14Jahre welche Motocross?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey Dutzitime,

ich kann die Aussage von Mario nur unterstützen. Fange erst einmal vorsichtig mit dem Sport an. Jedoch glaube ich auch, dass eine 125er zwei Takter dich noch zu überfordern wird und schwer im handling ist. Eventuell kannst du darauf einigermaßen Sitzen und erreichst auch mit dem Fußspitzen den Boden, jedoch bist du dann noch nicht in der Lage, die Maschine auch in Gefahrensituationen sicher zu händeln - das kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen(Ich war 16, 173m und circa. 65kg - hatte oft schon zu tuen.).

 Kaufe dir erst einmal eine vier takter Maschine. Übe und wenn du langfristig Gefallen an dem Sport findest dann kannst du dir immer noch eine größere mit mehr Leistung zu legen :)


Ich würde dir auch diese Tipps an Herz legen. Steht sehr viele nützliche Sachen drinnen, die du unbedingt als Einsteiger beachten solltest. Ansonsten wünsch ich viel Spaß bei diesem tollem Sport :)

https://motocrossheroes.de/motocross-tipps-fuer-anfaenger/

Also auf einer 125er Motocross kommst du nicht klar. Die wird dich über fördern. Wenn du den Sport länger machen willst,Kauf dir eine billige 250er 4takter und lerne darauf erstmal.

Das was du bis jetzt da fährst , kannst du leider noch nicht als Erfahrung werten-  da haben die Kinder mit 6 Jahren schon mehr leistung

Ktm sx 125 / sx-f 250
Honda cr 125/ cr-f 250
Yamaha yz 125/ yz-f 250
Kawasaki kx 125 / kx-f 250
Suzuki rm 125/ rm-z 250

Probiers mal mit ner 85er, gibt auch Großrad. Die haben meistens 20 wenn nicht sogar 30 PS weiß ich jetz nicht genau

Was möchtest Du wissen?