14 und stark übergewichtig...

...komplette Frage anzeigen

24 Antworten

ich denke du musst wenn du das wirklich willst deine ernährung langfristig umstellen und fang lieber mit kleinen schritten an. am besten du schaust, dass du nur einmal am tag fleisch ist, dir beim essen zeit nimmst, und probierst wenig süßes zu essen. kalorienzählen bringt meiner meinung nach nichts, weil man sich nach einer zeit einfach nur verrückt macht. du musst auch nicht umbedingt wenig essen sondern einfach nur gesünder. mein vater hat mit dieser methode (er hat sich gesteigert; er isst nur 3 x pro woche fleisch und nur 1 x süßes) innerhalb von einem 2 jahren 15 kilo abgenommen, ich weis das höhrt sich nicht viel an, doch er hält sein gewicht und hat sich an diese methode zu leben gewöhnt und möchte auch nicht dran ändern, außerdem bist du ja noch im wachstum und mein vater wird bald 40 und er war auch nicht übergewichtig, sondern wollte nur seinen bauchspeck reduzieren, und deshalb kann ich mir gut vorstellen dass diese methode bei dir besser fuktioniert als bei ihn. natürlich geht es nicht so schnell aber du brauchst keine angst vor dem jojo-effekt haben, und außerdem kannst du ja auch noch die sachen essen die dir gut schmeckn nur halt nicht so oft. und wenn du lust und zeit hast kannst du den effekt noch durch sport mit anschließender entspannung (zb. in der badewanne) noch verstärken, dass gibt dir sicher auch das gefühl deinem körper gutes zu tun

Ich kann dir Versprechen, dass wenn du das so weiterführst, der Effekt grüßen lässt. So hast dud anach das dreifache wieder drauf....bei dem Alter und Gewicht musst du etwas dauergaftes finden. Ess dich satt! aber mit Obst und Gemüse und trinke sehr viel.

Abends am besten nur Salat und vorallem Kcal- arm! Und klar Bewegung, aber dass weisst du ja sicher! 2 Kilo im Monat sind gesund, alles darüber ist ungesund. Schau einfach, dass du mehr verbrennst als du aufnimmst...aber mindestens 1500 am Tag!

Ein Blick in die wissenschaftliche Fachliteratur ist leider sehr entmutigend. Die meisten Menschen können lediglich eine Gewichtsreduktion von maximal 10% langfristig halten.

Wenn du so weiter machst ist der Jojo Effekt sehr wahrscheinlich. Aus wissenschaftlicher Sicht gibt es leider keine Diät mit der Dicke langfristig ein Durchschnittsgewicht erreichen.

Es gibt eine gute BBC-Doku warum Dünne nicht dick sind:

Wenn du dich fürs Thema Gewicht und Ernährung aus interessierst, empfehle ich dir das Buch: "Lizenz zum Essen: Stressfrei essen, Gewichtssorgen vergessen" von Dr. Frank

Eigentlich sollte bei dir erst mal untersucht werden, warum deine Gewichtsregulation nicht funktioniert Ghrelin, Leptin, NPY, Schilddrüse. Da einen geeignet Arzt zu finden ist aber fast unmöglich.

Du solltest vielleicht ganz und Diäten verzichten und lieber so essen, wie du es den Rest deines Lebens durchhalten kannst. Das bringt aber nur ein paar Kilo.

Es tut mir Leid, dass die Wahrheit so entmutigend ist. Ich wünsche die alles Gute.

Dein BMI-Wert ist 30,7. Dein Gewicht liegt deutlich über dem Normalwert.

Das kann auf Dauer zu Erkrankungen führen. Lass Dich sich von Ihrem Hausarzt unbedingt durchchecken und besprich mit ihm, wie Du am besten Dein Gewicht verringern kannst.Das gelingt in der Regel am besten, wenn Du beim Essen kürzer trittst und gleichzeitig für mehr Bewegung sorgst.

Besser wäre noch zusätzlich etwas Sport zu machen bzw. wenn du schon machst noch etwas mehr. Beim Essen nicht übertreiben, iss lieber etwas mehr, sonst willst du nach der Diät wieder ausgleichen und stopfst alles in dich rein :D Aber natürlich aufpassen WAS du isst, sollte trotzdem möglichst wenig Kalorien haben.

Du solltest unbedingt ausgewogener Essen, mit einer Mischung aus Kohlenhydraten, Eiweiß, Proteinen und Vitaminen! Aich Bewegung solltest du in deinen Plan einbauen, einfach mal Fahrrad fahren oder Joggen :))

Annemaus85 05.01.2013, 17:46

Proteine=Eiweiße. Was du vergessen hast sind die Fette. Denn es ist zwar sinnvoll fettarm zu essen, aber es gibt auch lebensnotwendige Fettsäuren, die der Körper braucht. Die stecken aber nicht in fettiger Salamipizza oder Chips, sondern eher in einer kleinen handvoll Nüsse und Samen.

0
oemai 05.01.2013, 17:59
@Annemaus85

zusammen gefasst die 3 nährstoffe

kohlenhydrate = energie ( mehr verbracuhen als du zu dir nimmst) fette = in dem fall ungesättigte fette eiweis = speisequark haferflocken bohnen pute am besten zum abendessen essen mach ich auch immer :D und früchteshakes ohne zucker halt nur den fruchtzucker der enthalten ist in den früchten

0

das ist eine crashkur und kaum durchzuhalten. probiers auf die langsamere art. süssigkeiten weg, frischkäse als brotaufstrich, mageres fleisch und wurst (pute und schinken) viel trinken und viel bewegung. das klappt sicher und ist nicht so stressig

Kommt drauf an, ob es dir damit gut geht. Ich würde nebenbei noch ein bisschen Sport machen (schwimmen, spazieren,...), damit der Jojoeffekt nicht direkt auftritt. Das ist das wichtigste, dass es dir damit gut geht.

Also das Essen an sich ist nicht schlecht. Aber was auf jeden Fall auch dazugehört ist jede Menge Sport.

Ansonsten nimmst du nur Muskelmasse ab und das willst du ja nicht?

Hier noch ein paar Tipps:

  • viel Trinken am Tag (ca. 2 Liter)

  • am Abend nach 18.00 Uhr nichts mehr essen

  • am Morgen viel essen, am Mittag eher weniger und am Abend nur eine Kleinigkeit

Wenn du willst kannst du dir auch mal deinen täglichen Kalorienbedarf ausrechnen:

Täglicher Grundumsatz in kcal für Männer: * 66,47 + 13,7 x Gewicht (kg) + 5 x Körpergröße (cm) - 6,8 x Alter (Jahre)*

Grundumsatz in kcal für Frauen: * 655,1 + 9,6 × Körpergewicht (kg) + 1,8 × Größe (cm) − 4,7 × Alter (Jahre)*

Ob die tägliche Kalorienzahl allerdingt wirklich stimmt, kann ich dir nicht sagen.

diät ist eine erfindung der lebensmittelindustrie um die übergewichtigen zu verarschen und das geld aus der tasche zu ziehen! deine nahrung ist nicht normal,du muss mehr essen,auf die dauer gehst du kaputt. iss was vernünftiges. achte halt nur das du nicht viel zu fettige sachen isst. und beweg dich viel. mach sport dann brauchst du auch nicht mehr soviel auf deine nahrung zu achten.

Hey 007marcel, Ich bin im gleichem alter wie du und ich finde das das aussehen nicht das wichtigste im Leben ist, es kommt auf de inneren Werte drauf an.

Nein das ist es nicht ! Was dir fehlt ist erstens Sport und Bewegung ! Ca 1 h täglich Bewegung muss sein und bei deiner Ernährung solltest du ausgewogen essen , aber essen ! Sonst hat dich der Jojo effekt eingeholt ! Zur Zeit verliert dein Körper nur Wasser / Flüssigkeit und das ist keine Abnahme ! Und vetsteck die Waage ! Maximal einmal pro Woche das reicht Lg und viel Spass

hi mach lieber keine diät ... ess 3 mahlzeiten wenn du männlich bist 2000 kcal am tag verbrauch mehr energie als du zu dir nimmst also mehr Kohlenhydrate verbrennen als du zu dir nimmst

mindestens 2 mal in der woche eine halbe stunde laufen

Du isst zu wenig und so nimmst du auch kein Fett ab. Bisher hast du fast nur Wasser verloren oder glaubst du abnehmen ginge so schnell? Pro Woche kann man es realistisch gesehen schaffen 0,5 (!!!) kg Fett abzunehmen, der Rest ist Wasserverlust und in deinem Fall schlimmstenfalls abgebaute Muskeln, denn was du tust ist deinen Körper hungern zu lassen und das ist ganz schlecht. Er bunkert nämlich so lange wie möglich das Fett!

Also lerne, wie man sich gesund, vernünftig und ausreichend ernährt, aber gleichzeitig nicht zu viel isst. Drfuhrman.com/library/foodpyramid.aspx

So wie du es jetzt machst, wird es jedenfalls nicht durchzuhalten sein und deshalb automatisch zum Jojoeffekt führen.

Pass bei dem Obst auf. Obst hat Fruchtzucker und kann auch dein Diätplan stören.

ich würde es nur so lang weiter machen bis du dein wohlfühlgewicht erreicht hast. außerdem nicht so einen strengen abnehmplan und dafür aber sport

due hast schon 4 kg abgenommen wenn du konzequent bist wirt das schon funktionieren du musst auch regelmäßig sport machen :)

Annemaus85 05.01.2013, 17:44

Es ist naiv zu glauben man könne von Montag bis Samstag 3,3 kg abnehmen. Das ist kein Fett, was da verschwunden ist und NUR DARAUF kommt es ja an.

0

Das Essen allein macht es nicht - Du musst Deinen Körperumsatz erhöhen.

Das geht nur durch Ausdauersport (Joggen, Schwimmen, Rad fahren...).

Ohne Bewegung kommt garantiert der Jojo - Effekt - und:

Du versuchst es viel zu schnell- mindestens 1200 bis 1500 Kalorien musst Du schon zu Dir nehmen. Kohlenhydrate morgens / mittags - abends NUR Eiweiß.

Hunger vermeiden, also genug essen (viele Ballaststoffe ! ), und viel, viel, viel Bewegung.

Ohne Sport geht es garantiert nicht.

Realistisch sind 5 bis 6 Kilo im MONAT - wiege Dich nur einmal pro Woche.

007marcel 05.01.2013, 17:42

Hab vergessen zu erwähnen das ich jeden tag eine halbe stunde fahrrad fahre und 5 minuten hanteltraining mache

0
dreihundert 05.01.2013, 17:45
@007marcel

Hab vergessen zu erwähnen das ich jeden tag eine halbe stunde fahrrad fahre und 5 minuten hanteltraining mache

Das Hanteltraining macht gar nichts - bei Fahrrad fahren fängt die Fettverbrennung nach einer halber Stunde gerade erst an - also, wie gesagt: AUSDAUER-Sport.

2 Stunden Fahrrad fahren - das würde was bringen und außerdem zum Muskelaufbau bei tragen - auch Schwimmen (Langstrecken) ist sehr gut.

Zuerst verlierst Du nur Wasser - das ist trügerisch. Wiege Dich deshalb nur einmal pro Woche - morgens und vor dem Frühstück.

Und, ganz wichtig: Halte Deinen Körperumsatz mit viel Ausdauersport hoch genug - sonst droht der Jojo - Effekt.

Sehr viel trinken !!!

0

Mach alles schön langsam, aber bleib dabei! Hier einpaar Regeln:

-Erst Eiweiß essen

-Wenn die Mahlzeit länger als eine Stunde dauert, 15 MInuten pause, dann wieder mit Eiweiß beginnen

-Bei Schokolade auf hohen Kakaowert achten (über 70%)

-Bei Reisen eiserne Reserven an Eiweiß einpacken

-Vor und nach den Mahlzeiten trinken (Am besten nicht zwischendurch)

-(Du trikst kein Alkohol, aber trotzdem) Sei sparsam damit! <-

-Sparsam mit Saucen und kohlenhydratreichen Beilagen wie Brot sein

Ich hoffe die Tipps helfen dir!

Ich esse auch nicht mehr viel,Mama macht sich Sorgen, aber ich esse immer noch Obst und auch auf Schokolade kann ich nicht verzichten... ;D Aber denke an Tipp 3!!!

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?