus allem, was du zu dir nimmst, mehr Nährstoffe ziehst, weil die Nahrung grob gesagt langersamer durch deinen Körper rauscht. D.h. mehr Fett, mehr Kohlenhydrate, mehr Eiweiß, insgesamt also mehr Kalorien.

Kalorie ist eine Maßeinheit für Energie. Der Körper verbraucht je nach Tätigkeit eine gewisse Menge an Kalorien (Energie) und wenn du deinem Körper weniger Kalorien zuführst, als du verbrauchst, dann bedient sich dein Körper bei deinen Reserven, also Eiweiß aus den Muskeln und Fett.

Hier mal ein paar durchschnittliche Werte, was ein 70kg schwerer Mensch (je schwerer, desto höher der Energieverbrauch) an Kalorien bei unterschiedlichen Tätigkeiten in etwa "verbrennt":

Liegen: 68 kcal pro Stunde Stehen: 78 kcal pro Stunde Gehen bei 3,6kmh: 210 kcal pro Stunde Fahrradfahren bei 15kmh: 380 kcal pro Stunde Joggen: 750 kcal pro Stunde

Das nur zur Info.

Während des Schlafes verlangsamt sich der Stoffwechsel des Körpers bekanntermaßen enorm, was bedeutet, dass du abends besser nichts isst, was allzu lange im Magen verweilt. Fleisch beispielsweise benötigt je nach dem wie fett es ist, mindestens 4 bis maximal 9 Stunden. Wenn du also spät noch ein Salamibrot ist, hast du am nächsten morgen noch was von ;) ungut! Falls du also abends noch Hunger hast, iss nen Joghurt, der braucht normal ne Stunde bis er verdaut ist. Wichtig für eine schnellere Verdauung ist nebenbei auch, dass du deine Nahrung gut kaust, also zerkleinerst. Nebenbei gesagt entgehen den meisten Menschen auch echte Geschmackserlebnisse, weil sie viel zu sehr schlingen. Kau mal ein Stück Brot beispielsweise richtig durch und du merkst erst, wie das wirklich schmeckt ;)

Desweiteren solltest du nicht wie viele andere >>irrtümlicherweise<< auf Fett verzichten. Fette sind essentiell zur Versorgung unseres Körpers und, auch wenn es vielleicht erst mal bizarr klingen mag, wichtig zur Gewichtsreduzierung. Unter folgendem Link findest du einen kurzen Text, der eigentlich alles verständlich erklärt:

http://www.luxus-body.de/39/wichtigkeit-der-fette-beim-abnehmen/

Sport hast du ja selbst schon erwähnt, hier sei noch zu sagen, dass du deinen Fokus auf Ausdauersport legen solltest. Joggen ist theoretisch das einfachste, aber meiner Ansicht auch das, was jedes mal am meisten Überwindung kostet. Außerdem braucht man dafür geeignetes Schuhwerk (super wichtig!). Das Geld kann man stattdessen aber beispielsweise auch in einen günstigen Crosstrainer investieren, der ist schonender für die Gelenke und du bist nicht gezwungen, dass Haus zu verlassen bei Scheisswetter ^^. Und wie bei allem gilt, die richtige Dosis machts. Lieber jeden zweiten oder dritten Tag Sport machen als jeden Tag, da würdest du nach kurzer Zeit keine Motivation und Ausdauer mehr haben und zielführend bzw effektiv ist das auch nicht.

Noch was zur Nahrung: Wenn du dir die Süßigkeiten ab und an mal wirklich nicht verkneifen kannst (Frauen haben es da schwerer glaube ich ;)), dann greif lieber zu Gummibärchen als zur Schokolade. Erstere bestehen ja zum Großteil aus Zucker und enthalten immerhin kein Fett. 1g Kohlenhydrate (Zucker ist eine Form von Kohlenhydraten) entspricht 4 Kilokalorien, 1g Fett dagegen entspricht 9 Kilokalorien. Hinzu kommt, dass das Fett in Schokolade beispielsweise aus gesättigten Fettsäuren besteht, also genau die Sorte an Fett, die du am wenigsten zu dir nehmen solltest (siehe Link oben).

Abschließend möchte ich dir noch sagen, dass das meiner Ansicht nach wichtigste ist, dass du dich umfassend informierst. Ich habe dir hier einige Sachen aufgeschrieben, aber das ist natürlich längst nicht alles, was es zu dem Thema zu wissen gibt. Google dich da ruhig mal ein bisschen durch, schau dir die Produkte genau an welche du ist (Nährstofftabellen auf der Packung). Je mehr du darüber weißt, desto bewusster gehst du mit deiner Nahrungsaufnahme um. Da ist das Abnehmen dann auch kein Problem mehr ;) Und mach dir nicht zu viel Stress. Abnehmen dauert seine Zeit und das ist auch gut so. 1 Jahr für 20kg ist machbar und sogar schon relativ flott, aber ok. Es gibt ja auch Leute, die hungern sich die 20kg in weniger als der Hälfte der Zeit runter, aber das ist weder gesund noch nachhaltig, du möchtest dein reduziertes Gewicht ja dann auch halten, ohne dich ständig zwingen zu müssen.

Hoffe dir geholfen zu haben :)

LG

Hast du schnell zugenommen? Wahrscheinlich nicht - also vergiss das schnell abnehmen wieder.

Wenn dein Hausarzt halbwegs was davon versteht, wird er dir zu keiner Diät raten.

Hi! also erst mal auch wenn du es vielleicht nicht verstehst ich find dich voll hübsch und dein speckbauchi voll süss. sieht knuddlig aus. naja aber du sagst du magst es nicht. wenn du vielleicht wirklich nur 10kg abnimmst dann bist du wenigstens noch nicht so knochen dürr. 20 wär schon wieder extrem dürr.

wenn du dir jetzt noch vor nimmst dir für die 10kg abnehmen wirklich 1 jahr zeit zu lassen dann wär das ziemlich perfekt. weil du so langsam abnimmst krigst du dann keine probleme mit der haut dass dann was rumhängt oder so.

wenn du das aber "am schnellsten" hinbekommen willst dann wirst du dich ziemlich bald mit 80kg rumschlagen müssen. mit so einem hüschen gesicht und den übrigen sexy kurven die du ja auch zu deinem bauchi hast wär das zwar immer noch kein weltuntergang aber das willst du sicher nicht.

also schön langsam machen und sport dazu. wenn du das nicht hinkrigst ist es echt besser du bleibst einfach so. weil ständig rauf runter ist ungesünder und irgendwann sieht das auch furchtbar aus weil das dann von der haut her nur noch krass rumhängt.

also sag dir einfach immer du KANNST abnehmen. du musst nicht weil du schon hübsch bist. dann gehts besser.

Wenn du es so schnell wie möglich machst, hast du nach der Diät wiede rmehr drauf als vorher, dies nennt sich Jojo-Effekt. Schade, dass den viele gar nicht kennen. Dein Körper stellt sich nämlich um, da er merkt, dass er zu wenig Kalorien kriegt. Dadurch verbrennt er weniger kalorien und wartet nur so darauf, dass ihm etwas süßes/fettiges begenet, was dann superschnell und dauerhaft im körper als fett gespeichert wird. du musst dich satt essen, sonst endet es so. wenn du genug isst, entwickelt der körper diese umstellung nicht. er merkt: aha, ich kriege genug nahrung, ich bin versorgt und muss nicht weniger verbrennen und nix extra speichern. wenn du dann sehr gesund isst, nimmst du trotzdem ab. dies geht leider langsamer, dafür bleibt es.

Ich hab mal versucht abzunehmen... nicht besonders lang durchgehalten, weil ich brauchs eigentlich nicht so unbedingt, aber 2kg hatte ich geschafft in 2 wochen oder so. besonders konsequent war ich nicht. aber ich hab fast nur gemüse gegessen, also kartoffeln, zucchini und karotten und sport ab und zu bisschen. und ananas gegessen. wenn ich das wirklich konsequent durchgezogen hätte, hätte ich deutlich mehr abnehmen können, aber dann war schule und ich brauchte süßigkeiten. aber versuchs mal so.

Hallo JenniiLein


Ich finde deine Einstellung sehr gut. Ich hoffe du bleibst auch an deinem Ziel und gibst nicht schon nach Wochen auf, denn das ist sehr wichtig. Um Gewichte zu verlieren muss man schon Monate daran arbeiten, und 1 Jahr klingt gut. Das ist auf jeden Fall machbar.

Du solltest wirklich am Tag nur das Nötigste essen. Viel Wasser und ich meine wirklich viel Wasser. 2 Liter sollten es mindestens schon sein. Und du solltest dann auch anfangen stilles Wasser gerne zu trinken. 2-3, wenn du keine Schmerzen bzw. keine Probleme irgendwo haben solltest kannst du auch 4 mal joggen gehen in der Woche. Am besten immer morgens, weil man morgens vor dem Essen weniger mehr Kalorien verbraucht. Abends ist aber auch okay.

Cola, Fanta, Chips, ... sonstiges solltest du lassen.


Mit der Zeit entwickelt sich das dann und du wirst sehen. :) Viel Glück auf jeden Fall und halte immer an deinem Ziel fest, denn das solltest du nie vor Augen verlieren :)


Mit freundlichen Grüßen

Flurii :)

Okaay!! Das ist gaanz einfach. Hier 10 kleine Tipps fürs abnehmen:

  1. Trinke vor jeder Mahlzeit 0,5l Wasser. (Das spart ca. 36000kcal pro Jahr, etwa 6kg)
  2. Trinke nur mehr Wasser! Wenn du 1l, 7°Celsius kaltes Wasser trinkst verbrennt dein Körper 30 kcal (Übertreib's aber nicht!! Wasservergiftung)
  3. Gönne dir so 1mal pro Woche Eis, Fast Food (anstelle einer Mahlzeit),o.Ä. und 1 Stück Schoki am Tag ist okay ;)
  4. Treibe Sport, 3-5mal pro Woche mind. 30- 60 Minuten
  5. Fahr mit dem Fahrrad statt mit dem Bus.
  6. Esse niemals unter 1300kcal!!
  7. Keine Light Produkte (Appetitanregend) oder gezuckerte Milchprodukte, Säfte o.Ä.
  8. Esse nicht wenig sondern gesund!!
  9. Wenig Weißmehl, Zucker, gesättigtes Fett. Mehr Gemüse, Obst, magere Milchprodukte, mageres Fleisch (Pute, Wild,etc.), Vollkornprodukte,..
  10. 2 mal pro Woche Fisch (2 mal 100g)

    So schafst du locker 10 kg!! Und vergiss nicht, du bist megaa hübsch x33 LG. Celina <333 HDGDL!! :* xD

Dodielein 28.08.2012, 02:20

Warum schreibst du hdgdl,du kennst sie doch garnicht?

0

Probier mal die Slow-Carb Diät: Das kannst du die 10 Kilogramm wohl in 2 Moinaten runter kriegen.
Hierzu ist Tim Ferris zu empfehlen, entweder mit seinem Blog, oder die ausführlichere Variante seinem Buch: "Der 4-Stunden Körper/The 4-Hour Body"
Ich hab mit der Diät schon gute Ergebnisse erzielt (5 kg innerhalb von einem Monat)
Falls du Fragen hast, nehme ich mich dieser gerne an :)
Gruß, Kilban

IchBinsDieCeli 27.08.2012, 20:09

Meinst du nicht vielleicht Low Carb?

0
Kilban 28.08.2012, 06:39
@IchBinsDieCeli

Nein Slow-Carb. Hierbei werden noch komplexe Kohlenhydrate, in Form von Hülsenfrüchten, wie z.B. Linsen, Chili-Bohnen/Kidney-Bohnen, Schwarzen Bohnen oder Weiße Bohen, gegessen.
Diese brauchen lange um verdaut zu werden und sorgen so für ein längeres Sättigungsgefühl.
So wird die Müdigkeit und Schlappheit vorgebeugt, die bei der Low-Carb-Diät auftaucht umgangen.

0

Ich habe mir mit einer App errechnet wie viele Kalorien ich höchstens am Tag zu mir nehmen darf, damit ich pro Woche regelmäßig abnehme. Das klappt wunderbar. Ich kann essen was ich möchte, muss nur darauf achten, dass die Summe der Kalorien am Ende des Tages nur nicht meine festgelegte Grenze überschreitet. Nach den ersten 10 kg habe ich dann auch zusätzlich mit Sport angefangen. Ab und zu mal 30 min bis eine Stunde aufm Crosstrainer laufen. Habe mittlerweile über 17 kg runter in 5 Monaten und hungere nicht.

Dodielein 28.08.2012, 02:21

Das ist ja cool..

0

ich finde du hast es gar nicht nötig abzunehmen denn du hast ein schönes gesicht und auch dein bauch finde ich persönlich schön ;)

die unbedachte ernährung muss geändert werden, dazu spielt eine grosse rolle wer bei euch kocht, in der regel ist es die mutter…sie soll die lage verstehen und bereit sein zumindest deine ernährung zu ändern, dass heisst für dich kalorienarm zu kochen und dabei bleiben…auch für dich bedeutet dies eine umstellung, geliebte mahlzeiten werden wegfallen, es geht im prinzip darum kalorienarm zu essen, dabei spielt eine pflanzliche ernährung die hauptrolle…mit fleisch, fisch, geflügel, eier, milch/produkte, cola, bier, etc. ist es nicht zu schaffen… und ausdauer muss du auch haben, abnehmen ist kein schnelles geschäft und es soll ja auch von dauer sein, oder?

Hey, ich find dich garnicht so dick.. Du solltest nicht hungern,wahrscheinlich nimmst du dann erstmal ab,aber wenn du irgendwann wieder normal isst,hast du alles ganz schnell wieder drauf. Ja,Sport und gesunde Ernährung sind wichtig.Du solltest an dem ganzen aber auch ein bisschen Spaß haben,also mach Sportarten,die dir Spaß machen,es gibt so viel!Schwimmst du gerne,geh regelmäßig zum Schwimmen,etc,dir fällt schon was ein (:Und essen nicht vergessen ;)

Hallo!Also wenn du weißt schon selber das du muss deine ernährung umstellen und Sport treiben,dann kann man keine andere rat dir anbitten.

Du siehst wunderhübsch aus und du brauchst nicht abnehmen. Sei froh über dein Körper!!

Also jetzt sagen viele bähh die hat sie doch nicht mehr alle usw. würde ich wahrscheinlich auch sagen, wenn ich nicht wüsste, dass es klappt... ich habe damit seit Januar 15 Kilo abgenommen und ich halte mein Gewicht ohne große Anstrengung...

ich mache in regelmäßigen Abständen eine 2-wöchige Diät (Stoffwechseldiät, google mal) die ist wirklich SEHR hart... und in den 2 wochen hast du auf alles mögliche Lust und siehst das "normale" Essen nicht mehr als normal an, sondern schätzt es mehr... ich weiß nicht wie ich das sagen soll :)

also ich mache 2 Wochen diese schreckliche Diät, man fühlt sich wirklich schlapp und ist einfach ausgelaugt... ich empfehle dir auch in dieser Zeit keinen Sport zu machen, ich glaub das haut einen um... und nach den 2 wochen esse ich wieder normal. Wobei ich sagen muss, dass normal bei mir nicht McDonald's, Döner, etc. ist sondern trotzdem ausgewogen. und ich nehme nach der diät HÖCHSTENS 2 Kilo zu (mein Bauch ist dann ja auch voller) und dann bleibt alles konstant auch ohne Sport... bin nämlich ein Sportmuffel :( ich esse lieber nichts, wie dass ich laufen gehe ;)

klar kannst du auch mal deftiger zuschlagen, aber halt nicht zu oft...

ich habe halt generell meine Ernährung im Gegensatz zu früher geändert... würde ich heute noch so essen wie damals würde ich jetzt genauso zunehmen wie vor 9 Monaten... man ist was man isst. Aber ich persönlich habe erst durch die diät so ein Gefühl dafür bekommen... versuchs doch mal einfach 2 Wochen und schau wie du damit klar kommst...

meine persönliche Meinung: diese Diät ist vielleicht ungesund aber einige ernähren sich generell noch ungesünder...

Mal eine Antwort auf die Anwort von Flurii

Und dem REST

IHR LABERT MÜLL

Wenig und kalorienarm essen ?!?!?!

Ist klar ne jojoeffekt;)

Tagsüber zur mittagszeit darfst du dir ruhig fastfod und eis und alles gönnen da der Körper und stofwechsel zur dieser Tageszeit am meisten Verbrennt braucht er dementsprechend die Kraft sowie die nährstoffe Morgens sollst du zwischen 3-4 brötchen essen mit marmelade und Nutella da morgend der Körper Zucker braucht und abends viel eiweis haltiges also ruhig ein großen gemischten salat mit eier und pute NICHT PANIERT keine kohlenhydrate abends denn nachts brauch der Körper eweise um die Angegriffenen muskelzellen in der Nacht (ruhephase) zu ersetzen !!!Neben her viel sport machen!!

Ich war selber in einer Stationären Sport Therapie ist nicht so als wäre ich Dick gewesen aber man hatte gut was gesehen durch dieses essens Programm und dem regelmäßigen sport habe ich meine Waschbretbauch figur erhalten !!!

Ich wurde von 2 Medezinischen sport wissenschaftler betreut sowie einer ErnährungsBeraterin !!

Und ich dachte auch ja ja is klar ES KLAPPT!!!!!

Je weniger und nur das nötigste ist desto mehr nimmst du zu wenn du mal richtig isst weil dein Körper diese Nerstoffe einfach braucht sprich!!

Morgens 8 Uhr frühstück dann erst 13 Uhr Mittag und ab 18-19 Uhr abendessen

das ist wichtig

Viele liebe grüße

sheenalaia 30.08.2012, 11:10

is vielleicht neu für dich,aber sie is´n mädel und kein kerl! bei jungs,die nebenbei dann noch trainieren und co. klappt das,was du da geschrieben hast.aber bei dem mädchen,des max noch ne stunde joggen geht,würde des nur noch mehr reinhauen!

0

Ich denke Radikaldiäten nutzen nichts, du solltest abnehmen ohne zu hungern. Google mal Schlank im Schlaf, das sollte dauerhaft zum Wohlfühlgewicht verhelfen.

Mehr als Sport und gesunde Ernährung brauchst du nicht. Viel Glück.

JenniiLein 27.08.2012, 00:52

Hmm danke

0

Was jetzt? So schnell wie möglich oder in 1 Jahr?

Lg Beddie***

Was möchtest Du wissen?