14 und stark übergewichtig...

22 Antworten

ich denke du musst wenn du das wirklich willst deine ernährung langfristig umstellen und fang lieber mit kleinen schritten an. am besten du schaust, dass du nur einmal am tag fleisch ist, dir beim essen zeit nimmst, und probierst wenig süßes zu essen. kalorienzählen bringt meiner meinung nach nichts, weil man sich nach einer zeit einfach nur verrückt macht. du musst auch nicht umbedingt wenig essen sondern einfach nur gesünder. mein vater hat mit dieser methode (er hat sich gesteigert; er isst nur 3 x pro woche fleisch und nur 1 x süßes) innerhalb von einem 2 jahren 15 kilo abgenommen, ich weis das höhrt sich nicht viel an, doch er hält sein gewicht und hat sich an diese methode zu leben gewöhnt und möchte auch nicht dran ändern, außerdem bist du ja noch im wachstum und mein vater wird bald 40 und er war auch nicht übergewichtig, sondern wollte nur seinen bauchspeck reduzieren, und deshalb kann ich mir gut vorstellen dass diese methode bei dir besser fuktioniert als bei ihn. natürlich geht es nicht so schnell aber du brauchst keine angst vor dem jojo-effekt haben, und außerdem kannst du ja auch noch die sachen essen die dir gut schmeckn nur halt nicht so oft. und wenn du lust und zeit hast kannst du den effekt noch durch sport mit anschließender entspannung (zb. in der badewanne) noch verstärken, dass gibt dir sicher auch das gefühl deinem körper gutes zu tun

diät ist eine erfindung der lebensmittelindustrie um die übergewichtigen zu verarschen und das geld aus der tasche zu ziehen! deine nahrung ist nicht normal,du muss mehr essen,auf die dauer gehst du kaputt. iss was vernünftiges. achte halt nur das du nicht viel zu fettige sachen isst. und beweg dich viel. mach sport dann brauchst du auch nicht mehr soviel auf deine nahrung zu achten.

das ist eine crashkur und kaum durchzuhalten. probiers auf die langsamere art. süssigkeiten weg, frischkäse als brotaufstrich, mageres fleisch und wurst (pute und schinken) viel trinken und viel bewegung. das klappt sicher und ist nicht so stressig

Wiso hab ich während der diät zugenommen :'(

bin 14 1,75 groß und hier mal mein plan

------1.Woche-----

Montag: 97 kg Dienstag: nicht gewogen Mittwoch: 95.8kg Donnerstag:95.3 Freitag:94.6 Samstag:93.7 Sonntag:94.1

ja undzwar wie man sehen kann samstag auf sonntag. hab am sonntag nichts gefrühstückt .... war zeitung austragen hab eine käse stange. kartoffelnwedges gegesen (3 kartoffeln) oder wie das heißt und abends weiß ich nichtmehr... ich bin grade echt deprimiert

...zur Frage

Abnehmen? Obst, Gemüse, Fisch? 1Monat?

Kann man in einem Monat 10 kilo abnehmen wenn ich nur obst und Gemüse esse und zwei mal in der Woche Fisch oder Pute esse? Also keine Süßigkeiten oder Brot oderso? Ich weiß das ist ein bisschen einseitig aber ich will nur wissen ob das gehen würde 10 kilo abzunehmen?

...zur Frage

Essen über Nacht aufbewahren?

Hallo, ich habe morgens nie genügend Zeit um mein Frühstück für die Schule zu machen (Obst, Gemüse und Brot)

  1. Frage: Kann ich ein belegtes Brot (z.B mit Käse oder Wurst) über Nacht aufbewahren ohne dass es trocken wird? Wenn ja, wo?

  2. Frage: Kann man Obst z.B Apfelstücke über Nacht irgendwo aufbewahren ohne dass diese braun werden?

  3. Frage: Kann man Gemüse z.B Paprika (geschnitten) über Nacht aufbewahren?

Würde mich über eine logische Antwort freuen

LG

...zur Frage

Kohlenhydrate ganz weglassen - Jojo-Effekt vorprogrammiert?

Hallo, ich bin seit ca. einem Monat auf Diät und mache mich bisher ganz gut. Allerdings habe ich den Eindruck, jetzt schon seit ein paar Tagen auf derselben Stelle zu stehen und würde daher gerne einen drauflegen: Ich möchte die Kohlenhydrate ganz auslassen und meinen Zuckerbedarf nur noch durch Obst stillen. Ist das auch langfristig effizient? Hab mal in einer Zeitschrift gelesen, dass es dabei schnell zu einem Jojo-Effekt kommen kann, da der Körper sich so das Verarbeiten von Kohlenhydraten abgewöhnt und sollte man doch mal ein Stück Brot essen, dieses dann sofort auf der Hüfte landet. Ist da etwas Wahres dran? Hab im Internet nichts über diesen Jojo-Effekt finden können und versuche mein Glück jetzt mal hier. Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was kann ich essen, wenn ich Weißbrot, Fructose, Zucker meiden und tierische Fette reduzieren muss?

Hallo ihr lieben!
Ich kürzlich bei einer Befundbesprechung nach einer Blutabnahme. Meine Ärztin meinte, ich solle bis zum nächsten Termin auf Weißbrot, Fructose, Zucker verzichten und tierische Fette reduzieren. Ich war aber zu perplex, um sie zu Fragen, was ich denn essen kann.
Habt ihr vielleicht ein paar Vorschläge oder Ideen zu Gerichten? Ich kann mir gerade nichts vorstellen, wenn schon Zucker und Fruchtzucker wegfällt (= kein Obst!!). Gerade weil ich Milch, Käse, Wurst, Brot gerne mag, ist mein Kopf gerade einfach leer. Spaghetti fallen wohl auch weg, wenn ich schon kein Brot essen soll :(

...zur Frage

Nach Magersucht jojo-effekt?

Ich habe MS! aber ich habe im moment genug abgenommen will aber nicht zunehmen 39-40 kg. Wie kann ich langsam mein essverhalten normalisieren? Sport mache ich jeden tag, ausdauer und kraftsport. Soll ich jetzt einfach jeden tag ein bisschen brot mehr essen oder ein bisschen obst und dann am nächsten tag noch ein bisschen mehr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?