14 und schwul, soll ich es meiner Mom beichten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Auf die Dauer würde ich es in jedemfall machen. Es ist nie schön und oftmals schwierig etwas geheim halten zu müssen. Ich würde es in einem ruhigem Moment sagen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe zwar nicht viel Ahnung vom Outing, aber meine Meinung und mein kleines Wissen kann ich ja Preis geben:

1. Mann nennt es nicht beichten sondern outen, denn beichten klingt nach Sünde und Sünde ist ja etwas schlechtes zu sagen und das ist Homosexualität ja nicht.

2. Frag dich warum du dich outen oder nicht willst?

3. Frag deine Mutter doch mal was sie von LGBTQ hält, es muss ja keine direkte Frage sein, denn dann kennst du ihre Einstellung und weißt ob es sinnvoll ist oder nicht.

4. Frag dich wie und wo das Outing stattfinden soll: Gar nie / es nicht planen, aber per Zufall ok / direkt / indirekt /ernst / spaßig // Zuhause (beim Essen, beim Fernsehen, in einem ruhigen Moment) / im Auto / in der Öffentlichkeit (Restaurant, Bar, Café, Kneipe) / Außerhalb (Wald, auf dem Land, Außerorts)

5. Frag dich wann: Morgens / Mittags / Nachmittags / Abends / Nachts (Dieser Punkt ist nicht so wichtig, aber wenn deine Mutter z.B. zu bestimmten Zeiten viel Zeit hat oder gut drauf ist, dann lohnt es sich besser)

6. Überlege dir die Vor und Nachteile eines Outings.

7. Überlegenheit dir gut, was passieren könnte (Wenn du z.B. schon vorher weißt was Negatives passieren kann, denn dann ist es besser vorher gut zu überlegen)

Und dann solltest du eigentlich sehen ob das Outing zu dir passt oder nicht, denn ob du es machen solltest kann dir so niemand sagen, das allein musst du selber entscheiden. Aber denk jetzt bitte nicht, dass das Outing nicht zu dir passt weil du ja alles planen musst und dir so viel überlegen musst. Du kannst das Outing nämlich auch spontan über die Bühne laufen lassen.

Ich hoffe ich konnte helfen :)

LG Fragant1995

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AnonymLoder123 29.05.2016, 18:16

1. Ja hast schon recht, wenn man es so bezeichnet klingt es als währe es eine Sünde

2. Ich Trau mich einfach nicht weil ich mir alle möglichen Situationen vorstelle

3. Kann ich versuchen

Vielen Dank für deinen langen ausführlichen Kommentar <3

0
Unknown612 29.05.2016, 18:35

Ich bin zwar nich biblisch aber ich glaube, in jeder Religion ist Homosexualität eine Sünde oder nicht? also nichts gegen die Homosexualität nur glaube ich so was mit bekommen zuhaben und wenn nicht belehrt mich dem besseren :)

0
randomhuman 29.05.2016, 22:09
@Unknown612

Homosexualität an sich sei keine Sünde sagen die meisten. Es auszuleben sei dann die eigentliche Sünde also GV usw.. Aber man muss ja nicht alles glauben, was in einem alten Buch steht. ;)

0

Ich fände es klasse wenn du dich outen würdest....stehe deiner Sexualität. :o)

Alles gute dir...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch erst ein mal herauszufinden, wie tolerant Sie ist. Wenn sie homophob ist, dann warte besser noch ein wenig :)

Wenn sie tolerant ist, dann sag es ihr ruhig ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, sag es ihr, irgendwann musst du es ihr eh sagen oder sie wird es eh bald herausfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da gibt es nichts zu beichten. das ist doch kein verbrechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es ihr erst in eins-zwei Jahren sagen weil wenn du älter bist reagiert sie anders darauf als jetzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich dazu bereit fühlst, kannst du es natürlich machen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?