144Hz Monitor FPS Frage

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn Du die Synchronisation zwischen FPS und Monitor per ganz normaler Vertikalsynchronisation vornimmst, so halbiert der Treiber immer dann den eingestellten Wert, wenn die Grafikkarte die FPS-Vorgabe der Synchronisation nicht schafft. Dieses Problem mit der V_Sync - Absenkung trifft besonders dann ein, wenn ein Spiel nur Double-Buffer statt Triple in Kombination der Synchronisierung zulässt. Bei aktuellen Nvidia Karten ( mit aktuellen Treibern ) lässt sich dieses Problem durch das weiterentwickelte "Adaptive V_Sync" umgehen. Schafft hier die Grafikkarte zeitweise nicht die nötigen FPS, wird die Synchronisation dementsprechend einfach per Treiber zeitweise ausgesetzt, bis die FPS wieder hoch genug sind. Technisch hast Du es nicht GANZ richtig verstanden. Bei halbierter FPS dauert vornehmlich der komplette Bildaufbau entsprechend länger. ( Die sogenannte Zeilenfrequenz halbiert sich dann ). Deswegen bemerkt man sogenanntes "Tearing" ( Bildriss ) , wenn ohne Synchronisation von der Grafikkarte die Bilder schneller kommen, als der Bildschirm sie vollständig aufbauen kann. Dann erscheinen zeitweise nur unfertige Teilbilder in den Zwischenschritten. ( zu erkennen an der typischen Versatzlinie im Bild )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?