1400 Kalorien am Tag?

3 Antworten

Du studierst Medizin und kennst dich mit einer simplen Kalorienbilanz nicht aus? ;)

Mit simplem Abnehmen wirst du übrigens auch nicht wirklich zufrieden sein, denn die letzen Problemzonen gehen auch so nicht weg. Ich war sogar im Untergewicht noch an einigen Stellen wabbelig. Erst mit Sport und Training verschieben sich die Proportionen dann richtig.

Aber wenn es dir wichtig ist: 200 kcal unter deinem Tagesbedarf bleiben. (Den kann man einfach über "Kalorienbedarfsrechner" ausrechnen. GGF. ein wenig auf und ab probieren. Deine Tätigkeit als Student/Lernen nicht unterschätzen, das Gehirn braucht auch viel Energie.

Kommt natürlich darauf an wie schnell du abnehmen willst und was du momentan für ein Körpergewicht hast. Aber ein Grundumsatz bei 19 Jahren ohne Bewegung etc. und mit 60 Kilo Startgewicht sollte so bei 1350 kcal liegen. Wenn du mehr wiegst darfst du etwas mehr essen wenn du weniger wiegst noch weniger. Aber den Grundumsatz solltest du nicht übersteigen wenn du schnell Ergebnisse sehen willst. Besser ist immer so 200 kcal drunter bleiben.

Rechne deine Kalorien aus und guck dann das du dich ausgewogen ernährst aber so 100-200 Kalorien drunter bleibst. Bei einem durchschnittlichen Erwachsenen wären das etwa 1800 Kalorien am Tag.

Aber als Medizinstudentin solltest du doch so etwas selber recherchieren können, oder?


Was möchtest Du wissen?